Neu oder Alt? Was mögt ihr, am Sound alter Synthesizer? (mit Soundbeispielen!)

6Slash9
6Slash9
|||||||||
Hier ´ne Spielerei (klingt hoffentlich alt genug...) mit der Stack-Option vom Prophet 10.
Also alles in einem Patch.
Klar sind die Sweeps hier übertrieben, aber die Stack-Funktion ist echt grandios gelöst,
so dass man die Balance zwischen den beiden Sounds ja gut ändern kann, werde das
wohl mal für ´ne Introgeschichte nutzen...
Nur Reverb und Delay drauf, sonst raw und so direkt eingespielt.
Am Schluß in der Reverb-Fahne kommt die Modulation vom Prophet, nicht vom Delay...
Anhang anzeigen SweepSweepHorns-17LUFS.mp3
 
Otterl
Otterl
zwangserleuchtet
Wenn man hier eine Weile die Diskussionen verfolgt, kommt man nicht umhin zu bemerken, dass da oft ein wenig Nostalgie mitschwingt, was Vintage Synthesizer betrifft. Oft liest man, dass aktuelle Modelle beispielsweise nicht mehr DEN Prophet Sound hätten oder dass die neuen Moog Modelle nicht mehr so wie in den guten alten Zeiten klingen.
"oft" und "guten alten Zeiten":
Musiktechnisch gesehen will zumindest ICH keine guten alten Zeiten. Was nicht
heißen will, dass die neuen Zeiten besser sind. Den alten Scheiß kann ich nicht mehr
hören; nicht weil er schlecht ist, sondern weil man es nach Jahrzehnten durch hat.

Eigentlich wäre es unser "Job" als zeitgenössische Musiker die Musik von heute zu
machen oder den alten Kram weiterzuentwickeln. Wozu haben wir den ganzen Hi-Tech?
(Disclaimer: natürlich darf jeder machen was er will. Amen.)
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: CBS

Similar threads

 


News

Oben