OBERHEIM DMX MODIFIZIERT

e-tekk
e-tekk
..
hallo synthfreunde,

ich habe gestern mal die alte dmx von meinem bruder ausm keller geholt und die tasten + fader gesäubert, weil sie sich nicht mehr spielen liess ohne gleich drei bassdrums mit einem tastendruck zu erzeugen. danach funzte alles wieder top..allerdings nur ne stunde lang und dann ging nix mehr, aber dazu nachher mehr.

mir ist aufgefallen das jemand die dmx modifiziert hat und zusätzlich drei neue klinkenbuchsen auf der rückseite eingebaut wurden, welche leider keine beschriftung abbekommen haben. es befindet sich noch ein alter aufkleber auf der rückseite mit der adresse Synthesizerstudio Bonn / Matten & Wiechers, wo dies evtl. eingebaut worden ist. mich würde interessieren ob vielleicht hier jemand anhand der unten eingestellten fotos feststellen kann, wozu die eingänge gut sind (CV / Gate etc ? anstatt der kleinen pinstecker auf der rückseite??) ich selbst habe leider keine ahnung von der elektronik und kenne auch niemanden der mir mehr darüber erzählen kann. wer auf jeden fall interessant gerade im zusammenspiel mit nem modularsystem oder nem ms 20 etc.

dann sprach ich ja weiter oben das die dmx nach meiner reinigung dann ca. eine stunde hervorragend lief, allerdings trat dann das phänomen auf, das sich auf dem display plötzlich irgendwelche zeichen abwechselten, was anfangs aussah wie memory empty o.ä., sich die geschwindigkeit verlangsamte und plötzlich die gute machine still stand. ich habe dann noch einmal einen neuen satz batterien (der vorige war auch neu) reingetan und dann leif sie wieder eine zeit lang und das problem wiederholte sich. kann mir vielleicht hier irgendjemand was dazu sagen, was passiert sein könnte mit der dmx? hat vielleicht jemand einen ansprechpartner in hamburg oder umgebung der mal einen blick reinwerfen könnte?

vielen dank schon mal für jede hilfe!

 
A
Anonymous
Guest
Ich habe deine Anfrage mal an die entsprechende Stelle weitergeleitet.
 
A
Anonymous
Guest
Herr Wiechers teilte mir auf meine Anfrage hin mit, dass die Modifikation nicht von ihm ausgeführt wurde.
 
Nikolaus Riehm
Nikolaus Riehm
..
e-tekk schrieb:
mir ist aufgefallen das jemand die dmx modifiziert hat und zusätzlich drei neue klinkenbuchsen auf der rückseite eingebaut wurden, welche leider keine beschriftung abbekommen haben. es befindet sich noch ein alter aufkleber auf der rückseite mit der adresse Synthesizerstudio Bonn / Matten & Wiechers, wo dies evtl. eingebaut worden ist. mich würde interessieren ob vielleicht hier jemand anhand der unten eingestellten fotos feststellen kann, wozu die eingänge gut sind (CV / Gate etc ?
Im Sockel, an dem das Kabel angeklemmt ist, sitzt ein Register, das u.a. den Clk-Out sendet - läge nahe, dass die Buchsen irgendetwas timing-mäßiges bieten. Könnte aber auch ein allgemeiner Abgriff sein, weil da auch der Datenbus zur Verfügung steht. Interessant ist natürlich, was in er blauen Hülle steckt - mach die doch mal ab und schieß Fotos davon.

Grüße, Niko
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben