Powerstation für Musik nutzen?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 30. August 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt doof ist aber so :P

    Wie kann ich den 12 V Pall Mall(oder Malboro,Lucky Luke)Anschluss der Powerstation nutzen um meine Musikinstrumente nutzbar zu machen?
     
  2. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Mit einem Wechselrichter.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Brauch er wahrscheinlich gar nicht, die meisten seiner Geraete werden 'nen Gleichsstromeingang haben, da reicht ein einfaches KFZ-Schaltnetzteil.

    [​IMG]
     
  4. Kalt

    Kalt aktiviert

  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist bei den möglichen Masseverbindungen, die dann ja parallel über 12V Verteiler und Audio gemacht werden, nicht völlig unkritisch.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Welche Problem erwartest du?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die "Minus" Seite vom Steckernetzteil muss nicht zwangsläufig auf Masse liegen. (Wird bei DC-Geräte nur fast immer der Fall sein, wenn nicht, dann schließt man einen beliebige Teil der Schaltung kurz. )

    Und zusammen mit den Schaltreglern kann man sich auch erhebliche Sirrprobleme einfangen, da die Versorgungsrückströme zu einem guten Teil kreuz und quer über die Audiomassen fließen.

    Das kann, sogar ziemlich wahrscheinlich, völlig praktikabel funktionieren - es ist aber nicht "idiotenfest".
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gibt's bei schutzisolierten Geraeten uebehaupt 'ne Masse?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja: Auf der "anderen" (Niederspannungs-)Seite des Netzteils schon. Das Gehäuse bzw. die Audiomasse darf bzw. kann mit einem Pin des Netzteils verbunden sein (sowohl Minus als auch Plus), sie muss es aber nicht, man kann sie z.B. auch auf einen virtuelle Masse auf halber Spannungs-Höhe legen.
    Nur wenn alle Audio-Massen (und ggfls. die Geräte-Gehäuse) auf dem Minus-Pin der Versorgung liegen[1], kann man sie aus einer gemeinsamen Niederspannungs-Quelle versorgen.


    [1]Formal gehen auch ein paar andere Fälle, da aber fast alle Geräte mit DC-Versorgung diese Bedingung erfüllen ist das rein theoretisch - man hat schon Pech, wenn *eins* das anders macht.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das muesste dann aber auch Probleme geben wenn man mehrere USB Audio Geraete die von einem Rechner gespeist werden miteinander verbindet.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Im Falle der Störeinkopplung tut es das auch, vor allem wenn die Geräte vom Bus versorgt werden.

    Und das Masse-Potential darf man bei USB natürlich *nicht* frei wählen, da *muss* Audiomasse auf den "0V" der 5V Spannung liegen.
     
  13. bendeg

    bendeg -

    leg dir doch eine mit mehreren ausgängen zu. ist n 7Ah akku drin.
    lötkolben. zwischenkabel gebastelt, eure alesis mobile box und schon kannste im grünen mit den vögeln um die wette zwitschern! ;-)

    [​IMG]
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Dann duerften zumindest bei mir kein Problem zu erwarten sein, zur Not kann ich noch 'nen Mantelstromfilter dazwischenpacken, von denen hab' ich immer ein paar rumliegen.
     

Diese Seite empfehlen