Nord Lead Sounds - geht es auch etwas härter ?

x-deio

x-deio

.
Hallo,

ich überlege mir einen Nord Lead zuzulegen.

Jetzt ist ja schon so einiges geschrieben worden, auch über VA´s und deren Sound.
Ich muss aber noch mal direkt fragen.

Nun habe ich schon analoge Synths.
Ich lege nicht einen solchen Wert auf utratiefe Bässe. Dafür hab ich nen analogen BassSynth.

Kann ein Nord Lead auch richtig böse klingen ?

Kann er knackig, brutzelig, knarzig, trocken sein ?

Ich mag es oftmals etwas härter (kein Distortion ect) und maschienenhaft.
Ich mag zackige, percussive Hüllkurven für knackigen STACCATTO Sound.

Habe auch die Sounddemos auf Clavia gehört. Da sind aber nicht die entsprechenden Demos gewesen.

Auch habe ich ihn im Laden getestet. Aber über Kopfhörer. Und nicht im Verbund mit meinem analogen Synthkram.

Gut wär, wenn einer beides hat, also nen NL und was echt analoges.

Wie harmonieren diese beiden miteinander ?

Vielen Dank schonmal vorab.
 
M

mad_going_hero

.
hab leider keinen Ur-Analogen, allerdings einen NL2 und einen Virus B,
mein perönlicher Eindruck ist, dass der Virus schon härter (maschineller?) klingt als der NL. Ich find der Virus hat die besseren Filter, die des NL empfinde ich als etwas denzenter, nichts destotrotz kriegt der NL sehr schöne perkussive Hüllkurven hin.
 
DJGravityBochum

DJGravityBochum

.
Also für hätere Lead's auf jedenfall nen Access Virus C, klingt Aggressiver !
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
miceadam schrieb:
Kann ein Nord Lead auch richtig böse klingen ?
Kann er knackig, brutzelig, knarzig, trocken sein ?
Jain...
Der Nord hat zwar schön Druck, das haben deine anderen Analogen aber sicherlich auch.
Richtig eisig kalte Klänge, holt man immer noch am besten aus FM-Kisten heraus. Mit FM mach ich viel Maschinengeräusche und spaciges und elektrisches Zeugs. Was hälst du denn von einem FS1R?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
DJGravityBochum schrieb:
Also für hätere Lead's auf jedenfall nen Access Virus C, klingt Aggressiver !
Hmmm... er meinte ohne Distortion etc... da klingt der Virus doch eher "fluffig"... ;-)
 
S

Stuffmaker

.
also ich mag meinen nordrack und er kann auch richtig bratzig und schräg klingen... für so industrialcore sachen nutz ich den sogar seeehr häufig für percussive sounds und abgedrehte leadsounds. und schön zu editieren ist der auch ohne s´SD und konsorten...

gruß
 
EinTon

EinTon

......
miceadam schrieb:
Kann er knackig, brutzelig, knarzig, trocken sein ?

Ich mag es oftmals etwas härter (kein Distortion ect) und maschienenhaft.
Ich mag zackige, percussive Hüllkurven für knackigen STACCATTO Sound.

Sowas? :

http://home.arcor.de/einton/nordtap.mp3

(der Rhythmus ist mit einem in Reaktor erstellen Multitapdelay erstanden, ebenso die paar Feedback-Resonanzeffekte gegen Ende, der Grundklang stammt aber schon vom NordRack2...)
 
A

Anonymous

Guest
miceadam schrieb:
Was ist das für einer ?
Ein ziemlich komplexer FM-Synthi, der zudem nur 1 HE hoch ist und dementsprechend nur für Sadomaso-Fans zu bedienen ist. ;-)
Also nur was für Sound-Designer mit viel Zeit und Erfahrung.
 
EinTon

EinTon

......
sonicwarrior schrieb:
Ein ziemlich komplexer FM-Synthi, der zudem nur 1 HE hoch ist und dementsprecht nur für Sadomaso-Fans zu bedienen ist.
Mit SoundDiver etc. gehts auch ohne perverse Neigungen :kaffee:

Der FS1R ist mehr oder minder der nächste Synth auf meiner Wunschliste!
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Analoges Filter? Nö.

Es gibt allerdings den Q+, auch genannt die Pluskuh ;-) der hat gleich 16 von der Sorte.
 
x-deio

x-deio

.
Bernie schrieb:
miceadam schrieb:
Kann ein Nord Lead auch richtig böse klingen ?
Kann er knackig, brutzelig, knarzig, trocken sein ?
Jain...
Der Nord hat zwar schön Druck, das haben deine anderen Analogen aber sicherlich auch.
Richtig eisig kalte Klänge, holt man immer noch am besten aus FM-Kisten heraus. Mit FM mach ich viel Maschinengeräusche und spaciges und elektrisches Zeugs. Was hälst du denn von einem FS1R?
hab ihn mir grad mal angeschaut. da brauchste echt zeit. hat ein bisschen wenig regler.

von der bedienung (die ist das beste an dem teil) tendiere ich doch eher zum nord lead.

mit dem kann man doch auch fm machen ? vielleicht nicht so komplex, aber es geht wohl.
 
x-deio

x-deio

.
Stuffmaker schrieb:
also ich mag meinen nordrack und er kann auch richtig bratzig und schräg klingen... für so industrialcore sachen nutz ich den sogar seeehr häufig für percussive sounds und abgedrehte leadsounds. und schön zu editieren ist der auch ohne s´SD und konsorten...

gruß
die bedienung ist suuuuper !

und ich find ihn sogar auch noch schön.
 
x-deio

x-deio

.
Jörg schrieb:
Das Video kenn ich, über die Handschuhe haben sich einige Leute köstlich amüsiert, so dass sich der Macher genötigt fühlte, noch einen draufzulegen:
http://www.youtube.com/watch?v=I5NS3h9R1pM

:mrgreen:

Wenn du auf solche Klänge stehst, solltest du wirklich mal über einen Modularen nachdenken.
ja das kenn ich auch schon. das ist ja eher schon etwas niedlich - während das andere - very dark !

man kann natürlich auch den nord modular nehmen ?

ich habe von anderen usern gelesen, der nord sei ihnen noch zu dünn im sound !?

Ich hab nun schon nen Virus Ti. Aber eher als Weichspüler !

Naja, nu will ichs nicht nochmal verkehrt machen.

Der Cwejman is da bestimmt gut. Aber soooo teuer.

und ein NL hat ja auch so schön viel knöbbe. es ist wie immer nicht leicht.

Und dafür, das ich dies Jahr keine Entscheidung treffen kann, zahl ick die erhöhte MwSt noch oben drauf.
 
G

Guest

Guest
nordlead ist supergeschmeidig in der bedienung.
man ist sehr schnell kreativ mit ihm.
allerdings stößt du auch schnell an seine grenzen.
es geht schon viel experimentelles, aber die erste wahl is er sicher nicht dafür.
was den klang betrifft, würd ich ihn sofort als hart und eher kühl bezeichnen. aber im positiven sinne.
dampf is doch viel dahinter, und er klingt selten billig.
immer sehr trocken, weil er jhalt keine effekte hat, aber auch ohne effekte eben hat der sound substanz!!!

der filter ist vielleicht nicht optimal meiner meinung, er dünnt schnell aus, bei höherer resonanz, trotzdem muss man die vca gain pausenlos nachregeln, weil er sonst leicht zum übersteuern neigt.

die hüllkurven sind in meinen augen superzackigschnell. also perkussiv is er mmn mächtig.
den drum mode nütz ich wenig, allerdings nur weil ich bisher zu zach war mich einzuarbeiten.

insgesamt klingt das schon, als ob du nach einem nord suchen würdest

für experimentelleres aber vielleicht doch eher den modular...
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
miceadam schrieb:
kennt ihr bestimmt alle schon.

kann man so was mit einem nord lead machen ?
klar, das ist ein modularer mit nem stepper gespielt.

das video find ich schon ziemlich düster. das erinnert mich irgendwie an saw. mit den handschuhen ! echt sm-darkroommäßig.
http://www.youtube.com/watch?v=Iku6fe4I ... 1A&index=2
Klingt wie meine fruehen Versuche mit Mixer Rueckkopplung ;-)

Was FM Nord Lead vs. FS1R angeht, ist das mit Bontempi Plastik Geblaeseorgel vs. Kirchenorgel zu vergleichen, von daher eher kein Vergleich...
 
EinTon

EinTon

......
Summa schrieb:
Was FM Nord Lead vs. FS1R angeht, ist das mit Bontempi Plastik Geblaeseorgel vs. Kirchenorgel zu vergleichen, von daher eher kein Vergleich...

Meinst Du jetzt klanglich oder nur von den Möglichkeiten her?!?
 
x-deio

x-deio

.
saftpackerl schrieb:
nordlead ist supergeschmeidig in der bedienung.
man ist sehr schnell kreativ mit ihm.
allerdings stößt du auch schnell an seine grenzen.
es geht schon viel experimentelles, aber die erste wahl is er sicher nicht dafür.
wäre da ein (obwohl nicht vergleichbar) Cweijman S1 experimenteller ?

Ich mag den NL, da er sehr gut zu bedienen ist.

Sicher ist ein NL-Modular experimenteller, aber da muß ich dann schon des öfteren umschalten. Und am Rechner "patchen" liegt mir auch nicht so.

Daher käme nur ein NL2 oder 3 oder Cweijman in Frage.
 
x-deio

x-deio

.
saftpackerl schrieb:
immer sehr trocken, weil er jhalt keine effekte hat, aber auch ohne effekte eben hat der sound substanz!!!

.
das find ich toll daran. wenn einer ohne effekte schon gut klingt, ist doch ein qualitätsmerkmal ?

Wie ist die Übersteuerung ? Manchmal kann sowas ja angenehm klingen.
Aber er ist ja digital.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
EinTon schrieb:
Summa schrieb:
Was FM Nord Lead vs. FS1R angeht, ist das mit Bontempi Plastik Geblaeseorgel vs. Kirchenorgel zu vergleichen, von daher eher kein Vergleich...

Meinst Du jetzt klanglich oder nur von den Möglichkeiten her?!?
Macht das bei den FM Moeglichkeiten des NL2 denn wirklich einen Unterschied?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Das Filter kennt eine Übersteuerung / Zerrung, die klingt auch, der Titel "klingt nicht fies": Nunja, kann er durchaus schon..
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben