Pioneer Toraiz AS1 - Synth/Seq mit DSI Filtern

oli

oli

||||||||||||
Dieses Update des Prophet 6 mit der "Vintage-Funktion" ("Slop selectable between normal slop and Vintage operation" aus dem Update 1.6.3 von Feb. 2021) wurde beim AS-1 ja bisher nicht nachgereicht, denn die Firmware 1.0.2.1 ist vom 30.Mrz.2017 (also paar Jahre vor dem Vintage-Funktions-Update).

Habt ihr was in der Richtung mitbekommen / gehört?
Und was meint ihr, wird da noch was passieren?
 
Sven Blau

Sven Blau

Ich sag immer Muuug, sorry!
Pan spread ordnet dich nur die stimmen alternierend im Stereofeld an, mehr nicht

Modulation dessen ist sinnvoll, aber das hat der P6 glaube ich nicht
 
A

AstralBody

....
Dieses Update des Prophet 6 mit der "Vintage-Funktion" ("Slop selectable between normal slop and Vintage operation" aus dem Update 1.6.3 von Feb. 2021) wurde beim AS-1 ja bisher nicht nachgereicht, denn die Firmware 1.0.2.1 ist vom 30.Mrz.2017 (also paar Jahre vor dem Vintage-Funktions-Update).

Habt ihr was in der Richtung mitbekommen / gehört?
Und was meint ihr, wird da noch was passieren?
Da müsste Pioneer eine Firmware rausgeben.
Ich glaube daher nicht, dass irgendjemand be Sequential und Pioneer an dem Thema arbeitet.
Macht beiden nur Arbeit und bringt kein Geld.

Der P6 wird ja noch aktuell verkauft und Sequential "hat was" von dem Update in Form von Neuverkäufen.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
A

AstralBody

....
Pan spread ordnet dich nur die stimmen alternierend im Stereofeld an, mehr nicht

Modulation dessen ist sinnvoll, aber das hat der P6 glaube ich nicht
Zumindest mein OB-6 kann das nicht modellieren per LFO.
Dafür gibt es einen Panspread Drehknopf, der die "breite" des Pannings beeinflusst.
 
 


News

Oben