Parallels Desktop (dringend!!!)

A

Anonymous

Guest
Habe nun Parallels installiert auf meinem MacBook Pro, Office 2004 auf Mac ist einfach der grösste Sch..ss!!! Danke Microsoft!

Nun weiss ich aber nicht wie ein "+" etc. machen kann auf in Windows? Weiss jemand Bescheid?

mit "alt und 1" geht irgendwie gar nix... Kann ich da irgendwie meine Mac Tastatur noch installieren oder was?

Danke und Gruss
 
A

Anonymous

Guest
BOB1

BOB1

...
hört sich jetzt vielleicht blöd an aber ich hab immer ne kleine notfall txt mit Sonderzeichen parat, auch falls man mal vor US Layouts sitzt oder ähnlichem, Backslash, Pipe oder Tilde können zu Nervenzusammenbrüchen führen.

Und noch gröberer Stuhl als Office 2004 ist Office 2008, also was einen da für Bugs angrinsen ist pervers
 
ekki808

ekki808

.
ich hab mir openoffice auf mein macbook geladen, ist open-source+freeware
bin noch am einarbeiten aber macht soweit einen guten eindruck
 
BOB1

BOB1

...
neo, open wie auch immer, rabiat wirds nur wenn auf der Arbeit irgendwelche Opis und Omis auf die Idee kommen aus Langeweile Office Makros zu verbrechen, an dem verhunzten Microsoft Müll beissen sich alle freien Lösungen die Zähne aus, das war so und das bleibt so.
 
A

Anonymous

Guest
ja, open office, sowie office 2004 (mac) habe ich. Aber eben, die verdammten Makros haben mich gezwungen Windows Office 2003 zu gebrauchen... Und deswegen dann auch Parallel Desktop!

Zum Glück hatte ich noch ein Windows XP und ein altes Office 2003 zur Verfügung, habe ja erst vor einem Jahr gewechselt...

Ich weiss aber echt nicht was das soll, im Internet habe ich dann auch gesehen das die Mac Versionen von Office scheinbar jenste Mängel aufweisen und auch bei mir funktionierten die Makros etc. (von den Excel-Files der Uni) nie richtig...
 
Psychotronic

Psychotronic

|||||
BOB1 schrieb:
neo, open wie auch immer, rabiat wirds nur wenn auf der Arbeit irgendwelche Opis und Omis auf die Idee kommen aus Langeweile Office Makros zu verbrechen, an dem verhunzten Microsoft Müll beissen sich alle freien Lösungen die Zähne aus, das war so und das bleibt so.

gott sei dank... wenn ich nur eine lauffähige zeile activeX ole oder vba macro in nem freien office erlebe, wird selbiges bei mir gelöscht. :-x
 

Similar threads

 


News

Oben