OBERHEIM DMX problem / BATTERIE FRAGE

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von interfunk, 8. Februar 2006.

  1. interfunk

    interfunk aktiviert

    hallo,

    habe leider seit neustem einige probleme mit meiner DMX.

    die alte batterie ist etwas ausgelaufen - und wurde nun von mir durch eine neue ersetzt - CD/CD 3,6 V >65MAH (bei reichelt geordert)....

    ..nun die frage habe eine NI/CD batterie - also einen aufladbaren akku bestellt - in wie fern unterscheidet sich die CD/CD batterie von der NI/CD !?

    habe die DMX nach dem austausch erstmal 14 std. angelassen (wie es in der anleitung steht) - also wenn ich die DMX dann nach 2 tagen wieder anmache so ist alles wunderbar, die gespeicherten pattern sind noch drin und können aufgerufen werden -- lasse ich die DMX allerdings eine woche aus - mache sie dann an - so zeigt er mir einen INTERNAL ERROR press <> to ERASE DATA ----- somit muss ich den kompletten speicher löschen - so als hätte er ihn komplett verloren !

    ...kann es sein, dass es doch die falsche batterie drin ist !?

    oder kann es ev. sein, dass durch säure etwas beschädigt wurde?.......die leiterbahnen sehen eigentlich ganz gut aus (blättern nicht ab oder so) - das problem ist, dass der ganze ausgelaufene säure-siff noch drauf ist, und keine lötstelle mehr halten will nachdem man mit dem lötkolben dran war - hatte wirklich probleme die 2 neuen kabel für den akku drangelötet zu bekommen !!!

    ...a.
     

Diese Seite empfehlen