Nina Hagen - Farbfilm - welches Instrument ist das?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 7. Mai 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was für ein Tasteninstrument ist das? Oder sind es zwei verschiedene übereinander?

    [​IMG]

    Hier das ganze Video:

    [vimeourl]http://vimeo.com/56693598[/vimeourl]
     
  2. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Puh, *schwitz*
    Wusste gar nicht, dass die so heisss war!!!!!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Is aber lang her.
     
  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ob ich das Lied jetzt noch ohne sexuelle Hintergedanken hören kann? Glaube nicht :sad:
     
  5. Packe dir ein Foto der aktuelle Nina Hagen ins Portmonaie und wenn du das Lied hörst, zieh es raus. Das zuviel an Party kann man sehen, ansonsten finde ich sie dufte.

    [​IMG]

    Zum Instrument kann ich leider nichts beitragen, aber sind die oberen Tasten echt? Sieht so künstlich Marzipan mäßig aus.
     
  6. bloop

    bloop Tach

    oben: Farfisa Professional 222
    unten: Weltmeister Claviset 200

    Aber irgendwie sieht das so aus, als ob die einer zusammen in ein Gehäuse gebaut hat, denn das orginale Gehäuse der Farfisa sieht anders aus (aber das Bedienfeld ist eindeutig)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Besten Dank! :supi:

    An Farfisa hab ich schon gedacht, nur dieses Gehäuse hat mich irritiert. Also wohl eine Individualanfertigung.
     
  8. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Doooch, die war echt verdammt heiß früher, wie schön dass du das noch mitbekommen hast :D und hat interessante Musik gemacht und vor allem ne tolle (gut ausgebildete) Stimme gehabt.

    Bis Anfang der 90er auch noch, da hat sie dieses Video mit Adamski gemacht. Wobei man da schon erste Spuren ihres Lebensstiles auch mit Schminke nicht mehr richtig wegbekommt. Inzwischen ist sie nur noch peinlich, einfach zum Fremdschämen. Hat irgendwie voll den Schluspfiff nicht mitbekommen.

     
  9. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Gut, das Stars nie altern, oder? Nina ist Baujahr 1955 und wenn man dann daran denkt, was die Music-Scene aus Menschen macht, hat sie sich gut gehalten. Viele andere geben mit 27 den Löffel ab ;-)
     
  10. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Sie ist zum Fremdschämen mit ihren Kleinmädchenoutfits und das mit 60. Das ist als würde Peter Gabriel mit Bon Scott mäßigem Schuljungenklamottem auf die Bühne gehen und ist für mich das Gegenteil von dem was ich mir von einem inWürde alternden Star vorstelle. Mag auch dran liegen dass das Punk-Konzept sich nicht mit dem Altern integrieren lässt. Auf jeden Fall wirkt es todpeinlich.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    oh, da gibts ne altersvorschrift? sag das den punks, die habens total mit vorschriften :)
     
  12. serge

    serge ||

    Geschichtsfälschung!

    Bei AC/DC sieht man nur Angus Young mit Schuluniform über die Bühne stolzieren. Bon Scott konnte man dagegen in Jeans und mit nacktem Oberkörper bewundern, bis er 1980 nach einer durchzechten Nacht an seinem eigenen Erbrochenen erstickte.

    Warum ich betone, dass er an seinem "eigenen" Erbrochenen erstickte, weiss ich selbst nicht so recht. Obwohl es bei näherem Nachdenken ja auch ein verdammt rock-'n'-roll-würdiger Tod wäre, an dem Erbrochenen anderer zu ersticken. Gab's, glaub ich, noch nicht.

    Egal, ich gehe jetzt erstmal duschen, für Euch derweil im Nina-Hagen-Huldigungs-Thread "Hermann hiess er", live dargeboten von Frau Hagen, begleitet von vier sehr fähigen Musikern, die später als "Spliff" bekannt wurden. Einen Yamaha CS-80 gibt's unter den Händen des Keyboarders Reinhold Heil zu sehen. Ja, damit konnte man touren.



    "Hermann kriegt leuchtende Eier,
    er denkt sich Scheisse, auch das noch, au weia"

    Herrlicher Reim.
     
  13. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Aha. Naja, das mag Deine Ansicht sein. Vielleicht schwingt etwas Neid mit denn Nina ist seit mindestens 1974 fett im Geschäft. Das ganz bestimmt nicht weil sie "schön" singt, aussieht wie ein Model, Markenkleidung trägt und allzeit aalglatte Koversation pflegt sondern eher weil sie "schräg" ist und vieles völlig anders macht als die Masse es vorlebt. (in der Öffentlichkeit fast immer, privat und im Studio ist sie ganz anders) Vielleicht interessant wenn man nur mal die WIKI-Viva liest:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nina_Hagen
     
  14. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Nee, die ist einfach durch, kannst du mir glauben. Ich wüsste nicht was es da zu beneiden gibt. Und dass sie früher mal ziemlich gut war, das hab ich ja schon geschrieben.
     
  15. Die mit 27 gehören ja auch zu den Besten. Stell dir Amy Winehouse in dem Alter von der Nina vor. Manches möchte man vielleicht gar nicht wissen. ;-)
     
  16. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Wie bös es ausgehen kann sieht man ja z.B. an Mick Jagger. Aber ich hab auch Rockmusiker vor Augen die in Würde gealtert sind bzw. noch dabei sind in Würde zu altern. Möglich ist es an sich schon. Deswegen um so peinlicher wenn Stars von früher von denen man immer gemeint hat die hätten den Finger am Puls der Zeit dann den Abfiff nicht hören.

    [​IMG]
     
  17. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    hab grad die Tage ihr Konzert Rockpalast 1978 wiederentdeckt und mehrmals gesehen, grossartig! auch gerade mit den (späteren) Spliff Jungs, das war gaaaaaaaanz grosses Kino und Musik. gab damals nichts Vergleichbares im deutschen Bereich, das ist meine Meinung. Ich finde sie heute nicht mehr gut, aber was solls? damals war sie etwas wirklich Besonderes, Nina und Spliff rulez ;-)
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also, wenn ich mit 70 auch nur 10 Prozent seiner Fitness (und 1% seines Vermögens ;-) ) hätte...dann wäre ich schon zufrieden.


    Und ich finde die ersten beiden LPs von Nina Hagen (die mit Spliff) wirklich genial, danach gefällt mir ihre Kunst nicht mehr so.
     
  19. serge

    serge ||

    Geht mir mit den ersten beiden Langspielplatten (herrlich, dies auszusprechen & zu schreiben) ebenso – allerdings fand ich Frau Hagens 1983er Interpretation von "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh'n" (1942 gesungen von Zarah Leander, Musik Michael Jary, Text Bruno Balz) einfach sehr gelungen – und falls es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Frau Hagen zu wirklich gänsehautfördernden Gesangsleistungen fähig ist, so wird dieser ab 3:57 erbracht.

    Aber nicht vorspulen, sonst wirkt es nicht!

     
  20. joly

    joly Tach


    Danke dafür, dass du schon vor 10 Jahren so konsequent warst und nach dem Abpfiff in der Anonymität verschwunden bist. Es hat der Welt Schlimmeres erspart. Mit dem Unterschied, dass du selbst zu deinen Glanzzeiten nie auch nur einen Hauch von der Klasse einer Hagen hattest. Und wenn du mit 60 noch so schwungvoll drauf bist wie die, dann Gratulation.

    Ende der Ironie. Du bist derjenige, der Dinge peinlich findet und hast Angst, dich selber ungezwungen zu benehmen. Und benutzt andere Leute als Projektionsfläche für dein eigenes Unvermögen. Das ist charakterschwach und armselig zugleich.
     
  21. serge

    serge ||

    Wollen wir nicht lieber von Musik & Synthesizern reden?
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hatten wir ja neulich erst, aber weils so geil ist...Pitchbend Orgasmus...


     
  23. Neo

    Neo bin angekommen

    Armselig und charakterschwach ist es eher jemandem wegen seiner Meinung zu einer Sängerin anzugreifen. Und man kann sehr gut Brötchen nicht mögen ohne selbst ein großer Bäcker zu sein, sonst könnte man überhaupt keine Kritik an nichts mehr üben. Auch seltsam das ausgerechnet hier, wo immer der Qualitäts und Kunstgedanke hochgehalten wird, man auf einmal damit argumentiert das Frau Hagen ja erfolgreich und gut im Geschäft sei. Ja, das sei ihr gegönnt, mögen muß man sie trotzdem nicht und peinlich finden darf man sie auch. Übrigens auch Dieter Bohlen und Heino sind gut im Geschäft, also keine Kritik an solchen Profis ?!

    Zu Nina Hagen
    Ohne Zweifel für mich, eine technisch brilliante Sängerin, ich war mal ein Fan von ihr und später auch von Spliff. Irgendwann nutzte sich dieses ewige bemüht anders und extrem over the top sein, bei mir ab. Dieses affektierte Gehabe findet man als junger Mensch super und es wundert mich nicht das alte Nerds noch auf soetwas abfahren, mir wurde das zu anstrengend. "Seht her ich bin immer noch die schrillste Nummer", ist mir einfach zu wenig. Zu ihrer Zeit grandios, heute brauch ich das nicht mehr. Und ja die Kritik das viele alte Stars sich selbst demontieren, ist imho gerechtfertigt. Es gibt ja genung Beispiele für Stars die das wesentlich besser hinbekommen und sich trotzdem treu bleiben. Man muß natürlich im Falle von Nina Hagen berücksichtigen, das sie eine psychische Störung hat, zumindest hat das Reinhold Heil mal in einem Interview gesagt, wenn ich mich richtig erinnere.
     
  24. joly

    joly Tach

    Bullshit. Das war eine persönliche Anmache und keine Meinung zu ihrer Musik. Billiges Hausfrauengewäsch.

    Die Person Nina Hagen geht jemanden einen feuchten Kehrricht an, es geht einzig um die künstlerische Leistung.

    ------------------

    Ihre Referenzliste ist lang und nebenbei bemüht sie sich auch gesellschaftlich-politisch und kulturell. Das ist bemerkenswert und gehört respektiert. Und sie sieht mit 60 noch sehr manierlich aus. So mancher fettgefressener Couchpotato mit Frust wegen frühzeitigem Haarverlust hier kann mal gepflegt in den Spiegel gucken.

    ------------------

    Zurück zum Topic. Die im Clip gezeigten Instrumente sind ulkig, vielleicht kann einer aus der Ex-DDR noch weitere Informationen darüber geben.
     
  25. serge

    serge ||

    Dir ist bei Deinem Feldzug offenbar entgangen, dass die Antwort auf die Eingangsfrage des Threads bereits längst gegeben wurde.

    Deine Aufforderung, zum Thema zurück zu kehren, wirkt daher nicht nur halbherzig, sondern setzt Deine Posts dem begründeten Verdacht aus, dass es Dir hier weniger um das Thread-Thema selbst gehen könnte, sondern vielmehr darum, persönliche Angriffe gegen "Sonnenmeister 15" à la "fettgefressene Couchpotato mit Frust wegen frühzeitigem Haarverlust" zu fahren, die Du dann mit der Verteidigung der Ehre von Frau Hagen zu rechtfertigen suchst.

    Liest sich für mich zu sehr nach einem selbstgerechten "Auge um Auge, Zahn um Zahn".
     
  26. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Sehr punkig, das.

    In etwa so wie Emerson mit GX-1 und Moog-Schrank bei den Sex Pistols (die ich übrigens auch ziemlich blöde und musikalisch völlig uninteressant fand).

    Einmal das, und zum anderen dieses m. E. ziemlich grenzwertig-debile Getue. Einem Schulkind, das heute dasselbe macht, würde man "Verhaltensauffälligkeiten" attestieren und mit der Chemokeule zum Schlag ausholen. Bei Nina Hagen ist das "Kunst" und integraler Bestandteil der Selbstinszenierung. Naja.

    Das war die Art von "Punk", die ich immer doof und geradezu spießig in ihrer "Provokanz" fand, aber ich habe -- Gottseidank -- keine Ahnung.

    Stephen
     
  27. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Nina Hagen Band war ja kein Punk, eher Rock, provokanter Deutsch Rock würde ich sagen. Ich mag die Musik, habe sie aber nie als Punk gesehen. Die Musiker waren meiner Meinung nach wirklich gut. Und spießig war diese Musik mit ihren Texten zu der damaligen Zeit wohl eher nicht, aber ist Ansichtssache oder vielmehr Geschmackssache.
     
  28. joly

    joly Tach


    Falsch.

    Da wurden die beiden betreffenden Instrumente genannt, ich hatte jedoch nach weiteren Informationen gefragt. Lesen hilft. Da du außer unsachlichen Buchstabenaneinanderreihungen nichts dazu beitragen kannst, warte ich nun auf einen sachkompetenten Forumteilnehmer.


    Edit: Danke, nicht mehr notwendig, habs selber gefunden. Für andere, die sich ebenfalls dafür interessieren:



    Claviset 200 ( Claviset 300 ohne Registerwippen )

    elektromechanisches Tasteninstrument auf Basis von angerissenen
    Metallzungen mit elektromagnetischer Tonabnahme
    61 Tasten C-c, 9 Klangfarbenregister, 3 Vibratoregister,
    Register: Baß, Gitarre, Tutti, Piano, Harfe, Celesta, Musikbox,
    Metallophon, Xylophon
    Stromversorgung mit 2 Flachbatterien a' 4,5 V
    Gewicht ca. 35 kg mit Koffer

    http://www.vermona.de/htm/claviset.htm


    yt clips, wo man es freigestellt anhören kann:
    http://youtu.be/UvxabM_K04c
    http://youtu.be/J61StwpIznU

    Dieses Angezupfte klingt super!
     
  29. Schneefels

    Schneefels Matschklon

    Ja, Hammer. Echt gänsehautmäßig. Es kommt so rüber als ob sie mit ihrer Stimme machen kann was sie will, in jede Richtung, und das mit Leichtigkeit. Wie gesagt... die war mal echt gut...
     
  30. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Genau. Viel zu versiert gespielt für den Durchschnittspunk außerdem, aber Nina Hagen wurde ja immer als *Punk* gehandelt -- habe ich nie ganz verstanden (wahrscheinlich reichten da schon Schnuller an den Ohren oder so). Was nichts heißen muß, die Stranglers hat man ja seinerzeit auch gerne in die Schublade gesteckt.

    Da fand ich "Die alte Pizza" oder "Da vorne steht ´ne Ampel" immer tiefsinniger und humoriger.

    Das hat für mich etwas künstlich Inszeniertes an sich -- im Prinzip kalkulierte Schocks, wie sie Lady Gaga heute auch noch absondert -- nur die Schockgrenze hat sich im Laufe der letzten 35 Jahre etwas verschoben.

    Scheint so eine Art DDR-Pianet zu sein.

    Pianet klingt toll!

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen