Nach dem Spiel ist vor dem Spiel oder...

Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
der Synth mit dem ich gerade Sounds mache ist der beste/ mein Liebling....

Kennt Ihr das auch ? Jedes meiner Geräte steht meist 2 bis 3 Monate bis es wieder für einige Tage dran ist. Jedesmal begeistert mich dann genau das Gerät, vor dem ich sitze.
 
zylone69
zylone69
||
Jain...bei mir is alles an, vermidied und spielbereit. Tatsächlich variiert aber natürlich der "Lead"synth.
Grade ist es auch wieder der PEAK, geiles Maschinchen....mein erster Synth, vorzügliche Wahl! :mrgreen:
Dennoch wird er dann zum Schluß, mit Kyra und/oder PERfourMer underlayered...und
Hologram Microcosm, Chase Bliss Dark World, Boss RV500 oder Erica AcidBox III wollen auch noch meist irgendwie mitschwurbeln!
 
JanTenner
JanTenner
|||||||
Ich habe es zwischendurch, dass ich ein Gerät für eine Kleinigkeit anschmeiße, ein wenig dran schraube und dann wieder so begeistert bin, dass das Stück, wo die Kleinigkeit rein sollte unwichtig wird und ich was bastle mit dem Synth, der eigentlich nur zuspielen sollte, vorne weg (:
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Ich glaube, dafür braucht man einen Fuhrpark. Kann ich nicht vorweisen, hier gibt's eine Klaviertastatur (Roland RD-88), eine Synthtastatur (Novation Launchkey in 61 und 37er - Ausführungen), einen Modul-Modal, einen MicroKorg und viel zu viele Controller. Der Rest ist weggepackt oder ausgelagert.

Das Gefühl kenn ich wenn dann bei Plugins, da ist es aber mehr eine Abfolge davon, dass mich das ursprünglich anvisierte Teil anödet und ein anderes dann völlig überrascht. Selbst wenn man nur in den Presets rumsucht und marginal anpasst.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben