Novation Remote&Remote SL - Erfahrungen mit Automap?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von JCR, 15. Juli 2006.

  1. JCR

    JCR -

    moin,
    ich schiele schon länger auf das remote61 (http://www.8thstreet.com/prod.asp?pid=27772) , bisher war das geld dafür aber einfach nicht da. das remote61 ist allerdings nach der einführung der remote61 SL deutlich günstiger geworden (gibts jetzt für ~300 euro), so das es finanziell drin wäre.

    1. für mich stellt sich daher die frage, lohnt das noch? bietet die automap-funktionalität beim SL soviel mehr, dass man lieber nochmal 200 euro drauflegen sollte?

    2. zweite frage. weiss jemand zufällig, ob die tastaturen von der "alten" silbernen remote und der neuen remote sl die gleichen sind?

    das sl ist ja jetzt schon etwas draussen, bisher habe ich allerings kaum erfahrungsberichte dazu lesen können, vielleicht gibts ja hier welche. :cool:
     
  2. HPL

    HPL -

    würde mich auch interessieren die SL serie. brauch ein neues master weil meins keinen aftertouch hat.
     
  3. m-ex

    m-ex -

    Folgende Fragen zu dem Teil fallen mir dann auch noch ein:

    - Welche Erfahrungen wurden mit den Midi-Anschlüssen und deren Übertragung gemacht ?
    - Wie sind die Trigger-Pads hinsichtlich ihrer Bedienung (mehr so Schlapperknöpfe oder doch brauchbar) ?
    - Kann ich den angezeigten Text des Displays frei vorgeben oder kann nur aus einer Liste von Wörtern/Bezeichnungen/Abkürzungen ausgewählt werden ?

    Grüße

    m-ex
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    zu m-ex fragen

    1. Midi Anschlüsse sind super und zusammen mit dem USB ein super Kombo, sozusagen ein integriertes Interface, bei dem ich sogar den Squencer meiner Machindrum direkt (thru) an den zweiten MidiOut schalten kann, ohne das ganze durch den PC schleifen zu müssen...
    ganz allg. kan ma siganle nur an den PC Senden bzw nur an die aussenstehende Geräte oder auch beides zusammen, für die aufnahme von Midinoten für externe Geräte...

    2. TriggerPads, nein die finde ich nicht gut, gar nicht... :sad: , denke das M-Audio Axiom schlägt das Remote um längen...

    3. Hm weiss nicht, da hatte ich nie ein Bedürfnis

    zu JCR

    1. denke das muss und kann man sich selber ausdenken, denn das sieht individuell nach setup(Plug ins/Hardware etc.) anders aus...
    Dazu kann ich noch sagen das die LCD Anzeige des Remote SL(also bei meinem) eher schlecht als recht ist und ich manchmal denke, dass irgend ein anderer Kontroller ohne Anzeige und Automap auch nicht schlecht wäre

    2. Weiss ich nicht
     
  5. m-ex

    m-ex -

    @ idealist:
    Vielen Dank für die Infos.

    Grüße
    m-ex
     
  6. JCR

    JCR -

    ja, danke für die infos :cool:

    ich habe vor einiger zeit die anleitung vom sl studiert. für mich geht automap noch nicht weit genug, um mir wirklich was zu bringen. wenn ich z.b. innerhalb von SX3 energy XT als subhost für VSTis benutze, bringt mir automap gar nichts. für reaktor ist es auch nur begrenzt sinnvoll - da mach ich eh alles über midi-lern

    bezogen auf die triggerpads mag das sein. tastaturmässig fand ich das remote aber um längen besser (im laden hatten sie leider nur die 25 tastenversion von beiden). mich wundert es eh, dass man über die tastatur des axiom so viel gutes liesst (sieht gut aus, spielt sich aber imho "billig"), entweder das gerät im laden war ein montagsmodell, oder ich habe tastaturtechnisch einfach einen anderen geschmack als viele. :cool:

    ich werde mir wohl das remote61 und vielleicht nen' pad-controller (triggerfinger/padkontrol) dazu holen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tastaturmässig hab ich keine Ahnug was besser sein könnte, also die vom Remote macht sich auf jedenfall ganz gut...

    als pad-controller wäre für mich das neue Akai MPD 24 der Favorit...
     
  8. JCR

    JCR -

    bei der tastatur kommt's ja auch immer drauf an was man möchte, wenn man mal ein paar noten einspielen will, dann finde ich die tastatur auch nicht sooo wichtig. ich möchte sie aber auch - oder besonders - zum "richtigen" spielen (hört sich blöd an, mir fällt aber gerade keine andere umschreibung ein :oops: ) haben, daher auch 61 tasten. :cool:

    von der MPD 24 habe ich bisher noch nichts gehört, werde ich gleich mal nach suchen... ich fühle mich allerdings alleine schon wegen dem XY-pad zur padkontrol hingezogen. den triggerfinger finde ich nur interessant, weil er pressure-sensitive ist - ich weiss allerdings nicht so recht, ob man das überhaupt haben muss bzw. wie sinnvoll das ist.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nach ausgibigem Testen muss ich doch sagen das die AUTOMAP funktion im jetzigen Zustand noch ziemlich unbrauchbar ist...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    was heisst: solang die presets genutzt werden, ist das super.. das eigene programmieren und customizen an logic, live und div hardwaresynths ist doof?..

    was genau ist das ziemlich unbrauchbar?

    wenn das ding halbwegs gut ist, dann müsste das hier:

    aber mit ja beantwortet werden..
     
  11. m-ex

    m-ex -

    Yepp, so wie wir das halt vom G2 gewohnt sind ;-)
    Mein Fall:
    Ich interessiere mich einfach für einen noch handlichen Controller (gerne auch ohne Tastatur) mit möglichst verschiedenen und brauchbaren Eingabemöglichkeiten (beim G2 sind es halt "nur" Drehregler).
    Ich habe hier zwar auch noch den MicroKontrol rumstehen (für mein "Geschäftsreise-Set"), bei dessen Trigger-Pads ich mir aber fast die Finger breche.
    Nun habe ich aber schon von einigen Seiten gehört, dass die Pads der Novation-Teile eher "billig" seien. Schade, wird wohl nix mit uns beiden ;-)
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Remote SL gibts ja auch ohne Tasten ;-)
    Pads: Naja, sie sind klein .. Wie viel Kraft man braucht? kann vielleicht einer der User beantworten..

    imo sollte so ein Ding auch SysEx können..
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wie gesagt finde ich die Pads nicht gut, vom Gefühl her stimmts einfach nicht... Da spiele ich die Drums lieber über die Tastatur ein, sagt doch eigentlich schon alles. Die Anschlagstärke kann man, falls ich mich nicht Täusche, einstellen aber da mich die Pads nicht wirklich anmachten, habe ich mich auch nicht mehr näher damit befasst... Die Pads sind übrigens Steinhart.

    Was ich an Automap unbrauchbar finde , ist das die automatische Anordnung selten so ist wie man sie wirklich brauchen könnte...
    Wurde im Amazona Test auch schon erwähnt. Aber da ich auch nicht soviele Plug Ins habe, kann ich das nur für Ableton bestätigen/sagen...

    Zitat:
    - Kann ich den angezeigten Text des Displays frei vorgeben oder kann nur aus einer Liste von Wörtern/Bezeichnungen/Abkürzungen ausgewählt werden ?
    Muss ich mir noch ansehen, aber sollte möglich sein...

    Bin eigentlich verwundert dass es hier nicht noch mehr User des Remote SL gibt..
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es ist schon mehrfach zu Ohren gekommen, das das mit den Zuweisungen scheinbar ein kleines Problem ist..
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, ich hab mein SL25 gerade abgeholt.
    Zuerst => Fehlermeldung. USB is nicht, das Gerät zieht zuviel Strom!
    Anderen USB-Anschluss genommen (nicht den vom Mac-Tastatur-Hub) => andere Fehlermeldung, kürzer, mit ähnlichem Wortlaut. Allerdings sendete es nach dem Wegklicken zumindest Signale. Der Operator der in meinem Starttemplate seinen Stammplatz hat, gibt laut, weitere Parameter lassen sich aber nicht steuern.
    Soviel zum Thema "Automap"

    Also mal das Userfaltblatt rausgenommen. Auf dem Blättchen deutliche Abdruckspuren eines Kugelschreibers. Ah, gebraucht.
    Dann fällt eine Registrierkarte von der Bass-Station raus.

    Fazit: es geht morgen zurück. Zum "Glück" im Laden gekauft, so muss ich nicht ewig auf mein Geld warten.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    tja, ich hab sowas befürchtet..

    wäre ja bei guter ware ok, scheint aber so, das man selber keine "automaps" machen kann ,richtigoderfalsch? oder zuweisungen?..
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    k.A. - ich diese "Abdrücke" in der "Anleitung" sah und die Registrierkarte von der Bass-Station, war es flugs wieder auf dem Weg in den Karton.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Korrektur: die Bass-Station is vermutlich als Soft dabei. Daher die Karte.
    Das ändert aber nix am Rest.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    nunja, verarschen lassen muss man sich ja nicht..

    aber abchecken, wie das mit dem mapping geht, würde ich schon vorher noch.. berichteste mal? sysex? CCs zuweisen? sowas sollte doch schon gehen, inkl namengeben.. das wäre sonst arm.. und imo das WICHTIGSTE bei so einem teil..
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Neuster Stand:
    hingefahren - die weigern sich die Kohle wieder rauszurücken, bestenfalls Gutschein. Leider haben sie nix im Laden, was ich brauchen könnte.
    Nach langem Gerede packen sie mir ein Netzteil dazu (wegen des USB/kein Strom-Problems).

    Also back home, das neuste OS drauf.
    Der Install haut mir ungefragt die das Bass-Station-Plug drauf.
    Automap funktioniert selbst beim hauseigenen Pluggy nicht richtig.

    Verschiedene Einstellungen getestet. Beim Opterator zeigt er irgendwann sogar die richtigen Parameter an. Bei OSC1-Level steuert er allerdings die Frequenz des Filters.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    kann mans editieren oder nicht? das ist die menschenwichtige frage..
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Editieren geht, allerdings kommt dann gar nix mehr. Irgendwas mach ich sicherlich noch falsch.
    Fakt ist aber, dass das Automap nicht richtig hinhaut. Sonst müssten z.B. beim Impulse automatisch die Triggerpads auf die 8 Slots geroutet sein. Is aber nich.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab bei meinem Remotes SL jetzt das neuste OS vom Juli draufgeladen, hm und das ganze sieht jetzt schon einiges besser aus...

    Vorher machte Ableton kurze klicks und pausen, wenn ich im laufenden Betrieb in einen anderen Modus schaltete, jetzt läufts Problemlos.

    Automap funktioniert bei mir Problemlos, aber wegen der teilweise komischen Zuweisung nicht immer so von Vorteil, sollte man aber abändern können...
    manchmal hätte man lieber doch noch einen sep. Kontroller mit einer Festzuweisung. Ja manchmal ist man schon zu Faul um ein Instrument/Effekt anzuklicken.

    Die Bassstation hab ich noch nicht ausprobiert.

    sollte gehen, soviel ich bis jetzt weiss und gesehen habe. Aber so genau hab ich diese Editierfunktionen nicht angeschaut..
    Die Automaps sind editierbar/veränderbar.

    Und langsam finde ich das Teil immer besser!!! :)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    also bei Reason 3.0 kommt nicht mal 'ne Midinote an, obwohl es ein Template gibt
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das sind die Triggerpads bei mir! ev. weil ichs mal selber eingestellt habe bin mir jetzt da nicht mehr ganz sicher.. :? das es gerade 8 Triggerpads sind, wie beim Impulse nebeinander angeordnet siehts auch das ganz gut aus, aber eben die Pads din gewöhnungssache...
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Polysix aus der Legacy-Collection geht im Standalonemodus. Aber auch hier sind die Regler eher suboptimal angeordnet.

    Ersma Tass Kaff.
    Wenn ich 'ne Machinedrum bräuchte, würd ich glatt 500 drauflegen und eine mitnehmen. :mad:

    Merke: nie wieder im Laden kaufen. Bei den Webklitschen gilt wenigstens das Fernabgabegesetz. :-x
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    automap ist nix anderes als ein paar fertige presets für bestimmte sachen.. aber was meinst du mit "kommt nix"? es funktioniert nicht?? das wäre hart..

    7 tage rückgaberecht ist normal, auch im normalen handel.. ansonsten wäre das wenig kulant.. eurorecht, oder?
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Reason => Subtractor kommt gar nix an. Nichtmal eine verdammte Nope. Null Empfang. Und im Display steht auch nur bräsich "Reason 3.0 Automap" - mehr nicht, keine Werte werden angezeigt, nischte.
    Reasons Prefs noch mal kontrolliert/eingestellt - nix.

    Dass mit NI ist auch Augenwischerei. (Angeblich) werden ja Pro53, Kontakt und die B4 unterstützt. Genau die Teile die ich nicht habe. Von Reaktor steht da nix. Gerade das hätte ich mir spannend vorgestellt. Wenn ich den Krempel zuweisen muss, hätte ich auch mein ollen Evo weiter nutzen können.

    Ob ich die Machinedrum nehm? :cool:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    k.A. - er hat sich auf jeden Fall geweigert, die Asche rauszutun. Und ich wollte nicht das Arschloch raushängen lassen, also hab ich es nochmal mitgenommen.

    Ich werde gleich mal googlen, wegen Rückgaberecht.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Poly funzt auch in Live. Aber die Belegung is so idiotisch, dass man sich an Kopp packt.
     

Diese Seite empfehlen