Probleme beim Samples füttern bei meiner ESX

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Dark Star, 27. Januar 2006.

  1. Hallo zusammen.

    Nach langer Zeit bin ich auch mal wieder hier. Hab mal wieder Probleme weil ich so unwissend bin.

    Hab heute versucht, meine Electribe sx mit Samples von einer Smart Medie Karte zu fütter. Hat auch funktioniert.
    ABER: Die Samples waren auf meinem Rechner auf 0 Dezibil ausgesteuert. Hab diese auf die Medi Karte gezogen und meiner esx gefüttert. Dort werden Sie aber nicht mehr in der Lautstärke wiedergegeben. Habs auch mit Noramlisieren probiert. Gegt aber komischerweiße gar nich, weil sie ja logischer weiße auf 0 Dezibil ja schon ausgesteurt sind. An der Lautstärke sollte es auch nicht liegen, weil die Standart Sounds auf der Tribe ja auch n Stück lauter klingen??
    Dann das nächste was ich komisch find, wenn ich ne Drum zb. auf den Drum Part 1 leg, dann kann ich auf Drum Part 2 keinen Sound mehr spielen. Die Sample Nr. blinkt dann. Geht erst wieder wenn ich die Drum von Part 1 lösch.

    Bitte helft mir. Was mach ich verkehrt???
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    du kannst immer und jederzeit aus allen samples im speicher ein pad anwählen (shift pad) und dann ein sample auswählen.. das bleibt dann auch so.

    du musst natürlich deinen sound einmal speichern, wenn du ihn das erste mal lädst, also im ram der tribe.. klingt schon eher so,das du das vielleicht nicht gemacht hast.. so wie auch die verbereitungen für das slicen, wenn gewünscht..

    dazu auch dein erstes thema: wenn du normalisiert hast, kannst du das in der tribe schon tun, aber wird natürlich nichts ändern, wenn es schon getan ist..

    woher weisst du denn eigentlich, das es auf 0 dB ist?
    du kannst aber, wenn leise sounds zu leise sind einen boost einschalten (OS1.02). ich vermute hier also eher bedienfehler.

    :hallo:
     
  3. schaut so, als hättest du stereo-samples benutzt. die belegen nämlich immer direkt 2 parts in der electribe (zumindest ist das in der kleinen s so, daher denke ich ist das in der sx auch so).
     
  4. HPL

    HPL -

    1. hau die stereo samples raus und konvertiers zu mono. iss eh unsinn bei den drumms.

    2. unter normalisieren kann man den play level angeben. das aber nur ab firmware 1.01. im pdf zur firmware ist beschrieben wie du den playlevel eines samples mit der normalize funktion auf +12db heben kannst. dann tönts wieder mit 0 db.

    3 hol dir den sample editor von http://www.skratchdot.com/esxwaveorganizer/news.php
    dort kannst du dann den playlevel vorher per maus anklicken. geht aber nur mit ner neu befüllung der maschine. wenn du vorher aber exportierst und samples dazu gibst und wieder importierst bleiben deine patterns erhalten.
    trotzdem immer wegspeichern vielleicht hat das ding ja noch nen bug :D
     
  5. [
    schaut so, als hättest du stereo-samples benutzt. die belegen nämlich immer direkt 2 parts in der electribe (zumindest ist das in der kleinen s so, daher denke ich ist das in der sx auch so).

    Ahja. Dass hab ich mir schon gedacht. Dankeschön :D
     
  6. So hab mir jetzt mal die aktuelle version gezogen. Habs zuvor schon mit ner älterne 0.1.3. probiert gehabt.
     

Diese Seite empfehlen