Neues Blacet-Module

Ilanode

Ilanode

..
Auf der HP von Blacet ist ein neues Modul angekündigt: Advanced 16 Stage Sequential Switch, der scheinbar irgendwie auch als Squencer funktioniert. Klingt alles sehr super und neugierig machend, aber, was das Teil jetzt so alles kann, ist mir ein Rätsel.
http://www.blacet.com/
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
so wie ich das sehe, ist das ein digitaler step-sequencer mit zwei 16er reihen
allerdings kann man dann dank digitaler steuerung natürlich die einzelenn sequencen hintereinanderhängen und somit 16 steps mal 32 speicherbare sequencen = 512 steps machen
zumindest kann ich mir vorstellen, dass das damit möglich wäre...
wird werden mehr wissen, wenns fertig ist :)
 
Ilanode

Ilanode

..
Was mich u.a. irritierte ist der Bezeichnung: Switch, wenn es doch auch ein Sequencer ist. Switch ist doch eher 08/15 und ein 16er Switch ist für meine Bedürfnisse auch noch überdimensioniert. Seq. daher eher ein Kaufargument.
Für einen Seq. brauche ich immer einen Poti pro Step, um die Notenwerte einzugeben!? :floet: (Digitales Equipment ist mir nicht geheuer.) Wahrscheinlich macht man das hier über die kleinen Taster?
Auf jeden Fall scheint es mir ein mal wieder, ein Blacet-Must-have zu sein.
 
elektrolabel

elektrolabel

..
schon relativ viel. hab mir jetzt ein günstiges PSIM-1 zugelegt, das kann das alles und viel mehr.
 
Ilanode

Ilanode

..
Spaßvogel! Hex Zone und PSIM unterscheiden sich in einem wesentl. Punkt: Das eine wird man kaufen können, das andere nicht bzw. nur mit viel Glück gebraucht.

Für Digital-Ahnunglose wie mich ist die Hex Zone bereits an der Grenze des Erträglichen, das PSIM schon drüber... Ich habe auch meine Zweifel, dass das eine das andere wird ersetzen können. Aber vllt irre ich mich, da ich mir auch noch nicht genau vorstellen kann, was die Hex Zone alles können wird.

Da ich Blacet Kits sehr gerne aufbaue, gehe ich von den USD246 aus und finde das nicht teuer.
 
A

Anonymous

Guest
geil der kann pasten, das kann nicht ma der specki.
aber ansonten hab ic mir grad überlegt dass sequenzen ohne eigenes poti pro stepp recht mühsam ist zu erstellen.
Das ding wird nicht sehr intuitiv zu bedienen sein.
aber es kann sehr viel


btw. was ist ein PSIM ?
edit: ok , habs geklärt
 
modulator

modulator

.
meine hex zone ist angekommen und ich habe sie auch schon fleissig ausprobiert. zuerst war ich mir ja nicht sicher was das modul eigentlich kann, aber jetzt würde ich sagen in erster linie ist es ein einfacher 16step sequenzer.

die bedienung hat man wirklich innert wenigen minuten durchschaut und ich muss sagen, für die wenigen knöpfe welche das modul hat, ist sie sehr gut gelöst.

der 16er sequential switch ist auch eine nette sache v.a. weil der aktive switch für jeden step frei gesetzt werden kann. ich weiss zwar noch nicht, für was ich 16 stück brauche, aber vielleicht kommt das noch.
 
Ilanode

Ilanode

..
Glückwunsch!
modulator schrieb:
jetzt würde ich sagen in erster linie ist es ein einfacher 16step sequenzer.
Verstehe nicht, wieso es Switch heißt, da sich ein Modul mit dem Namen "16 Step Sequenzer" doch sicherlich besser verkaufen lässt als ein "Seq. Switch".
modulator schrieb:
ich weiss zwar noch nicht, für was ich 16 stück brauche, aber vielleicht kommt das noch.
16 Inputs oder Outputs könnte ich auch nicht sinnvoll nutzen, selbst der 8fache Switch von D. kam mir meist überdimensioniert vor. Ggf. die einzelnen Bänder von einer Filterbank abgreifen und zw. denen umschalten.
modulator schrieb:
weil der aktive switch für jeden step frei gesetzt werden kann.
Das habe ich nicht verstanden.
 
