Patch-Dokumentation, ist das wirklich sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von dns370, 6. Februar 2009.

  1. dns370

    dns370 -

    Zumindest auf dem Rechner habe ich mir mal ein Verzeichnis gemacht für den MicroQ und diese nach Kategorien sortiert... zb. FM-FX, Pads, FM-Pads, usw.

    Nun habe ich mir überlegt ne Offline-Browser-Lösung zu machen mit einer Beschreibung (welche Parameter haben besondere Bedeutung für den Patch) und einem Soundsample dazu, da ich ja nicht weiß wie sich beispielsweise Pad001 von Pad002 oder NatureSound001 von NatureSound006 unterscheidet.... ich muss nicht unbedingt den Patch erneut in den Synth laden

    Sicherlich, es ist ein Stück arbeit .. entspricht wohl einer Datenbank


    Gruß

    Robert
     
  2. Bei einem VA/Soft-Synth find ich das eig. nicht so hilfreich. Bis ich die Datenbank auf hab und gefunden hab was ich suche, hab ich den Patch auch am Synth selbst gefunden.

    Sowas ähnliches fände ich im modularen Bereich interessanter.
    Ein kleines Programm, das in etwa das Layout wie der Modularplanner hat, nur dass man da noch strippen ziehen kann, und dies dann auch in Textform dokumentiert wird was wie wo angeschlossen ist usw.
    Ist zwar auch geficke usw am ende, aber der ein oder andre Patch wärs schon wert dokumentiert zu werden. Und mit so einem Proggy geht das denke ich ganz gut von der Hand.
     

Diese Seite empfehlen