PRO 2 verstimmt sich

F
F_P_aus_K
...
Hallo ihr,
ich bin nun stolzer Besitzer eines DSI Pro2. Ich will den sicher nicht mehr hergeben ;-)
Nur leider scheint er sich ständig zu verstimmen.
Der Pro 2 ist in Ableton mit eingebunden, sowie einige andere Synths von mir auch.
Irgendwann habe ich dann gemerkt das irgend etwas ziemlich schräg klingt, es hat eine weile gedauert bis ich dann auf den Pro 2 gekommen bin. Der Ton ist nicht exakt eine halbe Note tiefer als die der anderen Synths (Hard und Software). Es ist kein master oderfine tune eingestellt. Manchmal scheint er sich auch zu fangen, aber der Fehler tauscht immer wieder auf.Dieses Problem tritt bei allen Programmen im Pro2 auf, daher schliesse ich auch irgendwelche arbeitenden LFO's aus. Da er ja nicht wirklich analog ist, können die Oszilatoren ja auch nicht verstimmt sein.
Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ich habe nochmal versucht sämtliche Verbindungen zu entfernen (Midi und USB) und habe den angehangenen Test gemacht. Hier hört man das er irgendwie versucht sich einzustimmen es aber nicht schafft.

Danke und Gruss
Frank
 

Anhänge

  • 15-Audio 0001 [2018-04-07 233818].mp3
    1,4 MB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
kriegt er evtl. irgendwelche fehlgeleiteten cc's, die das osc-tuning beeinflussen?
 
F
F_P_aus_K
...
Hallo, vielen Dank für die schnelle Antwort, hab ich gerade gar nicht gesehen.
Ich habe alle Midi-verbindungen abgenommen und nochmal einen Test gemacht (höre im Anhang im ersten Text)
Ich habe zuerst auch an soetwas gedacht.

Gruss
Frank
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
hilft evtl. ein factory reset? aber vorher die sounds sichern...
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
dann weiss ich auch nicht. hab nicht mal einen...
 
F
F_P_aus_K
...
ok,ich habe nun alles kallibriert was ging (Filter und Controller)ich wuust gar nicht das es sowas hier gibt, aber nun weiss ich es und jetzt funktioniert es.
Danke für deine Unterstützung.
Für den Fall das irgend Jemand zu diesem PRO2-Problem Erfahrung hat, bitte melden.
Gruss
Frank
 
freidimensional
freidimensional
Multitalentfrei
Probier mal ob das weg geht wenn du das pitchwheel bewegst...einmal hoch und runter.
Ich hatte das bei meinem jdxi auch mal...ging komischerweise irgendwann wieder weg...
 
freidimensional
freidimensional
Multitalentfrei
Ich hab zwar auch den pro2, aber ich weiss grad nicht genau- kann man abschalten, dass er sysex empfängt? Dann könnte sich das problem vielleicht erledigen....der jdxi hatte glaube ich irgendwas komisches von einem boss-looper empfangen, daher kam das....
 
F
F_P_aus_K
...
Hallo,
Vielen Dank für die Tipps. Gerade das mit dem sysex abschalten werde ich morgen mal testen.
Gruß
Frank
 
F
F_P_aus_K
...
Weiss jemand was bei Ableton die Fernst. Option bei den Midi-Einstellungen bedeutet,ist das die Sysex Ausgabe aus Ableton?
Danke und Gruss
Frank
 
Stue
Stue
Maschinist
Hi Frank, das ist ganz normal, dass die Verstimmung (Pitch-Wheel ist der Übeltäter) unmittelbar nach einem OS-Update beim Pro-2 vorkommen kann. Hattest Du ein Update durchgeführt? Die Verstimmung merkt man i.d.R. erst im Midi-Verbund, z.B. bei Dir bei gemeinsamer Nutzung mit Ableton, oder im Band-Kontext und nicht bei single Nutzung des Synth.

Nach einem Update oder auch bei neu gekauften Geräten soll man gemäß Anleitung (ist bei Updates auch nochmals in der Update-Anleitung an sich angeführt) die von Dir bereits erledigte Kalibrierung durchführen (Wheels und Filter), und alles ist gut.

Ist mir auch schon zweimal jeweils nach einem Update passiert (seitdem kalibriere ich automatisch).

Viel Spaß mit dem fantastischen Pro-2!
 
Zuletzt bearbeitet:
snowcrash
snowcrash
*****
Mit Sysex hat das alles nichts zu tun. Wenn du in Ableton MIDI-Spuren aufgenommen hast, kann es sein, dass du wegen dem unkalibrierten Pitch-Wheel die Pitch-Bend Controller Daten mit aufgenommen hast und es beim Abspielen immer noch "schief klingt". Du kannst die Pitch-Bend-Daten aber einfach in Ableton löschen, dann musst du nicht alles neu einspielen.

Der Pro2 ist neben dem OB6 einer der wenigen DSI Synths, die mich noch am meisten Reizen, wobei ich mein PEK selbst nach all den Jahren noch nicht wirklich ausgeschöpft habe. ;-)
 
F
F_P_aus_K
...
Hallo, Danke für die Tips, das mit den schief aufgenommennen Pitch ist glaube ich ein sehr wertvoller Gedanke!!! Ja er ist neu, und ja ich habe ein neues Update drauf gespielt und ja, ich hab den sehr lieb gewonnen. Der OB 6 wäre natürlich auch noch sehr schön, aber da muss ich noch ein wenig sparen. Der Peak war auch in meiner engeren Auswahl, aber ich denke mit dem pro2 hab ich alles richtig gebracht:)
Gruß
Frank
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Zwar ein alter Thread aber das mit dem Verstimmen ist normal, steht sogar im Handbuch drin, daß man dann einfach die Wheels neu kalibrieren muß, dann ist Ruhe. Hatte ich hier auch.

Finde ich trotzdem seltsam, denn keiner meiner anderen Synths (und ich hatte schon Einige) brauchten das so oft wie der Pro-2. Spricht nicht gerade für gutes Hardwaredesign bzw qualitativ hochwertige Potis.

Ableton kann im Übrigen garkein Sysex, außer für spezielle Controller wie denen von Novation oder über Max4Live. Und Sysex ist immer Exklusiv für ein bestimmtes Gerät, wie der Name schon sagt, da kann nicht einfach ein Code für ein x beliebiges Gerät etwas an einem Anderen verstellen.
 


Neueste Beiträge

Oben