modulator

modulator

.
Ilanode schrieb:
Glückwunsch!
modulator schrieb:
jetzt würde ich sagen in erster linie ist es ein einfacher 16step sequenzer.
Verstehe nicht, wieso es Switch heißt, da sich ein Modul mit dem Namen "16 Step Sequenzer" doch sicherlich besser verkaufen lässt als ein "Seq. Switch".

ja das verstehe ich auch nicht. wahrscheinlich ist das die vorliebe bei blacet für aussergewöhnliche namen. das ding heisst ja eigentlich hex zone, was aber auch nicht wirklich logisch ist.

Ilanode schrieb:
modulator schrieb:
weil der aktive switch für jeden step frei gesetzt werden kann.
Das habe ich nicht verstanden.

für jeden der 16 steps in einer sequenz kann ein beliebiger switch aktiviert werden. anders gesagt die switchs werden nicht der reihe nach durchlaufen, sondern sind frei programierbar. das sieht mit den LEDs zumindest schon mal schön aus.
 
MiK

MiK

Löten&Coden
Also ich seh das so, dass es ein Sequencer mit Switch ist. Du kannst laut Manual bei som Step die beiden CVs frei programmieren als auch den Switch. Kannst also mit 16 CVs rein (+-15V-tauglich) und die auf den Switch-Ausgang pro Step fahren.

"Wir haben beides, Sequencer und Switch" :)
 
Ilanode

Ilanode

..
modulator schrieb:
ja das verstehe ich auch nicht. wahrscheinlich ist das die vorliebe bei blacet für aussergewöhnliche namen. das ding heisst ja eigentlich hex zone, was aber auch nicht wirklich logisch ist.
Hex Zone kommt garantiert von hexadecimal system, das ist logisch wg. der 16.
 
MiK

MiK

Löten&Coden
Ilanode schrieb:
Hex Zone kommt garantiert von hexadecimal system, das ist logisch wg. der 16.

Wäre naheliegend, wenn auch etwas unvollständig - hex ist 6, die 16 gibts in Verbindung mit dem dezimal :)

Genau genommen griechisch hexa (6) und decem (10) - siehe auch Wikipedia.

Aber man verwendet ja auch gern Kurzfassungen wie "Hexzahlen" oder "Hexeditor".
 
Ilanode

Ilanode

..
MiK schrieb:
Wäre naheliegend, wenn auch etwas unvollständig - hex ist 6, die 16 gibts in Verbindung mit dem dezimal :)
Hexadecimal Zone klingt aber löksjfrdg; dass die gewählte Abkürz. gleich die Bedeutung ändert, habe ich übersehen. Wie auch immer, die Namen bei Blacet gefallen mit meistens sehr gut: Improbability Drive, Klangwerk, Time Machine.
 
modulator

modulator

.
Ilanode schrieb:
MiK schrieb:
Wäre naheliegend, wenn auch etwas unvollständig - hex ist 6, die 16 gibts in Verbindung mit dem dezimal :)
Hexadecimal Zone klingt aber löksjfrdg; dass die gewählte Abkürz. gleich die Bedeutung ändert, habe ich übersehen. Wie auch immer, die Namen bei Blacet gefallen mit meistens sehr gut: Improbability Drive, Klangwerk, Time Machine.

hex zone tönt natürlich viel besser. der name ist wohl auch ein bezug auf die binary zone von blacet, die ja auch eine art cv sequenzer ist.

jedenfalls finde ich die verbindung von sequenzer mit einem programierbaren switch sehr gelungen.
 
Ilanode

Ilanode

..
modulator schrieb:
die binary zone von blacet, die ja auch eine art cv sequenzer ist.
Die benutzte ich meist auch als Arme-Leute-Sequencer, habe jetzt aber festgestellt, dass sie als komplexer LFO zur FM sehr schön ist.
 
Ilanode

Ilanode

..
Nein, die Cut Off eines Filters. Am besten, wenn sich das Resonanzverhalten leicht ändert, also ein wenig Eigenschwingung des Filters dabei ist.
 
A

Anonymous

Guest
@Modulator
wie siehts aus bezüglich bugs beim Hex Zone ?
und wie teuer ist dennn Porto von blacet aus ?
 
Ilanode

Ilanode

..
punky40 schrieb:
und wie teuer ist dennn Porto von blacet aus ?
Kannst Du ausprobieren. Einfach in den Warenkorb und dann zum Checkout immer weiter - nur nicht versehentlich die Bestell. abschicken. Ich habe das vor paar Tagen gemacht und meine, es waren ca. 30 USD für die Hex Zone (Kit) allein. Vermutl., weil die recht groß ist. Bei meiner letzten Bestell. (2 Kits) habe ich ca. 32 USD bezahlt. Das tatsächlich berechnete Porto ist oft *etwas* weniger.
 
modulator

modulator

.
punky40 schrieb:
@Modulator
wie siehts aus bezüglich bugs beim Hex Zone ?
und wie teuer ist dennn Porto von blacet aus ?

bugs sind mir keine aufgefallen. nur einmal ist die hex zone eingefroren, als ich an den switches umgesteckt habe. musste sie aus und wieder einschalten.

wegen dem porto müsste ich nachschauen, aber die 30 USD werden so etwa hinkommen. dazu kommt noch 50CHF einfuhrzoll. allerdings habe ich noch das splitter / mixer bundle dazubekommen, was allerdings nicht gross ins gewicht fällt. die beiden module sind zwar unspektakulär aber praktisch.
 
Ilanode

Ilanode

..
modulator schrieb:
das splitter / mixer bundle [...]. die beiden module sind zwar unspektakulär aber praktisch.
Der Preis für das Kit ist vor allem unglaublich, der entspricht ungefähr den Kosten für die Frontplatten, wenn man die bei Schaeffer machen lässt, und den Buchsen.
 
helitron

helitron

.
die hex zone wird ja immer interessanter für mich, aber leider frack rack.
immerhin, laut doepfer yahoo-group soll es die hex zone auch mal im euro-format geben.

mal abwarten

hel
 
A

Anonymous

Guest
merci @ modulator

hatte vor nen HEx Zone zu bestellen nächsten Monat.
Hatte aber schon angst dass sich das nicht lonht.
Weil ich mag nicht 100$ porto bezahlen auf 400$ warenwert

Bei mir gibts dann noch den Bargraph dazu.
Dann kann ich den hoffentlich clonen und muss mich nicht durch 100 fragen wühlen bezüglich der schemas ( die es zum 3914 LED driver IC gibt )

ohh Frage:
der HEx Zone gibt ja CV 1 und CV2 aus.
Beim lesen der Anleitung erschien mir das so als könnte man zwei unabhängige linien programmieren,
das würde ja zweistimmigkeit bedeuten !
Ist das wirklich so oder wie muss ich es verstehen ?




hmmm ..... Eurorack ? shit das wäre cool
 
modulator

modulator

.
punky40 schrieb:
ohh Frage:
der HEx Zone gibt ja CV 1 und CV2 aus.
Beim lesen der Anleitung erschien mir das so als könnte man zwei unabhängige linien programmieren,
das würde ja zweistimmigkeit bedeuten !
Ist das wirklich so oder wie muss ich es verstehen ?

die hexzone ist nicht wirklich zweistimmig. sie hat einfach eine linie mit zwei CVs, wobei beide in noten werten skaliert sind. bisher habe ich aber meistens die CV1 als noten wert und die CV2 zum modulieren verwendet. aber es lässt sich z.b. ein akkord machen.
 
A

Anonymous

Guest
ok, also doch zwei linien ! jo. ich würde auch akkorde machen wollen
muss leider ca. 3-4 monate warten bis ich mir den HEY zone leisten kann.
Hatte mich schoin gefreut
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben