Neues Moog Ladder Filter-Modul!!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 21. Oktober 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab gerade auf moogmusic.com ein neues Modul erblickt! :waaas:

    [​IMG]

    Ist das vielleicht der Anfang eines neuen Moog Modular-Systems?
    Wird wahrsch. intern verbunden sein, ich seh da keine Input und Output-Buchsen.

    Hier nochmal der Link zum durchlesen:
    http://moogmusic.com/products/500-serie ... der-filter

    Gruß
    Jarrator
     
  2. Tom Noise

    Tom Noise Tach

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Okay, danke.
     
  4. CO2

    CO2 bin angekommen

    upps, da wird die Lunchbox doch direkt wieder ein bisschen interessanter.
     
  5. fab

    fab Tach

    nun, auf und zu machen muss man im handbetrieb. auch ne beschäftigung.

    [​IMG]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da steigt natürlich die Hoffnung irgendwann auch für die "normalen" Modulsysteme mal wieder Moog Module zu bekommen.
    Ich glaub mit der Wahl der 500series wollen sie dem Anspruch Profigeräte herzustellen, wieder gerecht werden...
     
  7. Bruce

    Bruce Tach

    Rein optisch schonmal sehr hübsch!

    Würden sie Eurorack machen, so würden sie jedoch (wahrscheinlich eher) dem Anspruch Geld zu verdienen gerecht werden ... :)

    mfG Bruce
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich wollts nicht schreiben, aber das war auch mein Gedanke. ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aufgrund der Reglerabmessungen eher für Kinder- oder Gynäkologenhände gedacht.
     
  10. []http://pater-beda.de.www83.your-server.de/uploads/images/fotos-seite/ANO%202010/Dezember/IMG_8736.jpg[/img]
    Ja, stimmt klein ist es, deswegen freuhen die sich auch ...
     
  11. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Das scheint beabsichtigt zu sein, weil aufgrund des Preises nur Gynäkologen und deren Kinder sich das Filter werden leisten können.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  12. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Ich entschuldige mich hiermit in aller Form, der Off-Topic-Zerlaberung eines Threads Vorschub geleistet zu haben, gelobe Besserung und bitte darum, zum Thema "Neues Moog-Filter" zurückzukommen, wobei ich nicht die generelle Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen, an denen sich die Urologen auch gerne das eine oder andere Filtermodul verdienen mögen, infragestellen möchte.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Zielgruppe sind definitiv nicht die Musiker, die mit Modularsystem arbeiten - keine CV Steuerung, was soll man damit als Modularist?
    500er User sind halt 'ne andere Zielgruppe.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und die Zielgruppe ist?
     
  15. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    (Mastering-)Studios, Mix- und Recordingengineers, so in der Richtung würde ich sagen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab ja keine Ahnung...aber braucht man da so etwas? Ich hätte vermutet daß grad im professionellen Umfeld oft nur noch
    mit Software gemastert wird.
     
  17. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Hmm, also wenn ich mir so die Interwies mit und Artikel über Masteringengineers der letzten Jahre so anschaue, dann wird da eigentlich immer (fast ausschließlich) Hardware verwendet.
    Kenne mich da aber nun wirklich nicht so gut aus. Kann sein, daß die ganzen Artikel nicht repräsentativ für die Mehrheit sind.
     
  18. CO2

    CO2 bin angekommen

    ich glaube, das ist recht gut durchmischt.
    Das API-System hat glaube ich auch im "gehobenen" Homestudiobetrieb einige Freunde, zumal es wirklich sehr flexibel und dabei platzsparend ist. Die Module sind fasst alle recht teuer, da wird aber sicher noch einiges kommen, evtl springen auch günstigere Anbieter auf, wenn es sich durchsetzt....
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was ist denn der Vorteil von diesem System?
    Ich finds erstaunlich, daß Moog auf diese Technik setzt. Ich hätte auch eher etwas im Eurorack vermutet. Aber meine Güte...warum auch nicht. Man kann auch mal gegen den Strom schwimmen. Das Design find ich sehr schön.
     
  20. CO2

    CO2 bin angekommen

    naja, im Prinzip ist es wie ein Modularsystem für "Mastering"Kram, es gibt zb Rackrahmen, 3HE hoch für 10 Module, das spart ne Menge Platz, du brauchst nur 1 Netzteil usw....
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aha. Sozusagen ein Hardware Plugin System um sich ne modulare Masteringsuite-box zusammen zustellen.
     
  22. CO2

    CO2 bin angekommen

    gibt ähnliche Ansätze ja auch von SPL, SSL usw...
    Gibt schon ne Menge Module, auch kleine Mixer usw. Die Module sind teilweise dann natürlich "günstiger" als die normale Rackvariante....
     
  23. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Das 500er System ist nicht ausschließlich für das Mastering gedacht. Es gibt in dem Format Preamps, EQs, Kompressoren usw... und die Module eignen sich sowohl für das Mischen, Tracken, als auch das Mastern.
    Weiß gar nicht, warum hier das Mastern so als Haupteinsatzgebiet gesehen wird ;-) So ein Moog Filter kann Einzelspuren auch mal schöner machen.
     
  24. moondust

    moondust bin angekommen

    was ich an dem filtermodul noch interesant finde, ist das er auch auf HP schlaten kann.
    das kann der moogfooger z.b nicht
     
  25. CO2

    CO2 bin angekommen

    da hast du natürlich recht, zumal die meisten Module ja nur einen Kanal haben und daher, sofern sie nicht doppelt im Rack hängen, für viele Mastering-Bereiche eher ungeeignet sind. Ist natürlich auch prima für Channelstrips usw. Der bezug zum Mastering kommt wohl durch das Angebot der Module, sind ja hauptsächlich Dynamicsachen, EQs und Preamps, halt Sachen, die man klassischerweise mit Mastering verbindet. Der Preis spielt da sicher auch ne Rolle....
     
  26. bigdeadi

    bigdeadi Tach

    Holla, 800$ für das Ding.
    Da bin ich doch mal auf die ersten Tests gespannt!
    Und auch auf die Kritik des Ersten hier im Forum der sich das Ding anschafft.
     
  27. tom f

    tom f Moderator


    spricht da ein frustrierter wurstfinger-besitzer?
     
  28. tonquader

    tonquader Tach

    Muss immer wieder lesen dass die Leute meckern, kein Eurorack oder sowas. Nur weil es Modular ist? Wie manche schon bemerkt haben muss anhand der fehlenden Ein/Ausgänge ja was faul sein.Steht aber immer dabei es ist ein Series 500Modul, was eben etwas anderes ist.Und soweit ich das sehe, vermehren sich diese Module immer mehr, also gibt es immer noch einen Markt für gute Hardware was ich absolut toll finde wenn dieser Markt so schnell nicht ausstirbt.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    wollt ich auch gerade schreiben, in den profi studios wird natürlich nicht nur gemastert sondern auch viel recordet und abgemischt etc.

    nicht alle musik kommt aus den homestudios, ins masteringstudio und dann auf platte. ;-)

    ich glaube die wenigsten aus diesem forum werden sich so ein teil kaufen, auch wenn moog drauf steht. das ding hat in der jetztigen form genau so viel mit synthese zu tun wie ein eq...
     

Diese Seite empfehlen