New Analog - Laboratorio Elettronico Popolare-Leploop

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von username, 5. November 2009.

  1. username

    username Tach

    Tony's Leploop

    hallo,

    danke für den hinweis im blog.

    sieht sehr interessant aus, wusste nicht genau, ob hier schon ein thema dazu existiert. (suche ergab nichts)

    ein italiener namens antonio baut einen analogen synth incl. sequencer.

    ich hab gelesen, dass teil soll 345 € incl. versand kosten.

    vielleicht eine diskussion und neuigkeiten wert.


    hier nochmal das beta-video:


    src: https://youtu.be/OzEb6KnChIA
     
  2. intercorni

    intercorni aktiv

    Re: Tony's Leploop

    Mir gefällt der Klang, soweit man das an Hand der im Netz fündigen Beispiele beurteilen kann, überhaupt nicht.
     
  3. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Re: Tony's Leploop

    Eindeutig nichts, wenn man - wie ich - Wurstfinger hat :lol:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Tony's Leploop

    War da, als er 2 Protos mitbrachte. Das Ding klingt sehr eigen, es wird auch nur 10 Stück geben. Die Eingabe ist auch eigenwillig über Potibewegung in Echtzeit. Erinnert an die Pitcheingabe der Tribe S (der alten). Der Klang kann trashig werden. Das Ding ist gedacht als Minimallösung mit BD drin und kleinem Sequencer. Ist witzig und sehr punky. Das mag man oder nicht. Es ist halt kein SH101 oder sowas ;-)
     
  5. Re: Tony's Leploop

    Der Sound... :shock:

    Als ob ein übler 0815-Synth mit einem noch übleren Overdrive auf "fett" getrimmt wurde. Ein Kaossilator mit nachgeschalter Zerre ist viel interessanter, finde ich. Vielleicht ist das Leploop nicht völlig uninteressant, ähem, jedenfalls, wenn die Klangerzeugung eine andere wäre. :tuborg:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Tony's Leploop

    Dann gilt :
    Code:
    Du != Zielgruppe
     
  7. moosiqpipl

    moosiqpipl Tach

    Re: Tony's Leploop

    Och...mir gefällt's :)
     
  8. Wiggum

    Wiggum Tach

    Re: Tony's Leploop

    Also mir gefällt das Gerät... Hatte auch schonmal eins in der Hand... Da kann man auch mit Wurstfingern was anfangen... ;-)

    Wenn das Teil wirklich nur 345.- kosten soll definitiv eine Überlegung wert...

    Auf der Website gibt es auch einen Schaltplan zur Filterschaltung des Gerätes... Entsprechende Bauteile liegen schon bei mir... Mehr sag' ich nicht... ;-)
     
  9. custeau

    custeau Tach

    mini synth mit binär sequencer

    Hi Leute,

    hier im Forum wurde vor nicht allzu langer Zeit ein Synthie vorgestellt an dessen Namen ich mich nicht mehr erinnern kann, an folgende Details kann ich mich noch erinnern:
    Sehr kleines schwarzes Gehäuse, aus Italien, mit micro Sequencer der anhand von Dioden Programmiert wird die den Step in Binärcode anzeigen.
    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
    Danke
    custeau
     
  10. jane doe

    jane doe Tach

    Re: mini synth mit binär sequencer

    vll leploop?
     
  11. custeau

    custeau Tach

    Re: mini synth mit binär sequencer - leploop

    Jaha das isser, tausend Dank.
    Hat das Teil mal jemand ausgiebig getestet oder hat irgendwer sogar so einen schon und kann da was zu sagen da über die tubevideos hinausgeht, z.b. Verarbeitung, Bedienung, Coolness usw...?
    Preislich zumindest ist der ja schon sehr interessant.
    danke
    custeau
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: mini synth mit binär sequencer

    Limitiert, sehr minimal und lustiger Sound, hab ihn damals gesehen vor Ort vom Hersteller, daher auch mein komisches Wackelbild, leider ohne aussagekräftigen Ton und so, weil nur Handy dabei war.

    Der Sequencer zeichnet quasi die REgler auf und ist so ein bisschen zwischen minimal und random, man kann quasi maximal eine Art BD, Snare und Synthlinie erzeugen, eben very nerdy. Aber das macht es auch aus, denke so 400€ soll das kosten. Das darf man dann einfach als Spaß ansehen, denn natürlich bekommt man dafür heute ja schon div. Massenprodukte die viel mehr können und "besser" klingen.
     
  13. roechel

    roechel Tach

    Re: mini synth mit binär sequencer

    das teil find ich jetzt aber geil!!!
     
  14. Re: Laboratorio Elettronico Popolare - Leploop

    Laboratorio Elettronico Popolare (LEP) Leploop

    2 Voltage Controlled Oscillators (2 VCO's)
    Kick Drum Generator With Resonance,
    Distortion & Accent
    Controls White Noise Generator
    24 dB/Octave Low Pass Voltage Controlled Filter (VCF)
    2 Voltage Controlled Amlifiers (2 VCAs)
    2 Attack-Release Envelope Generators
    (2 A-R ENV's) Low Frequency OSC 1
    6 Step Analog Sequencer 4 Track,
    32 Step Digital Sequencer
    4 Channel Mixer
     
  15. Re: Laboratorio Elettronico Popolare - Leploop

     
  16. Also wieder nix fûr grosse griffel ... :mrgreen:
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    hab mal die Leploop-Threads zusammengbaut.
     
  18. roechel

    roechel Tach

    ...das hab ich so mit dem leploop gemacht...(hatte ich auch schon in meinem kraftzwerg-fred gepostet)

    ...mal'n video nur mit dem leploop...
    die 5 sequencer habe ich über midi (live) getriggert...


    dann hab ich mal noch versuchweise eine aufnahme mit camera audio gemacht...war für ne session die ca. ne halbe stunde ging...da steuert der leploop noch den kraftzwerg und den pro-one...


    und letztes habe ich auch in einem take mit leploop, kraftzwerg...die chords sind vom asb minimax...hihat u claps vom mfb522
    src: http://soundcloud.com/spacebox/leploop-kraftzwerg-live-jam-no-overdubs
    :nihao:
     
  19. tosh

    tosh Tach

    So ich habe nun den Leploop V2 im Studio, hat den auch sonst noch jemand hier zum Erfahrungs und Informationsaustausch ?
     

Diese Seite empfehlen