NAMM 2018 + Bewertung Tops & Flops

0

001d818181g8

Guest
Arturia hat auch was in petto!
Korg tippe ich auch, evtl. einen Klassiker Reissue
Waldorf wäre Mumpitz, ausser mit dem Quantum, oder einem Pulse im Direktzugriff,
wären die echt auf dem falschen Trip, jetzt wo kleiner und günstiger, mehr kann!
Moog DFAM ist wetten, für das was er macht, viel zu teuer!...da gibt es Besseres.
Vermona 14 als Desktop würde mich reizen, oder Roland in gross.
Der Hammer wäre aber, wenn Behringer alle die geleakten Bilder, zum leben erweckt hätte.:xenwink:
 
G

Gonzo

Guest
Korg soll endlich mal den SQ 100 rausbringen, von der Logik her wäre das auch halbwegs realistisch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

micromoog

Rhabarber Barbara
du hälst den minilogue also für ein holzklotz? den besten synth 2017?? echt jetzt??
Du hälst den minilogue für den besten Synth 2017? Echt jetzt?

Aber schau mal nach was log heisst, vielleicht verstehst du dann den Scherz
nein der minilogue wurde doch offiziel als bester synth 2017 gewählt worden.
Uiuiui, die allg. Synth Anprüche sind anscheinend wohl auf Privat-TV Niveau gesunken...
 

micromoog

Rhabarber Barbara
...ich render meine Welt wiedewiede wie sie mir gefällt...

Warum kann keiner mehr ein gescheites Foto von seinem Stuff machen...oder gibt es noch nix zu fotografieren?
 
In Anlehnung an Martin Gore MG und Vince MGVC könnte das sein, die korrekte Bezeichnung für einen Vococer ist bekanntlich Sprechkäse (Suchfunktion!), also ist es Streichkäse bzw Sprechfett.
 

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
...dann sollen sie - in diesem Format - doch endlich den "Kassenttenspieler" bringen...


...auch das war ein schönes Rendering! :cool:
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
warum lachst du denn :) stimmt doch...wetten die kommen mit etwas was den minilogue übertrifft.
Die großen Sachen von KORG wie Kronos oder PaX kann ich noch einigermaßen ernst nehmen. Ja, sogar den KingKorg finde ich noch ok, ohne die ganannten allerdings besessen zu haben. Die kleinen Sachen kann ich nicht ernst nehmen. Minitasten, wenig Polyphonie usw. Also alles Enttäuschungen. Die Electribe's würde ich auch nicht als große Würfe bezeichnen. Viel zu geringe Polyphonie, andere Einschränkungen. Bei dem, was KORG rausbringt, enttäuschen sie mich fast immer. Selbst der Kronos mit den ersten Firmware-Versionen war enttäuschend. Als sie nachgebessert haben, war es für mich schon zu spät, weil ich mein Budget in anderes Zeug investiert habe, und bei dem Zeug bleibe ich auch erstmal. Nicht, dass da keine Enttäuschungen dabei gewesen wären. :lol:
 

musicdiver

|||||||
warum lachst du denn :) stimmt doch...wetten die kommen mit etwas was den minilogue übertrifft.
Die großen Sachen von KORG wie Kronos oder PaX kann ich noch einigermaßen ernst nehmen. Ja, sogar den KingKorg finde ich noch ok, ohne die ganannten allerdings besessen zu haben. Die kleinen Sachen kann ich nicht ernst nehmen. Minitasten, wenig Polyphonie usw. Also alles Enttäuschungen. Die Electribe's würde ich auch nicht als große Würfe bezeichnen. Viel zu geringe Polyphonie, andere Einschränkungen. Bei dem, was KORG rausbringt, enttäuschen sie mich fast immer. Selbst der Kronos mit den ersten Firmware-Versionen war enttäuschend. Als sie nachgebessert haben, war es für mich schon zu spät, weil ich mein Budget in anderes Zeug investiert habe, und bei dem Zeug bleibe ich auch erstmal. Nicht, dass da keine Enttäuschungen dabei gewesen wären. :lol:
Den Lotto KingKorg würde ich nicht als starke Konkurrenz zu anderen Herstellern sehen. Da gibt es deutlich bessere VA Synth.
Hierzu gab es bereits Vergleiche.
Was anderes an Rande:
@Michael Burman - konntest Du die MoroderNova Sounds bei Dir draufladen?

https://www.gearnews.de/novation-morodernova-es-gibt-sie-wirklich/
Zitat: Moroder gilt mit seiner von ihm vor allem am Synthesizer komponierten Musik als der „Dance-Music Godfather“
 
Zuletzt bearbeitet:

Reikru

|||||
Ein Update lohnt sich für mich nicht. Das 975 hat nur mehr Content und das Sample Ram wurde auf 768MB erhöht. 512MB reichen mir.
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Was anderes an Rande:
@Michael Burman - konntest Du die MoroderNova Sounds bei Dir draufladen?
Habe ich die Patches überhaupt?... :agent: Ich glaube, die habe ich gar nicht... :agent:

Zitat: Moroder gilt mit seiner von ihm vor allem am Synthesizer komponierten Musik als der „Dance-Music Godfather“
Oh, dann brauche ich die Patches wahrscheinlich gar nicht. :lol:
Schau mal, was ich zuletzt gespielt habe – gar keine "Dance-Music":


play: http://jazz-funk.de/audio/170813_170929.mp3

;-)

Die zweite Einspielung ist Ultranova über einen Lexicon MX400. Die erste Einspielung ist keine Ultranova und auch kein Lexicon MX400, aber auch kein MOX6 und kein Roland. :P
 


Neueste Beiträge

News

Oben