Pseudonym

K

knob twiddler

.
mich würde mal interessieren wie es ist wenn
jemand sein eigenes Tonträgermaterial unter einem bestimmten
Pseudonym veröffentlicht und ein Jahr später zufällig ein anderer
mit dem gleichen pseudonym ...............also kurzum wie kann man
verhindern das einem jemand den Namen klaut?
großer Gruß
 
A

Anonymous

Guest
... Namen ...
a) benutzen.
b) als Marke anmelden.

Im Detail: Anwalt fragen, zügig vorgehen sobald du Kenntniss hast.

Gegen jemanden mit finanzieller Übermacht hast du meistens keine Chance.

Ausserdem kommt es immer drauf an wer welche Rechte an dem Namen hat. Reine Nicknames sind sehr schwach, geschäftsmässig benutzte Bezeichnungen schon besser, Eigennamen auch nicht schlecht, Marken schon ziemlich gut...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
in D hast du das Urherberrecht, du bist dann der erste und hast das Recht daran, in vielen Ländern ist das ähnlich..
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
-> https://dpinfo.dpma.de/ .. = künstler- projekt-/ /bandname als marke anmelden.
eintragung kostet € 300,- (für bis zu 3 klassen). Ist auf jeden fall zu empfehlen, um ärger in der zukunft zu vermeinden.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
naja..
das deutsche patent- & markenamt ist eine rechtlich anerkannte institution und kein dahergelaufenes e.V. In meinem fall hat es sich bereits gelohnt, da eine gewisse GbR sich hinter "Rauschwerk" verbirgte und ebenfalls im bereich der musikproduktion unterwegs war. Des weiteren kann es jedem passieren (selbst, wenn dieser bereits über kommerzielle VÖs und seinem pseudonym "x" verfügt), dass er plötzlich gezwungen wird den namen niederzulegen - oder noch schlimmer: gar mit schadenersatz für bereits mit diesem namen veröffentlichte werke gerade zu stehen hat. man sollte jedoch unterscheiden: der eingetragene name/ die marke für z.b. klasse 41 = betrieb von tonstudios, komponieren von musik, musikdarbietungen .. greift auch nur für tätigkeiten/produkte, die in dieser klasse aufgelistet sind.
 
K

knob twiddler

.
Es ist so weil ich vieleicht mit auf ne compilation genommen werde
und ....aber ich glaube ich machs einfach ohne drüber nachzudenken...
wäre schon ein großer Zufall wenn irgendein fuzzi genau denselben
Krach wie ich macht ,gleich klingt und dann auch noch meinen Namen
benutzt...ich mach mir keinen kopp ..bin schließlich nur ein kleines
Arschloch das im Untergrund rumkruschelt.
Aber trotzdem Danke Jungs ..es war Lehrreich.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
google doch mal nach dem gesuchten namen, wenn da nix kommt, bist du rel sicher, da ist nix..
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
richtig.. google mal dannach und schau noch zusätzlich hier -> https://dpinfo.dpma.de/protect/mar.html im breich "Zeichen-/Markentext" nach..
..wenn auch da nix kommt, so hast du (jedenfalls im mom.) deine "freie freiheit" ;-)

P.S.: ein typischer fall für einen konflikt dieser art lag bei der "band ohne namen". Die jungs hatten insgesamt glaube ich 2-3 bandnamen gehabt, die allesamt niedergelegt werden mussten..
-> http://www.laut.de/wortlaut/artists/b/band_ohne_namen/

viel erfolg mit dem projekt!
 
A

Anonymous

Guest
noch besser als googlen, gib den Namen bei www.discogs.com
ein, wenn er ein Release sollte er auftauchen.

myspace kann da auch nicht schlecht sein, falls du auch sehen willst ob es Leute ohne releases mit dem selben namen gibt...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
korrekt, es gibt viele wege nach rom, es gibt sogar eine liste der IFPI und so weiter.. dort sind wirklich alle gelistet. ebenso die abspieldatenbank CDDB, die faktisch alle Titel kennen sollte, die es auf CD gibt..

[[Category]]
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
Undergrind ist auch so ne chechische Grindcore Gruppe. Also auch Musik :sad:

Muss mal schauen..
 
escii

escii

..
knob twiddler schrieb:
mich würde mal interessieren wie es ist wenn
jemand sein eigenes Tonträgermaterial unter einem bestimmten
Pseudonym veröffentlicht und ein Jahr später zufällig ein anderer
mit dem gleichen pseudonym ...............also kurzum wie kann man
verhindern das einem jemand den Namen klaut?
großer Gruß
Ganz einfahc man bekommt plötzlich tanitemen für Stücke die man nicht mal kennt...nett, aber ungerecht. Am besten dann Rücksprache halten.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
in D geht alles über die Gema, und da zählen konkrete Namen, Interpretennamen sind da irrelevant. es geht nach Familiennamen
 
escii

escii

..
Das würde meiner Erfahrung widersprechen...ich habe o.a. tatsächlich erlebt.
Es geht konkret um das Konto...wer zuerst bei der Gema ist mahlt zuerst...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Problematisch sind Namen wie Oliver Müller, denn da muss man dann unterscheiden. Aber es wird so gemacht.

Die GEMA ist aber NICHT für Urheberrecht zuständig, sondern nur für Tantiemen via Vervielfältigung und Sendung. SONST NICHTS..

Dh, das eigentliche Thema hier hat ansich nicht viel mit der Gema zu tun..
Die Namensschützersache ist haarig, denn viele Begriffe werden früher oder später irgendwo weltweit verwendet..

Daher: Wortspiele und co..
Wer Schnuckmotziwitzkow heißst, wird weniger Probleme kriegen als ein Becker oder Jackson..
 
escii

escii

..
Beispiel: Mein hgemeldeter Act Name ist E 605 - eine Metalband gibt es auch ,die so heisst und (inzwsischen noch weitere). Ich bekam dann witzigerweise dann die Abrechnung für die Metalband (auch meinem Kto. gut geschrieben).
Das konnte erst im Nachhinein geklärt werden.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Sicher, ein Irrtum .. Aber ist nicht gewollt und man wird sich das schon holen, wenn mans bemerkt.. Die arbeiten eh etwas schlampig bei der GEMA, nur wenns um ihre Kohle geht, sind sie sehr aufmerksam...
 
 


News

Oben