Optik (Grundsatz) disskusion (halt auch DIY zuerst mal)

Herr Schulz
Herr Schulz
.
Funky40 schrieb:
.
Überhaupt: Holz strahlt da tatsächlich ne gwewisse Wärme aus, problematisch ist nur die Beschriftung.
Man versaut sich damit einfach die schönheit und schlichtheit eines nackten Holz moduls

Wenn man die Beschriftung ins Holz einbrennt, könnte das sehr schön aussehen.

@Funky: Curetronics VCO in 3HE? Polivox Filter? :shock: Woher hast du die denn :?:
 
A
Anonymous
Guest
Jo, die Idee mit dem einbrennen hatte ich schon bevor ich was gebaut hatte.
Vielleicht werde ich das mal probieren.
Interessant wäre es ne Brennschablone für skalen zu bauen.
sonic hatte mal was von nem Berliner gepostet der die schriften einbrennt.
Denke einbrennen ist wirklich das passendste für Holzmodule, muss dann aber schön gemacht werden.




Ich bemale meine Module jetzt ja einfach mit Farbstiften, und zwar VOR dem bestücken,


Curetronic:
Das war ne Platine bestückt woraus ich das Modul dann selbst gebaut habe.DAs fine Tune Poti habe ich mit nem Mehrgang ersetzt ---> ganz cool für LFO/FM anwendungen.
War eigentlich als doppel VCO gedacht ( die andere Platine liegt hier noch immer rum. Weiss jetzt aber endlich wie ich das doppelmodul machen will )

Polivoks:
DEr ist basierend auf ner Papareil Platine aufgebaut worden.
Werde den aber neu machen

ich will so wie das Sereandi auch machte nen Mixer am ausgang haben um LP und MM mixen zu können.
Zudem will ich eine out buchse so haben dass ich mit nem switch zwischen MM +LP umschalten kann.
 
tomcat
tomcat
..
@Funky: So im Gesamten gesehen finde ich das cool :)

Solange du keine Holzknöpfe montierst ;-)
 
A
Anonymous
Guest
tomcat schrieb:
@Funky: So im Gesamten gesehen finde ich das cool :)

Solange du keine Holzknöpfe montierst ;-)

na, dann schaut euch mal den an:
D.A.M.I.A.N DIY modular
DAMIANDec2106.jpg


die features sind beeindruckend und das atmet doch den geist des DIY?!



bei mir siehts so aus:
modular1.JPG


es ist halt wirklich schwierig gut bedienbare 3HE frontpanels zu machen (ach, ist das alles eng hier).
wenn das system schritt für schritt wächst, habe ich jedenfalls auch nicht immer lust, die module neu anzuordnen nur um "funktionsblöcke" zu haben. solange du nicht hans zimmer heißt und ein kickboard brauchst um in angemessener zeit von den VCOs zu den VCAs zu kommen ist das doch okay.
 
Ilanode
Ilanode
..
fonik schrieb:
bei mir siehts so aus:

Cool! Allerdings hätte ich keine silb. Knöpfe genommen. Sind die Knöpfe nicht teilw. sehr eng zusammen? Ich will demnächst den Ken Stone Matrix Mixer aufbauen und da würde die vorgesehenen Knöpfe ähnlich eng beieinander sein, wie bei Deinem Wave Mult. und Attentuator Modulen. Schlimm? Verzweifelst Du an der Enge? Schlaflose Nächte?
 
A
Anonymous
Guest
fonik schrieb:
die features sind beeindruckend und das atmet doch den geist des DIY?!

ja, sehr schön gesagt





fonik schrieb:
bei mir siehts so aus:
modular1.JPG

Ich wäre natürlich auich stolz wenn ich sowas machen könnte, wirklich ganz cool.
Ich finde übrigens die Silberknöpfe passen perfekt ( so nach dem Foto)


Wegen Enge: ich finde enge stört nicht immer, aber z. Bsp. bei mixern ohne Muteknopf wie dem Doepfer finde ich es echt mühsam.
GHrad da man immer wieder mal drei Knöpfe zudrehen muss, dann wider auf, etwas später wieder zu.....................
Baue ( auch) drum die Log mixer nur noch mit Fadern, und wenns geht mit mute Schaltern.
 
D
Dolphinicus
.
fonik schrieb:
tomcat schrieb:
@Funky: So im Gesamten gesehen finde ich das cool :)

Solange du keine Holzknöpfe montierst ;-)

na, dann schaut euch mal den an:
((((Pic of my modular removed))))

die features sind beeindruckend und das atmet doch den geist des DIY?!



bei mir siehts so aus:
((((Pic of the other one removed))))

es ist halt wirklich schwierig gut bedienbare 3HE frontpanels zu machen (ach, ist das alles eng hier).
wenn das system schritt für schritt wächst, habe ich jedenfalls auch nicht immer lust, die module neu anzuordnen nur um "funktionsblöcke" zu haben. solange du nicht hans zimmer heißt und ein kickboard brauchst um in angemessener zeit von den VCOs zu den VCAs zu kommen ist das doch okay.

Sorry for posting in English, but I don't speak German. :sad:

It was very cool to see a link posted to my webpage for my modular synth, D.A.M.I.A.N. :)
As far as I was able to translate through altavista.com - yes, the wooden knobs are a little closer together (1 1/4" center to center) but it allows me to have more knobs per module. :) Greater amounts of control ability.
Also, with the wooden knobs, I can draw a picture on them, related to the function of the knob. Being an artist as well, I like the look of it. :)

The latest picture of the modular was posted this morning (January 1707), as well as some information on the latest developments in the synth.

The "MIDIbox SEQ" Sequencer that I'm building, has been designed by a German chap. It's one of the best Sequencers that I've seen, in my 32 years of making music. :)

http://www.ucapps.de/
 
Horbach
Horbach
current GAS level: 82%
Ok, ich kann jetzt nicht mehr anders, ich muss auch meinen käse zum thema abgeben.

Ich mag aufgeräumte Modulars mit schwarzen Panels, mein Schönheitsideal sind da die dotcoms. Die Yusynth module sind auch super designt.

Allerdings finde ich, dass der Synth, der Anlass zu diesem Thread gab, sehr stylish ist. Jedes Modul sieht für sich nett aus, sie sind nicht zu chaotisch angeordnet, und das Gehäuse mit den Lüftungsschlitzen und den Griffen ist auch nicht ohne. Ich will das Ding nicht bei mir zuhause haben, aber in der richtigen Umgebung siehts sicher toll aus. Und als Kunst würde ich das sicher auch nicht bezeichnen (aber das mach ich auch nicht bei allem, was offiziell als Kunst gilt).

Aber der Damian ist einfach nur potthässlich. Verschmierte Metallpanele schräg an Dachlatten geschraubt, die Knöpfe: :wuerg:
Sowas würde ich nicht mal aus dem Müll fischen, wenn ich wüsste, dass es ein funktionierender Synth wäre.

Darum gebe ich für mein Projekt halt lieber 300€ mehr aus, damit es auch nach etwas ausschaut. An einem schönen Gerät arbeite ich dann viel lieber. Bei mir dürfen DIY definitiv nicht wie solche aussehen.

Wenn ich keinen Cent auf die Optik geben würde, wäre ich schon lange fertig mit dem Teil. Bei uns landet soviel Blech und ausschlachtbare Teile im Abfall, da hätte ich in kurzer Zeit genug bunt gemischte Knöpfe und Frontplatte zusammen. Hab gerade eben wieder ca. 15 Potiknöpfe an Geräten abmontiert :mrgreen:
 
D
Dolphinicus
.
Pappnase schrieb:
Aber der Damian ist einfach nur potthässlich. Verschmierte Metallpanele schräg an Dachlatten geschraubt, die Knöpfe: :wuerg:
Sowas würde ich nicht mal aus dem Müll fischen, wenn ich wüsste, dass es ein funktionierender Synth wäre.

The panels are not made of metal. They're all wood. :D

It's also a temporary rack, made very quickly. I'll be building a new rack very soon, much more carefully.

(To translate English to German, copy and paste what I wrote at: http://babelfish.altavista.com/ )
 
Ilanode
Ilanode
..
Hello Dolphinicus, Welcome! Hardly anyone should have problem reading your postings. Mind you, replying in English might be deterring. However, you obviously figured out there are mixed opinions on your synth. The biggest compliment came from exactly that person who was supposed to drop on the mere sight of mighty DAMIAN. He actually extremly liked it.
 
D
Dolphinicus
.
Ilanode schrieb:
Hello Dolphinicus, Welcome! Hardly anyone should have problem reading your postings. Mind you, replying in English might be deterring. However, you obviously figured out there are mixed opinions on your synth. The biggest compliment came from exactly that person who was supposed to drop on the mere sight of mighty DAMIAN. He actually extremly liked it.

Aye. :) There are many mixed opinions, but that's okay. :) It IS cool then that he DID like it. :) I've been building it mostly because, I can't afford the $ to buy one from anywhere. :lol:

I posted the link to translate my English to German, just in case it can't be understood. I had to register and post a message basically saying 'thank you' for posting a link to my page in the first place. :) I really appreciated that. :) :)
 
A
Anonymous
Guest
oh, its ok to post in english,and welcome here


:hallo:


well, i also build my modules in Wood, but i also must say your ones are not the nicest ones, but very very "individual"
but as fonik sayd:
"es atmet den Geist des DIY "

to see a System where you "see" functionality within the first view, makes any System anyway very nice for my sense.
And to see that it is someones own work also.
It's an very important Factor for me,and in contrary to those who build their owns, but want that one can see that it is DIY

Finally,i give a shit to optics on one side, on the other i'd wish also to have a nice one,
but when patching, only functionality counts. F U N C T I O N A L I T Y

but its sayd, some People have their Modulars just to represent ;-)

and to be honest:
my System is allways patched up fully, and that way it anyway looks not nice.
And:i don't look to it anymore.I have it, and i patch it up, or i do not.
Thats it !




@ Pappnase
Du bist ein Bastler von Berufswegen,
in so nem Falle habe ich vollstes Verständnis wenn man hohe ansprüche hat.
Na ja, auch sonst habe ich vollstes Verständnis wenn man anspürüche an die Optik stellt.
du machst ja sogar deine Frontplatten selber.
Wenn ich es nur könnte, dann würde ich es genauso tun.............
 
Ilanode
Ilanode
..
Funky40 schrieb:
but its sayd, some People have their Modulars just to represent ;-)

That's funky Funny40 it was you who connected design and it's impact (on women!) which are you now presenting as a generally accepted statement...
 
D
Dolphinicus
.
Funky40 schrieb:
oh, its ok to post in english,and welcome here


:hallo:

Thank you very much for your welcome :) as well as for telling me that it's okay to post in English. :)

well, i also build my modules in Wood, but i also must say your ones are not the nicest ones, but very very "individual"
but as fonik sayd:
"es atmet den Geist des DIY "

I'd wanted to build modules in wood, since my last modular synth in the early 1990s. (There's a photo of my original one, in the 'Other' link, off of my main webpage.) I never did build that first module in wood then, though.
Do you have any photos of your modular, with wood panels online anywhere? I've never seen anyone else's synth built in wood. I would LOVE to see that! :) :)

to see a System where you "see" functionality within the first view, makes any System anyway very nice for my sense.
And to see that it is someones own work also.
It's an very important Factor for me,and in contrary to those who build their owns, but want that one can see that it is DIY

I have always preferred, to have the knobs/switches/LEDs, away from the jacks, to keep things more organized. In the earliest days of my first modular (about 1992), I found all of the cabling, got in the way of the knobs. :sad: I didn't like that and started building new panels, separating everything. (1995). I've done it like that, ever since.

I'm still VERY new in working with wood, and there's a lot of learning for me to do still. :sad: The look of the machine will improve over the years though, as I get better with my wood working skills. :)
I also do NOT provide pictures of the PCBs in the back, as most of them (right now) are made by hand and are VERY ugly. :sad: Though - I DO make all of my wiring from PCB to panel, very neat, with cable ties / etc. :)

Finally,i give a shit to optics on one side, on the other i'd wish also to have a nice one,
but when patching, only functionality counts. F U N C T I O N A L I T Y

but its sayd, some People have their Modulars just to represent ;-)

and to be honest:
my System is allways patched up fully, and that way it anyway looks not nice.
And:i don't look to it anymore.I have it, and i patch it up, or i do not.
Thats it !




@ Pappnase
Du bist ein Bastler von Berufswegen,
in so nem Falle habe ich vollstes Verständnis wenn man hohe ansprüche hat.
Na ja, auch sonst habe ich vollstes Verständnis wenn man anspürüche an die Optik stellt.
du machst ja sogar deine Frontplatten selber.
Wenn ich es nur könnte, dann würde ich es genauso tun.............

That's part of why, I decided to draw pictures on all of my knobs, as well as make the colours of the jacks (and most of) and the knobs, colour coded, related to each other. I have also done the same thing with my patch cords and plugs. :)
Purple = Audio In
Orange = Audio Out
Blue = CV In
Yellow = CV Out
White and Green for Multiples
Grey for Clocks
Black for either In
White for either Out

So it's easy to look at an overall 'patch' and immediately figure out what can go where. :)

No - I will admit - it's not the best looking modular synth in the world, but I'm happy with it as I learn more in working with wood and as the modular continues to grow. :)
 
A
Anonymous
Guest
Ilanode schrieb:
The biggest compliment came from exactly that person who was supposed to drop on the mere sight of mighty DAMIAN. He actually extremly liked it.

That must be me. ;-)

I didn't liked the PulseEmitterSynth because it is too puzzled for me and I wrote that in our GearP0rn-Thread:
www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 596#149596

That lead to the design discussion in this thread. :)

Dolphinicus schrieb:
That's part of why, I decided to draw pictures on all of my knobs, as well as make the colours of the jacks (and most of) and the knobs, colour coded, related to each other.

I really like that.

@the others:

You can see that here in detail:

NewKnobsNov2706.jpg


The conclusion is: The design of a modular synth is a matter of taste and to start a flame war on that is like starting a flame war between Mac and Windows-PC. :D
 
A
Anonymous
Guest
Dolphinicus schrieb:
Do you have any photos of your modular, with wood panels online anywhere? I've never seen anyone else's synth built in wood. I would LOVE to see that! :) :)

One is in this Thread, scroll down:
www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... c&start=15

here two Links from my latest module finished this DAys:
Hier gibts ein Foto
Hier gibts das zweite

Ahh ok, here is the Main Link:




I have always preferred, to have the knobs/switches/LEDs, away from the jacks, to keep things more organized.
That's part of why, I decided to draw pictures on all of my knobs, as well as make the colours of the jacks (and most of) and the knobs, colour coded, related to each other. I have also done the same thing with my patch cords and plugs. :)


So it's easy to look at an overall 'patch' and immediately figure out what can go where. :)

Yeah, to separate the Jacks from the Knobsetc. is also one of my Main wishes, but so far i'm not able to do it so.
One Day, i will make full 19" Panels,maybe something simlar to what you did.



No - I will admit - it's not the best looking modular synth in the world, but I'm happy with it as I learn more in working with wood and as the modular continues to grow. :)

The Relationship to something homemade is anyway a different one.
and Wood is a cool thing.
It is perfect for a modular, .......the best. ( don'tknow why i feel so, but i definitly do :D )

My Fantasis goes in this Direction to build one Day some Modules with Inlayed Woodand with 3D shaping.
Ofcourse with the nicest woods you can find ( i worked once in a Funeralfactory (Furnier= Funeral ??? )
 
D
Dolphinicus
.
Hey SonicWarrior. :) It's really cool that you like the knobs! :) I was wondering earlier today if I should post more pics of them, close up, as there're quite a few more done now. Just as I'm typing this, I'm trying to figure out the best pics to make for
Input 1
Input 2
Input 3
Output

of the 4 x '3 input 1 output' mixers. :) Just did #1 and #2 of 'doors' from the old North American show 'Lets Make A Deal', but they were ugly. :P I just finished erasing them. Going to try and figure out something that looks better. :)

