Noch etwas Noise vom Hartmann Neuron

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Parseque, 1. November 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aus wie vielen Tracks besteht ein vorzeigbares Musikstück?
     
  2. Schön! Erzeugt schon eine sehr starke Stimmung.
    Als Hintergrund für einen Film kann man das so machen. Für ein Musikstück fehlt mir noch etwas Entwicklung. Schon mal daran gedacht, noch etwas Melodie oder Harmonie reinzubringen? Der Badalamenti arbeitet in der Vertonung der Lynch-Filme ja auch ganz viel mit solchen Klangwelten, da habe ich durch Zuhören einiges gelernt. Könnte Dir auch gefallen.
    Was ist denn das tiefe Dröhnen? Noise mit viel Hall?
     
  3. Hallo

    Erstmal vielen Dank für das Kompliment.Also normalerweise habe ich bei meinen anderen Sachen Chords und Melodien hin und wieder. In beiden Sounds gibt es Noise mit Mordsvielhall :)

    Michael
     
  4. Ist doch eindeutig eine Klangdemonstration des Neuron und auch in der "richtigen" Rubrik, was gibt's da zu hinterfragen?
     
  5. Sehe ich genauso.Meine Sachen sind alle als "Sound Demo mit bestimmten Gerät,oder Softsynth" gedacht.Nicht mehr oder weniger.
     
  6. ...und ich finde deine Tracks richtig gut. Weitermachen.
     
  7. Das mache ich versprochen :D
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du hast das zwar in dier Rubrik vorgestellt, jedoch den Begriff "Track" verwendet. Daran musst du dich messen lassen, obwohl ich dich dich gar nicht kritisiert habe, sondern nur eine harmlose Frage an die Allgemeinheit gestellt habe. Wenn du dir den Schuh anziehst: bitte sehr. Für die direkte Kommunikation benutze ich andere Wege.
     
  9. Phil999

    Phil999 aktiviert

    vielleicht muss man, um sehr korrekt zu sein, eine Klangdemonstration nicht als Track benennen. Andererseits gibt es Gruppen wie Coil, Chrome, etc. die sich nicht scheuen, ähnliche Klangdemonstrationen und Klangatmosphären auf Vinyl zu pressen und zu regulärem Preis zu vermarkten. Man kann es also mit gleichem Recht als Track bezeichnen. Es ist dann halt ein anderer Musikstil, Elektroindustrial, Dark Ambient oder sowas. Früher haben wir dem einfach Atmosphärenmusik gesagt, da gab's noch nicht tausend Namen für jedes Genre.

    Kunst schert sich einen Dreck um Bezeichnungen. Aber wenn man an die Öffentlichkeit geht, ist die Namensgebung sehr wichtig. Man kann praktisch alles verkaufen, wenn man es gut bzw. richtig benennt.
     

  10. Hey dann bitte ich um Verzeihung,war wohl ein Mißverständniss.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kein Grund zur Ursache, hat doch dein Beitrag angeregt, das Thema einmal gesondert zu diskutieren.
     
  12. Das ist eine Idee.
     
  13. suomynona

    suomynona engagiert

    1
     
  14. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Als Vertonung für Aliens 5 bis X gibt es eine 1
    Als Track sehe ich dieses auch nicht... Dein sehr gutes Ambient Stück war ein Track, ein Song und unabhängig wie man es nennen möchte durchweg in Wiederholungsschleife hörbar...
     
  15. suomynona

    suomynona engagiert

    Ob das Geräuschdemo ein guter Track ist, möchte ich hier nicht beantworten. Die Track-Anzahl, die man für ein vorzeigbares Musikstück benötigt fängt jedoch bei eins an und viele Spuren sind keine notwendige Voraussetzung für ein gutes Musikstück.

    Hier ist ein Beispiel, dass nur aus einem Track besteht, ist zwar ein anderes Instrument, aber egal:

     
  16. Das sollte nur etwas Noise sein,mehr nicht :)
     
  17. ich finde es gut nur ein wenig zu leise, ich höre irgendwie nix, obwohl ich alles aufgerissen habe (PC Speaker)
     

  18. Komisch ?1?
     
  19. es wird wohl daran liegen das der pc speaker die frequenzen nicht wiedergeben kann :mrgreen:
     

  20. Das denke ich auch.
     

Diese Seite empfehlen