PHELIOS - upon the midnight sun [dark electro / ambient]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Ermac, 26. September 2005.

  1. Ermac

    Ermac Tach

  2. 11ish

    11ish Tach

    sch

    schön.
    klassisch.
    vielleicht nen tick zu barock...
    drums verzerren ist hier natürlich richtig, aber ich hätte sie dann entweder ein winziges bisschen leiser gemacht oder stärker variiert... ist aber alles nur kleinliches Genörgel...
    schön.

    ist da meine ex (mikrowelle) mit im spiel?
     
  3. Ermac

    Ermac Tach

    Vielen Dank!
    Deine Mikrowelle lebt gar nicht mehr... jeden


    Vielen Dank!
    Deine Mikrowelle lebt gar nicht mehr... jedenfalls nicht mehr hier bei mir. :) Sie hat aber ein freundliches neues zu Hause gefunden.
    Wenn Du grade dabei bist neue Musik zu hören würde ich Dir viel lieber den hier http://www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=2604 empfehlen, das gefällt mir selbst im Nachhinein viel besser.

    Ach so, da fällt mir noch ein dass das mit den Drums wieder eine lustige Sache ist. Andere Leute haben bemängelt, dass sie zu leise sind. Man ist sich offensichtlich nicht ganz einig, was es mir als Drum-Nichtkönner sehr schwer mache. Bei diesem Track hat sich aber sowieso alles erledigt, weil mir ein Cubase Abstürzer der ganz üblen Sorte das Arrangement zerschossen hat. Außer der Version hier wird es von dem Stück nichts mehr geben. :sad:

    Zum Glück hab ich jetzt eine neue Audiokarte und SX 3.1, da passiert so was nicht mehr.

    Ich wünsche noch einen schönen Abend,
    Phelios
     
  4. 11ish

    11ish Tach

    [quote:3f20ac7165=*Phelios*]Bei diesem Track hat sich aber s

    sieh's als chance, vielleicht hättest du den track dann eher noch verschandelt... er ist gut so, wie er ist! manchmal muss man einfach gewaltsam von der endlosen Rum-arrangiererei weggerissen werden... ;-)
     
  5. Ermac

    Ermac Tach

    [quote:6740536a9a=*11ish*]
    sieh's als chance, vielleicht h


    Das ist tatsächlich nicht die verkehrteste Annahme... Bei der Produktion von meinem Album hat es einen kompletten Track auf ähnliche Weise zerschossen (ich werde diese Audiokarte jemandem schenken den ich abgrundtief hasse). In diesem Track hatte ich mich aber schon total verlaufen und war seit einer Woche nicht weitergekommen.
    Nach dem spontanen Ärger habe ich mich dann wieder dran gesetzt und mit den eingefrorenen Spuren weitergemacht. Und siehe da: 4 Stunden später war das Stück endlich fertig und auch viel toller als vorher.

    Schade ist das schon weil ich im Falle einer Veröffentlichung sicher noch das ein oder andere gefeilt hätte, was jetzt natürlich nicht mehr geht. :sad:
     
  6. tERMoBLUe

    tERMoBLUe Tach

    hey, sch

    hey, schöne "numma" - sehr angenehm...
    ne perc-variation wäre wirklich genial...und beim zwischenspiel hatte ik "irgendwie" die basspur im "aufschaukelnem echo" erwartet - dann nen absoluter silence-break, und weiter mit dem "synthlinepart" *kicher*...cu

    tro
     

Diese Seite empfehlen