No - they don't look professional but ...... they put a smile on my face at least. :D
 
N
Neo
...
Also den Modular von Funky40 finde ich unter meinen ästhetischen Gesichtspunkten, grauenhaft. Aber ich ziehe meinen Hut vor der DIY Leistung und Geschmäcker sind nun mal verschieden, also bitte laß dich nicht entmutigen Funky40. Schließlich mag ich das Curetronic Design auch nicht besonders. Den Damian möchte ich nicht mal auf nem Klo stehen haben, also ehrlich, günstig und DIY heißt doch nicht gleich das es soooo aussehen muß. Prädikat: lieblos zusammengehauen. (sieht für mich jedenfalls so aus)

Ich mag das Moog Design und natürlich Synth.com, aber auch den PPG oder EMU und auch bunt und chaotisch darfs sein, wie Buchla und Serge. Wie man Ästetik und verschiedene Module zusammenbringt hatte doch jemand hier mal demonstriert mit seinem "Auralesque" Modular.

Wie auch immer, ich habe vor jedem den größten Respekt der mit seinen Händen etwas funktionierendes zusammenstellt. Nur die Optik vom Demian tut mir weh, aber ich muß ihn ja auch nicht haben.
 
Ilanode
Ilanode
..
Funky40 schrieb:
Ofcourse with the nicest woods you can find ( i worked once in a Funeralfactory (Furnier= Funeral ??? )

Funeral = Begräbnis; Veneer = Funier. So, jetzt aber alle "As the veneer of democrcy starts to fade" von Mark Stewart hören...
 
tomcat
tomcat
..
Pappnase schrieb:
Darum gebe ich für mein Projekt halt lieber 300€ mehr aus, damit es auch nach etwas ausschaut. An einem schönen Gerät arbeite ich dann viel lieber. Bei mir dürfen DIY definitiv nicht wie solche aussehen.

Ich stehe prinzipiell auch auf Design. Finde es aber trotzdem supercool das Leute mit wenig Budget trotzdem Wege finden ihr Hobby zu betreiben.

(Somehow im Design Freak. On the other hand big respect to people with tight budget who find ways to do their hobby beside Bakelit knobs, engraved front panels and fine wood case panels)

Die Idee mit den bemalten Holzknöpfen finde ich lustig. Ich würds nicht für meinen Modular machen, das ist aber eine Sache des pers. Geschmacks. Ich trag auch keine Krawatten, andere mögen Krawatte und Anzug.

(I like the idea with the painted wooden knobs. I wouldnt do it for my modular, but this is a case of personal taste, i also dont like wearing ties. Other people like ties and suits)

Btw. 300 Euro mehr für Design ist wohl Wunschdenken oder ein sehr kleiner Modular. Ein Schaeffer Panel kostet zw. 25 & 35 Euro, Potknöpfe kosten auch Geld, Werkzeug oder die AZ wenn manns nicht selber machen kann, da ist man gleich viel höher. Glaub mir ich weiss das ;-)

P.S. sehe grade NEOs Beitrag: Lieblos zusammengehauen würd ich das nicht nennen, nur anders. Da steckt sicher viel Liebe, Zeit und Herzblut drinnen.

P.P.S. Henry Ford: You can get our Model-T in any color, as long as its black
 
tomcat
tomcat
..
Noch ein Edit, so am Rande: Ich finde es mittlerweile ziemlich zum kotzen das hier zum Thema Geschmack ständig Verbalattacken gefahren werden. Egal ob Sounddemos, Design oder wasweisich. Es reicht wenn man sich nicht äussert wenss einem nicht gefält oder das sachlich sagt.

Reicht ja auch "Mein Geschmack ists nicht" oder "Mir gefällts nicht", muss ja nicht immer sein "Schaut scheisse aus, keine Ahnung von..., wenn man halt unfähig ist Sounds zu basteln ... usw.)
 
A
Anonymous
Guest
Hey, ich schätze ehrlichkeit.

Was den auralesqaue betrifft bin ich absolut einverstanden, mehr als das.
In die Richtung arbeite ich,mein Ziel ist es eines Tages sowas zu bauen.


Dazu folgendes:

im moment würde ich wohl selbst wenn ich viel schöner arbeiten könnte, dennoch nur etwas zusammenstifeln was ich dann Provisorium nennen würde.

Der Grund:
Die ganze Mühe lohnt sich doch erst wenn man die nötige erfahrung hat und weiss wie module zu bauen sind.
 
C0r€
C0r€
|||||
früher hab ich auch noch Zeug in Keksdosen gebaut, heute stehe ich auf design, trotzdem find ich die lowcost sachen irgendwie krass, weil ein wenig chaotisch und dadurch "lebendig". Wenns spaß macht damit zu arbeiten hat man eben was ganz besonderes.
 
D
Dolphinicus
.
Hey Tomcat. :) Thanks much for posting translations, as you typed. I greatly appreciate that. :)

To another response - as to colours - I'm an artist also, and love colour. ;-) I'm going to be bringing an LED lamp I designed a few months ago, inTO my modular synth. It's 22 difference colour LEDs running from 4 LFOs and a 1 to 8 multiplexer. I figure it would look bizarre as heck in my machine, as well as give it for more LFOs and the multiplexer, for extra triggering effects. ;-)
 
C0r€
C0r€
|||||
Hey Dolphinicus, you live in Kitchener and dont speak German ;-),
well, for the wooden front plates I'd choose more natural wood-colours.
I like wood to be looking warm, purple is kind of too cold.
 
A
Anonymous
Guest
Noch nicht mal auf em klo haben wollen.... ?
blödsinn sowas ........................( naja, ausser es ist aus Marmor oder so..... )





Dem einzigen dem ich sowas abnehmen könnte wäre Bernie.
__this was not a nice one from Neo,just my answer


wie gesagt:es ist eines einSystem anzugucken, und es ist was anderes mit nem System zu patchen.
sowieso wenn man die ebene von herkömmlichen Synthsrukturen verlässt.
__ its one thing to stay on Front of a System and look to it,
and another one to patch it up.


Ach ja, übrigens: mich kostet ne Frontplatte glaube ich 50 Rappen ( i pay for one Faceplate 50 cents )

:D :D :D :D
:lol:


ätschibääätsch

:P



Hey dolphinicus,i also got an MB Seq in work, or exactly:i got an unfinished one from somebody.
sounds great your LED thingy
 
Horbach
Horbach
current GAS level: 82%
Ich stehe prinzipiell auch auf Design. Finde es aber trotzdem supercool das Leute mit wenig Budget trotzdem Wege finden ihr Hobby zu betreiben.
sowas denke ich auch, nur bei mir ists eben nicht mit der funktionalität getan, sondern ich sehe auch im optischen finish eine herausforderung.

ich habe nur die optik kritisiert, nicht die funktionalität und den klang (den ich ja gar nicht kenne). respekt für die leistung, die dahinter steckt.
ich gehöre zu den glücklichen, die zugang zu professionellen fertigungstechniken zu haben und so z.b. günstig selbst frontplatten (das rohmaterial kostet für meinen synth knapp 80€) und platinen anfertigen zu können. wenn ich nicht in dies nicht könnte, hätte ich gar nie angefangen, selbst was zu bauen, weil ich schon von vornherein wüsste, dass ich mit dem resultat nicht zufrieden wäre.

ich habe grössten respekt vor leuten wie z.b. funky, die sich den ganzen stoff selbst beibringen und mit einfachen miteln grosses zustande bringen.

allerding soll schon gesagt sein: wer seinen bastel im netz abbildet, muss halt mit kritik rechnen. sowohl gute als auch schlechte.
 
tomcat
tomcat
..
...nur das man die Kritik differenzieren muss. Oft kommt die grösste Kritik an Projekten oder Geräten von Leuten die selbiges nicht einmal haben....
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben