Problem mit Virus / Presets gehen kaputt

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Moogley, 5. November 2006.

  1. Hi allerseits.
    Ich hab einen Virus Classic und leider seit gestern das Problem das einige Presets in den Bänken A und B anscheinend defekt sind. Einige der Presets haben plötzlich merkwürdige Namen wie @ , @//fW<-. Habe auch schon über Sounddiver die Originalbänke geladen und nach Virus Aus-Anschalten oder Sounddiver neustarten waren wieder einige Presetnamen defekt. Die Soundinformationen der Presets bleiben erhalten. Hab den Virus auch schon resettet (also die global settings) ,brachte auch nichts.
    Wenn ich über Sounddiver eine Bank oder einen Single-Sound an den Virus sende , krieg ich auch die Fehlermeldung vom Virus : Sysex Error , wrong Checksum!!! .

    Weiss jemand was darüber ?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    diesen effekt hatte ich mal vor jahren als ich sysex daten von sounddiver an meine wavestation schicken wollte ...
    ... letztendlich war der matrix programmer dran schuld, welcher zwischen computer und wavestation hing.

    sind die teile bei dir direkt verkabelt ?

    sonst evtl. mal den timeout in sounddiver erhöhen.
     
  3. Also der Virus ist direkt am Midi Interface der Soundkarte.
    Ich erhöhe mal den timeout und berichte sogleich.

    damit ichs richtig verstehe, hattest du auch korrupte presetnamen oder nur den checksum error ?
     
  4. So , grade mal den Timeout von 0 auf 10 erhöht und die Original Bank A geladen. Single Presets 116-127 sind wieder kaputt ,nach neustarten von Sounddiver / oder durchschalten der Presets im Virus.
    Hmmm...einige der korrupten Presetnamen beinhalten Namen von alten Presets die icch selbst mal gespeichert hatte in Bank A. Die hab ich aber mehrmals überschrieben.
     
  5. Versuch doch mal den Virus zu reseten. Ich hab leider nicht im Kopf wie es geht, aber steht in der Anleitung drinn.
     
  6. Hab ich schon , hab ich oben auch geschrieben. Jedenfalls der einzige Reset der möglich ist soweit ichs gesehn habe, betrifft nur die Einstellungen unter Global Settings
     
  7. ...hatte sowas mal bei nem anderen Synth, da wurde lediglich die Batterie leer...

    ...ansonsten vielleicht das Speichereprom im Eimer...

    ...mal Access angemailt ?
     
  8. hattest du genau dasselbe ? also kaputte presetnamen ?
    gut , falls der speicher kaputt ist , muss ich den virus warscheinlich einschicken (mähh). access hab ich schon gemailt , aber da muss man ja ein paar tage auf ne antwort bestimmt warten. ist mir heut eben auch erst passiert
     
  9. ...ja, aber normalerweise hast du Antwort innerhalb von 3 Werktagen...

    @Phänomen

    Ja, zum Teil ok und zum Teil wilde Hyroglyphen und Zeichen Auserirdischer und das Ganze auch noch als Mischform...

    ...nach nem Batterietausch und nem Reset war dann wieder Alles ok...

    ...heißt jetzt natürlich zwangsläufig beim Virus, dass er sich ähnlich verhält...
     
  10. Dann muss ich mich wohl auf den Support verlassen, was ich aber wohl kann da der süsse rote Teufel kaum 3 Monate alt ist.
     
  11. ...ach dann sollte das doch realtiv stressfrei sein, ist ja schließlich Garantie drauf :) ...hatte jetzt irgendwie die 1HE Rackversion vor Augen...
     
  12. Hast Du mal gecheckt, ob der Netzstecker fest sitzt? Mein Virus B hat sich in so einem Fall auch sehr merkwürdig verhalten.
     
  13. Hatt ich nicht gecheckt , aber grade eben war fest. Obwohl der ja nie ganz in den Virus reingeht, ist eher ne wacklige Angelegenheit.
     
  14. Hast Du schon mal versucht, das OS neu zu installieren? Dabei solltest Du ein geringes Sequencer-Tempo (z.B. 50 BPM) einstellen, damit auch alles richtig übertragen wird.
     
  15. Noch nicht ,weiss net so recht wie ich des machen soll auch im handbuch ist es komisch beschrieben
     
  16. Du lädst die Datei First490.mid in Deinen Sequencer, stellst ein geringes Sequencer-Tempo ein und lässt den Sequencer einfach laufen - der Rest läuft automatisch ab.
     
  17. eigentlich sollte bei sysex das abspieltempo keine rolle spielen
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    tut es aber !
     
  19. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Genau die von Moogley gemachten Erfahrungen habe ich bei meinem Virus A auch gemacht.
    Zusätzlich verändert sich gelegentlich auch noch ein Parameter im Sound z.B.: Arpeggiator ON/OFF, was manchmal sehr lästig ist.
    Ich schiebs auf's Alter weils einer der ersten Viren ist, könnte aber natürlich auch ein Bug sein, der mit dem letzten für den A veröffentlichten Betriebssystemupdate rein kam.
     
  20. Danke nochmals für eure Antworten. Leider kann ich das OS nicht updaten , das mein Sequencer (also FLS6) keine Sysex Daten senden kann. Gibt es vielleicht einen kostenlosen Sequencer der das kann?
     
  21. Midiox kann das. Ist zwar kein Sequenzer, aber man kann sysex aufnehmen und abspielen. Gibt im netz auch irgendwo ne anleitung wie man das macht.

    Im prinzip isses aber einfach file laden und abspielen in einem relativ langsamen tempo (80-120 bpm)

    Das gerät auf keinen fall während der übertragung ausschalten, das könnte zu einem verbrannten eprom führen. (Weiss net ob der Virus nen Recovery Modus hat.)
     
  22. Ok ich probiers mal mit Midiox.
    Nen Recovery Modus hat der Virus glaub ich nicht , aber der brennt die Datern erst in den Festspeicher nachdem er sie auf fehler geprüft hat , also man muss nach dem übertragen die Daten noch "Storen".
     
  23. habs mit midiox probiert. wird auch übertragen , zeigt der virus auch an. nur wenn er fertig übertragen hat zeigt der virus an : Recv. last Bank 15
    Was nu?
    Nirgends im Handbuch oder woanders einen Hinweis auf dessen bedeutung gefunden. Speichern per Store kann ich nicht und auch sonst nichts.
     
  24. Hmmm, wenn ich mich richtig erinnere kam bei mir danach immer eine Meldung im Sinne von "neues OS wurde übertragen - Speichern?". Deine Meldung ist mir bisher glaube ich noch nicht untergekommen - vielleicht solltest Du mal den Access-Support kontaktieren.
     

Diese Seite empfehlen