pro/con yamaha uw10

haesslich

*****
taugt das um unterwegs am notebook einen nicht-rauschenden k

taugt das um unterwegs am notebook einen nicht-rauschenden kopfhörerausgang zu haben, und um mal eben was aufzunehmen o.ä.?
 

motone

|||||||||||||
[quote:f5016f9f0e=*haesslich*]taugt das um unterwegs am note

haesslich schrieb:
taugt das um unterwegs am notebook einen nicht-rauschenden kopfhörerausgang zu haben, und um mal eben was aufzunehmen o.ä.?
Ich habs seit 2 Tagen in Betrieb und hatte bisher nichts negatives entdecken können. Muss aber die ASIO-Treiber noch installieren, aber selbst als stinknormales USB-Audio-I/F (WinXP-eigener Treiber) läufts super. Hab noch nicht rausgefunden, ob das auch auf Macs läuft (dabei wäre mir ASIO erstmal ziemlich egal). Gibts beim Mac auch ne generische Unterstützung für USB-Audio-I/Fs?
 

haesslich

*****
achso. dass man ein wort mit zwei buchstaben, getrennt durch

achso. dass man ein wort mit zwei buchstaben, getrennt durch / abkürzt, war mir nicht geläufig :lol:

hm. mal sehen. vielleicht krall ich mir das ding auch :)
 
[quote:cd1b65dbdc=*motone*]Gibts beim Mac auch ne generische

motone schrieb:
Gibts beim Mac auch ne generische Unterstützung für USB-Audio-I/Fs?
ich hab das ads-tech RDX150
- läuft mit os-tiger ohne weiteren treiber. einstecken... ferdisch. braucht auch keine weitere stromversorgung, kostet ca 55Euro

das teil ist nix besonderes, hat stereo-in-out analog und optisch. weiter nix.
 

motone

|||||||||||||
[quote:2ca9659fa5=*KlangRaum*]- l

KlangRaum schrieb:
- läuft mit os-tiger ohne weiteren treiber. einstecken... ferdisch. braucht auch keine weitere stromversorgung, kostet ca 55Euro
Also an sich gleiche Ausstattung wie das UW10... hört sich ja schon mal gut an.
 
ist aber wiegesagt nur ein einfaches interface: 16bit mit 32

ist aber wiegesagt nur ein einfaches interface: 16bit mit 32/44.1/48khz und vor allem halt günstig. man darf da nix besonderes erwarten

hab das teil vor ein paar wochen im GRAVIS-shop geholt

www.gravis.de
 


News

Oben