Potentiometer für Expression in Boss FS-5U (oder ähnlichen Fussschalter) einbauen um Eventide H9 steuern zu können

Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Am Eventide H9 kann man den Hotknob Patch (quasi ein Parameter Macro) über ein Expression Pedal steuern und über einen Fussschalter können die Performance Switch Funktionen (Infinite Repeat bei Timefactor Delays, Hotswitch bei Space Reverbs, Rate Change bei Modfactor...) ausgelöst werden.

Der Boss FS-5U macht Sinn, dachte ich weil im Gehäuse Platz ist (sieht man auf folgendem Screenshot):

68436-7e5eb01a112887c49fd95e6b21f8e31b.jpg

Außerdem bietet sich das Format an um z.B. neben dem Octatrack platziert zu werden.

Laut Eventide muss an den EXP Eingang des H9 ein TRS Kabel angeschlossen werden, dann 1x TS für den Fussschalter und 1x TS für das Expressionpedal. Also müsste es doch funktionieren ein Poti und eine Monobuchse im Gehäuse des FS-5U zu verbauen, so dass ich zwei Monobuchsen habe und dann mit einem Y-Kabel (2x TS auf TRS) in den H9 gehe, oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Loopi benutzt bei den Eventide Expression Potis 25K log Potis - also versuch ichs auch damit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Ist meine Frage eigentlich so blöd oder warum antwortet mir keiner?^^ :weich:
 
Ultraschall

Ultraschall

hm7
Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten. :)

Das hat vlt. noch keiner so gemacht. Probier einfach erstmal nur das Poti mit dem TRS-Kabel ohne den FS-5U aufzubohren ( kostet ja nicht soviel ).

Das Poti soll also ins FS-5U-Gehäuse und Handbedienung ? Ich hab immer alle Hände voll zutun, also warum kein Pedal ? Ich verwende das Korg XVP-10 allerdings am Synth.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Das Poti soll also ins FS-5U-Gehäuse und Handbedienung ?
Genau. Die Idee ist quasi einen kleinen Controller neben dem Octatrack zu haben mit dem die Delays des H9 eingefroren werden können und die Hotswitch-Funktion der Reverbs ausgelöst werden kann (Schalter), das Poti soll die Expression-Funktion des H9 steuern.
Ich würde das am H9 dann so einstellen, dass über das Poti bei Delays z.B. immer Feedback und Filter gesteuert werden und bei Reverbs immer Decay Time.
So hätte ich einen kleinen Controller, von dem ich immer genau weiß was gesteuert wird - man muß also nicht überlegen welcher Knopf was macht oder so, einfach Send am Mixer aufreissen, Poti drehen und Delays hochschaukeln lassen usw...quasi ein simples Performance Werkzeug.

Der Schalter am FS-5U lädt ja förmlich dazu ein mit der Faust drauf zu kloppen^^

Probier einfach erstmal nur das Poti mit dem TRS-Kabel ohne den FS-5U aufzubohren ( kostet ja nicht soviel ).
Werd ich machen.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Für wieviel Watt muß so eine Poti eigentlich ausgelegt sein? Wahrscheinlich blamiere ich mich jetzt, aber greift da die Formel P = : R?
 
Ultraschall

Ultraschall

hm7
Das H9 liefert für beide Eingänge ( Schalter und Expression ) die hochohmige Spannung ( kurzschlußfest ). Der Schalter bzw. das Potentiometer bilden den unteren Teil eines Spannungsteilers. Beim Schalter fragt das H9 also entweder auf high oder low ( 0 Volt ) ab. Beim Expression Eingang wird die anliegende Spannung je nach Stellung des Potis per AD-Wandler an den Microcontroller weitergeleitet und ausgewertet. So viel zur Funktion ( theoretisiert, ich kenne das H9 nicht. Eine Stromschleife wäre auch denkbar, das Ergebnis ist das Gleiche ).

Es reicht also ein ganz normales Kohleschichtpotentiometer 25KOhm/0,1W für 4..5 Euro bei zB Conrad.
Anschluß Linksanschlag und Schleifer (Mitte).
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Dieser Kippschalter (SPST) müßte doch anstelle des Fussschalters auch gehen, oder?


Dann würde ich einfach Poti und Kippschalter und Klinkenbuchsen in ein Gehäuse bauen und den Boss Fussschalter garnicht kaufen.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Ah, wieder was gelernt. Selbst SPST Schalter können An-An und An-Aus verschaltet sein. Naja, da ich sowieso keinen Kippschalter mit schön großem Hebel für meinen Zweck finde nehm ich einen Fussschalter und steck so ne Gummikappe drauf. Dann krieg ich das alles inklusive vorgebohrtem Gehäuse bei Musikding. Für unter 20€ hab ich alles was ich brauch. Billiger als den Boss Fusschalter zu kaufen (Die Latching Footswitch Variante kostet 44€) und ich muß nicht ins Gehäuse bohren. Da ich auch nicht weiß wie schwer das Boss Teil ist, also ob ich das beim Benutzen vom Tisch schiebe oder nicht, bau ich das komplett selbst.

Wie der "Standart" 3PDT Switch von Musikding verschaltet ist läßt sich auf deren Website nicht rausfinden, also nehm ich den teuren 1PST Switch....
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Ich habe jetzt alle Bauteile und ein vorgebohrtes Gehäuse von Musikding (das kenn ich von einem ihrer Kits, Größe und Gewicht passen gut), ich muss aber noch mal ne Frage stellen; Die Bohrungen für Klinkenbuchsen liegen auf gegenüberliegenden Seiten (wie bei vielen Stompboxen üblich), daran hatte ich nicht gedacht. Ich hatte nämlich geplant das Gehäuse im Querformat zu nutzen, links den Switch, rechts das Poti, dafür ist die Anordnung der Klinkenbuchsen denkbar schlecht.

Eine Stereobuchse und TRS Kabel müssten doch gehen, Tip und Ring halt richtig verkabeln.

Allerdings verwirrt mich folgende Aussage von Eventide Link (letzter Satz):

You can use a Y-cable with a stereo (TRS) plug on one end (goes to H9) and two mono plugs (TS) on the other end.
This cable is sometimes sold as an Insert cable. We would suggest the Hosa STP-201 (or 202 or 203), which is widely available in lengths between 3 and 10 feet. The TS connecting to the TIP of the TRS goes to the expression pedal (the tip is the red plug on the above cable). Note that if you use a stereo TRS to TRS, the pedal and switch may interact in strange and mysterious ways.
Damit ist allerdings wahrscheinlich gemeint man soll kein TRS Kabel in TS Buchsen benutzen, oder?
 
 


News

Oben