Prophet 2000

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von cinohpylop, 15. Dezember 2005.

  1. cinohpylop

    cinohpylop Tach

    bin auf der Suche nach der Midi Implementation f

    bin auf der Suche nach der Midi Implementation für den Sequential Prohpet 2000. Im Manual, das ich aus dem Netz habe ist davon nix zu sehen, also ich suche die gängigsten cc´s für decay, release, cutoff etc.
    Weiß jemand wo ich die finden kann, oder kann jemand sie posten ? :?
     
  2. click808

    click808 Tach

    Hi,

    ich h


    Hi,

    ich hätte noch die Original Bedienungsanleitung des Prophet Samplers.

    Werde sie die Tage mal suchen und dir schreiben.

    Bei Bedarf kann ich dir den Abschnitt auch mailen.

    Gruss

    Markus
     
  3. cinohpylop

    cinohpylop Tach

    Hi Markus ,
    toll , ich hoffe Du findest die Bedienungsanlei


    Hi Markus ,
    toll , ich hoffe Du findest die Bedienungsanleitung noch.

    Ich hege mittlerweile die Vermutung, daß der Prophet 2000 überhaupt keine Contollerdaten empfangen kann.Sondern nur irgendein anderes Midikauderwelsch das wiederum ich nicht verstehe ( bzw. verstehen will! )

    Ich habe schon ein paar Contollernummern ausprobiert die ich noch vom Sixtrak im Kopf habe, da reagiert ja überhaupt nix.
    Andererseits kann es aber auch nicht sein, daß der Sixtrack Controllerdaten verarbeiten kann und der Prophet 2000 der ja eigentlich viel später gebaut worden sein müsste nicht , oder doch .. hmmmm zweifel, zweifel :dunno:
     
  4. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Baujahr hat mit MIDI und K

    Baujahr hat mit MIDI und Können nicht viel zu tun. Ein Sampler musste 1985 anderes machen als ein Synth, von daher war das nicht primär wichtig.

    Ob der P2000 jetzt CC kann oder nicht, weiss ich allerdings auch nicht.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, also 1985 ist er gebaut, der sixtrak war fr

    hmm, also 1985 ist er gebaut, der sixtrak war früher und hatte sysex steuerung.. <a href=http://www.sequencer.de/syns/sequentialcircuits>Sequential Circuits</a> waren da schon recht früh dabei.. das gibts auch meisst mit dem keypad ein paar geheimfächer.. das mitm aujahr stimmt zwar.. aber bis dato hatte nur roland sowas wie eine sysex real time steuerung (programmer)..

    schreib mal an dave smith.. <a href=http://www.sequencer.de/syns/davesmith>DSI</a> - das klappt vielleicht..?

    CONTROLLER? nee, sowas kann der p2k nicht..!!! das ist aber doch klar,oder?? controller : modwheel geht natürlich. sonst aber kaum was..

    wenn, dann nur sesex und auch eher nicht in echtzeit.. eher für speicherung..

    habe das in der <a href=http://www.synthesizerdatenbank.com>Synthesizer Datenbank™</a> immer gekenntzeichnet ,wenn er CC versteht (dann steht das auch da).. sonst steht nur midi, wenn midi controller da steht kann er das..
     
  6. dilettant

    dilettant Tach

  7. cinohpylop

    cinohpylop Tach

    moogulator schrieb:
    der sixtrak war


    moogulator schrieb:
    der sixtrak war früher und hatte sysex steuerung.

    ich kenn mich leider was den unterschied zwischen sysex und cc angeht nicht wirklich gut aus, aber beim sixtrak kann man jedenfalls wenn man ihn dann mit diversen "hidden functions" so eingestellt hat, in cubase einfach im contollerdatenfenster im keyeditor z.b. controler 20 auswählen, ein bischen was einzeichnen und ich glaube es war dann cutoff oder resonance die sich beeinflussen ließ. Ob das nun via sysex oder sonst wie weitergeleitet, verarbeitet oder gewandelt wird weiß ich nicht jedenfalls es geht, auch in echtzeit, auch mit allen anderen Parametern.

    Ich dachte halt wenn ich controllerdaten in Cubase einzeichen, und der synth reagiert, dann kann er cc
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    CONTROLLER sind sachen, die man in den alten maschinen fast

    CONTROLLER sind sachen, die man in den alten maschinen fast garnicht verwendete und lediglich die standards abdeckte.. (wenn überhaupt) also modwheel und co..

    SYSEX ist speziell nur für einen synthesizertyp gemacht und ermöglicht hin und wieder sogar echtzeitsteurung, ist aber länger wegen des midi-formates ..

    siehe www.www.Sequencer.de/specials/midi.html
    für formate .. denn sysex ist kanallos, und damit ein blockierer..

    controller gibt es 127 stück und ihr wertebereich ist 0-127 (max)
    ,will man da mehr, muss man sysex nutzen oder controller bündelt, was natürlich zu DER Zeit noch nicht gemacht wurde (bündeln)..

    du kannst davon ausgehen, das vor den VAs faktisch kaum bis kein Synthesizer mehr als eine Hand voll Controller versteht..

    ab da war das Standard, aber selbst ein <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> obmx kann nur SysEx, also das übertragen des Parameter-Sumpfes über ein Format, was auch nur DER versteht..

    controller haben also nur ne nummer von 1-127, sysex sind mehrbyte-strings..
     
  9. click808

    click808 Tach

    Hallo,

    so jetzt, habs gefunden.

    Schicke mir doch deine


    Hallo,

    so jetzt, habs gefunden.

    Schicke mir doch deine E-Mail Adresse per Nachricht.

    Dann schicke ich dir die betreffenden Seiten.

    Gruss

    Markus
     

Diese Seite empfehlen