Plan B auf der NAMM 2008 (Video v. Analog Suicide)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Ilanode, 23. Januar 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jaja, der Peter. In dem video kann man wegen dem allgemeinen Messelärm ja nicht viel von den Sounds hören, aber ich glaub schon, dass sie interessant sind. Nur wie will man daran kommen. Der gute Mann will ja anscheinend nichts verkaufen. Und bereits bezahlte, kaputte Module einfach nicht zu reparieren und zurückzuschicken ist ja nun wirklich nicht die feine englische Art.
     
  2. Wenn Du regelmässig Peters Postings in der Analogue Heaven-Liste lesen würdest, wüsstest Du, dass das a) alles nicht wahr, sondern ganz anders und b) sollte es doch einmal nicht anders sein, dann ein Einzelfall ist! Also nur Mut! Dass Peter nicht mal mehr Zeit zum Rasieren findet, wissen wir Dank des Videos nun auch.
     
  3. weisst du was es mit dem Model30 auf sich hat? in der newsgroup wird irgendwas gefaselt, aber keiner sagt was es ist
     
  4. Aus der Erinnerung: Peter sagte, glaube ich, im Video, dass er noch während der NAMM ein weiteres Modul vorstellen will.

    aus Analogue Haven-Forum (NICHT HEAVEN).
     
  5. e6o5

    e6o5 -

    Koenntest Du kurz sagen (bzw. einen Link geben), "wie es wahr ist"?
     
  6. es kursieren viele Storys ueber ihn und seine Geschaeftsgebahren - auch wenn nicht alles war ist, ein Teil davon reicht mir schon

    daher hab ich, so toll seine Module auch sind, eher wenig Lust mir welche zu kaufen
     
  7. Auf Analogue Heaven wird viel gepostet, dass wird sehr mühsam, alle relevanten Postings zu finden. Aber interessant. Der Vorteil ist, dass Du hier Peters Statements immer dabei hast. Einzelne links zu threads sind leider nicht möglich:
    http://search.retrosynth.com/ah/

    Ansonsten Infos, aber leider ohne Stellungnahme von Peter:
    viewtopic.php?t=20820
     
  8. ich hab bei dem video nicht gewusst, ob ich mich auf das mädel oder das modul konzentrieren soll :roll:

    nein, ganz im ernst: der model 28 wirkt wirklich extrem interessant, muss ich gestehen. hat den zufällig schon jemand? könnte man den über schneiders u.u. bestellen? weiss das wer? auf der homepage ist er nämlich nicht zu finden...
     
  9. Der Link direkt über Deinem Posting - ansonsten *immer* auf das Modul konzentrieren, für das andere gibt's die Super-Illu.
     
  10. Du meinst Tara Busch: http://www.youtube.com/user/tarabusch
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    :rofl:

    Du müßtest mal die zensierten Postings lesen...das sind die, die NICHT in der Mailing List auftauchen! Aber ich habe wirklich keine Lust mehr, die Leute vor PGs Geschäftsgebaren zu warnen, der größte Lerneffekt sind eigene Erfahrungen!

    @osterchrisi: Das Model 28 ist recht tricky, aber Du mußt noch einen größeren Trickreichtum anwenden, um eines zu kriegen. Ich habe eines, es gehörte Scaff, aber seitens Plan B, AnalogueHaven oder SchneidersBuero war nichts zu machen....zumal die ersten 15 noch mit fehlerhafter Software geflasht waren. Es ist ein Kreuz mit dem Burschen, Plan B ist bei mir gestrichen, was neue Module betrifft.
     
  12. tomcat

    tomcat -

    Statt neue Module rauszubringen sollte der mal ein paar Leute suchen die die Teile bestellen und assemblieren. Selber Scheiss wie mit Cynthias. Und dann regen die sich auf das sie kein Geld verdienen. Wie denn wenns nix verkaufen. Hmpf.
     
  13. Wir haben Plan B voerst aus dem Programm genommen.
    Seit der letzten Bestellung (fast 30 Module) bei Plan B sind mittlerweile 10 Monate vergangen und geliefert wurde NICHTS. Es ging soweit, dass PG auf der Newsgroup verbreitet hat, er haette Module an uns geschickt. Die wir aber nie gesehen hatten.
    Mal hiess es, sein Loeter haette gekuendigt, mal waren die module so gut wie fertig... passiert ist gar nichts. Die woechentlichen Anrufe bei PlanB fruchteten auch nichts, wir wurden verarscht. Peter Grenader hat sich immer haeufiger verleugnen lassen.

    Auf die zwei defekten Plan B- Module die wir Grenader zur Reparatur geschickt haben warten wir mittlerweile etliche Monate.


    Ganz persoenlich finde ich die Module schon geil, die Filter und das LPG klingen fein. ueberhaupt dieser Buchla-Touch macht sie sehr interessant. Aber wenn ich mir die Qualitaet der Leotstellen anschaue... sorry, sorag betrunken kann ich besser loeten.
     
  14. So, jetzt bin doch noch mal in AH-Archiv gestiegen, um zumind. einen relevatnen Thread auszugraben. Wer Lust auf den Roman hat:
    Bei: http://search.retrosynth.com/ah/ folgende Suche eingeben:
    Is that Normal? Plan-B modules

    Vielleicht vorher noch ne Tasse Kaffee an den PC/Mac stellen. Es sind wenige , aber sehr wortreiche Beiträge. Unbedingt auch den letzten kurzen Beitrag lesen: Der ist von einem sehr zufriedenen Plan B-Kunden.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    So kenne ich Herrn Grenader..und seinen aus sehr wenigen Mitgliedern bestehenden Fan-Club der (Selbst-) Zufriedenheit.
    Tausend Worte, immer lustig, zehntausend Entschuldigungen..und es passiert nichts, wenn Du ein Problem hast.
    Ich bin froh, das meine Plan B-Module (noch) heile sind, aber von meinen sieben hatte ich schon drei mit einem Defekt.
    Eins konnte ich selbst reparieren, mit dem zweiten hat sich Sebastian bei SB wochenlang herumgequält, bis mein Freund PG ihm mal den Schaltplan hat zukommen lassen, und das dritte wurde von SB ausgetauscht, und auf dessen reparierte Rückgabe seitens PG wartet SB heute noch.
    Grenader ist ein Dummschwätzer, wie er im Buche steht.
     
  16. 3/7?! Das ist aber eine gaaaaanz schlechte Quote! Eigentlich denke ich ja, dass Peter ein Guter ist! In den letzten Jahren habe ich wirklich viele sehr interessante Postings von ihm gelesen. Vor allem bevor er Plan B begonnen hat. Mit der Selbstständigkeit scheint er sich jedoch übernommen zu haben.

    Seit dem reagiert er auf jede tatsächliche oder vermeintliche Kritik in einer Ausführlichkeit, dass einem schwindelig wird. Der Gag an dem von mir genannten Thread ist ja, dass er es lang und breit als völlig korrekt erklärt , Module als neu zu verkaufen, die offensichtlich repariert wurden. Alles according to military standards und deswegen gibt es daran nichts auszusetzen - findet er.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist so! Er labert einen per Mail wirklich zu! Ich hatte ihm auch schon einmal erklärt, dass es einem Idioten wie George W.Bush eher gelingt, eine Viertelmillion Soldaten samt Equipment in den Irak zu "liefern" als er ein Modul nach Europa.
    Auf mein erstes musste ich 8 Monate warten und ich bekam es nur, weil Andreas Schneider so gewieft war, es Mike Brown auf der Messe aus dem Rack zu schrauben, natürlich im Auftrag/by kind permission of Don Hassler, dem Vertriebsleiter der Ear Group!
    Nun kontert Herr Grenader (er wollte mich wegen meines militaristischen Vergleichs von der Mailingliste streichen, ich bekam von ihm die dunkelgelbe Karte :D ) mit militärischen Standards! Dann wundert es mich auch nicht mehr, dass die Columbus nicht starten kann und die wenigsten Raketen der Amis (zum Glück für die Menschen) ihre Ziele nicht finden. Der Vergleich ist zwar geschmacklos, passt aber zu Grenaders Verhalten.
    Ahnung scheint er zu haben, aber er sollte einfach Schaltpläne entwerfen und den Rest gewieften und vertrauenswürdigen Personen überlassen :!:
     
  18. Das geht ja scheinbar auch nicht so ohne weiteres: Sein Milton-Seq. wurde mal Cynthia angeboten. Das ist Vergangenheit. Kann man Dank Peter im Analogue Heaven-Archiv nachlesen - Cynthia hielt sich zurück. Die Ear Group besteht auch nur noch aus ihm...
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was mich nicht überrascht! Mike Brown hatte sich schnell verabschiedet, der Oakley-Meister konnte auch nicht mit EAR zusammenarbeiten, Don Hassler hat das Handtuch geworfen, er bekam ja immer die Haue bei den Nichtlieferungen, also steht PG mit seiner Group nun alleine da! Mitleid habe ich nach diesen Spielchen in den letzen Jahren nicht, und Musik, gerade unsere spezielle, gelingt auch bestens ohne Plan B. Ich fände es schade ohne, aber es wäre wie so vieles verschmerzbar. E scheint sich ja auch bei seinen Entwicklungen, im Gegensatz zu Dieter Doepfer, Bob Williams und Wowa Cwejman, um nur einige zu nennen, immer wieder zu verhaspeln bzw. zu weit aus dem Fenster zu lehnen: 16, 18 und 21 und 23 sind seit Jahren angekündigt, aber ausser Prototypen, die beispielsweise bei Steve Roach oder Alessandro Cortini im Einsatz sind, kommt da nichts.
    Model 23 ASR kann man bestens mit dem Doepfer A-152 (da sogar mit acht anstatt mit drei Registern) realisieren, Filterbänke gibt es auch zuhauf, einen hervorragenden Mixer hat Cwejman auf den Markt gebracht und Sequenzer gibt es auch mittlerweile wie Sand am Meer.
    Worauf also warten :?:
     
  20. Naja, das Tap Clock Modul hätte ich schon gerne.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Seinen letzten Worten zufolge baut er gerade wieder eine Kleinserie, bestell' doch einfach eins bei AH, ist wie Lotto, nur dass Du nicht einmal sicher sein kannst, ob überhaupt Zahlen gezogen werden :D
     
  22. Ein Lottogewinn wäre was für mich, da ich notorisch pleite bin. Sachen wie die Tap Clock sind auch long term projects. Nach dem Verkauf meiner VCOs und LFOs[1] stehen erstmal Blacet VCOs oben auf der Liste, mein PAiA Dual VCO sollte ja nur die VC-LFOs ersetzen und nun muss der alles alleine machen...

    Stimmt, für die meisten Plan B-Sachen gibt es eine Alternative, doch ich bin gerade interssiert an den Modulen, die ein bißchen rausfallen: Neben der Tap Clock die Filterbank, die es ohnehin noch gibt.

    [1] Ein A146 ist ausgebaut und steht noch zum Verkauf.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann Dir nur empfehlen, ein Model 28 zu kaufen, sobald eines angeboten wird, ansonsten wirst Du nie eines bekommen. Die anderen kannst Du ja nach persönlichem Plan A bestellen, die stehen ja zur Verfügung!
     
  24. mann, das ist wirklich ärgerlich mit PG/planB. Mal schauen wie ich zu meinen m11, m13, m15 und m28 komme :sad:
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    AnalogueHaven oder die Option wahrnehmen, dass jemand seine Sachen über die AH, Plan B-, Doepfer- oder sonstwas-Mailing-List verkauft. Eine andere Chance sehe ich derzeit nicht.
    Andreas und seinem Team kann ich nur zustimmen, als Händler hätte ich die Nase gestrichen voll, schließlich trage ich gegenüber der Kundschaft auch eine gewisse Verantwortung und warum sollen sich die Jungs die ständige Lügerei und Vertrösterei länger antun!?
     
  26. Naja, gebraucht tauchen die selten auf. Ansonsten gibt es natürlich immer zwei Möglichkeiten: Abgewöhnen oder Alternativen.

    Ich war ja auch mal sehr angetan vom Plan B VCO, doch nach dem ich zu erst nur absolut begeisterte Stimmen hörte, lese ich inzw. zunehmend weniger euphorische Statements:
    http://www.analoguehaven.com/forum/view ... 3bea1c9ca0
    Ich werde mir daher Blacet VCOs holen. *Auch*, weil die optimal mit meinen MiniWaves zusammenpassen. Allerdings fand Doepfer A110 und MiniWave auch schwerst OK.

    Model 11 und 13 ist schon schwerer. Wenn Geld keine Rolle spielt: 2 x Wiard Borg 2 sollten die locker wett machen. Ich habe seit ein paar Tagen den Borg 2 und finde den unglaublich.

    Allein für die Tap Clock fällt mir keine Alternative ein... :cry:
     
  27. ja, komme gerade vom AH forum zurück, was m15 angeht werde ich auch immer skeptischer. vor allem die stimmungsprobleme. hab da keine lust täglich nachzustimmen.
    aber für m11 und 13 gibts kaum eurorack alternativen, die doepfer LPGs kommen nicht an m13 heran.
    was m28 angeht, die triplets haben es mir am meisten angetan.
     
  28. Jaaaaaaaaaaaaaaaa!

    Es führt eben kein Weg an zumind. einem kleinen Frac Rak vorbei!
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nach meiner Erfahrung handelt es sich in der Regel um Probleme mit der Oktavspreizung. Nachdem ich die ersten Male mit entsprechendem Hals die Dinger losgeschraubt und innen gestimmt/gespreizt habe (natürlich nach einer gewissen Aufwärmzeit), habe ich diese Oszillatoren fest mit dem CV-Output meines A-190 verbunden, quasi als Standard-Patch. Jetzt spreize ich die Model 15s am A-190-Scale-Parameter, was glücklicherweise für beide in Sekunden passiert ist.
    Witzig finde ich es trotzdem nicht, PG hat es mal als musikalische Einstellung zu verkaufen versucht, ihn würde die mathematische Reinheit stören. Oh Mann, wieder so ein Beispiel für seine Selbstherrlichkeit.

    11 und 13 habe ich nicht und kann mich dafür auch nicht erwärmen. Mir reichen die Doepfer Vactrol Geschichten, die ja doch eher selten bei mir zum Einsatz kommen. Das ist aber auch eine Frage des Geschmacks.
     

Diese Seite empfehlen