QMMG in limitierter Version zum Make Noise Jubiläum!

CO2

|||||||||||
Wirds, wie ich das verstehe, nur vor Ort direkt geben. Ob es davon viele nach EU bzw Deutschland schaffen?
 
A

acronym

Guest
Uninteressant, da nur in Mini-Auflage vor Ort verkauft wird
 

abbuda

Transistor
Dann kannst du mir ja ein QMMG mitbringen, du Held ;-)
Du hast aber eine eigenartige Vorstellung von Heldentum... :rofl:
Natürlich eröffne ich deswegen jetzt keinen Versandhandel, falls ich hingehe gibt's ein Modul für mich. Ist ja pro Person auf 1 Stück beschränkt wenn ich das richtig gelesen habe. Warum MN das künstlich verknappt verstehe ich auch nicht :?
 

Dark Walter

||||||||||||
Meines Wissens wurde der QMMG damals eingestellt weil es mit dne Vactrols extrem aufwändig war vier identische Kanäle zu erhalten.

Die "pro person" Abgabe bei Limited Runs hat in der Regel den Hintergrund es zu unterbinden das sich die erstbeste Person mit genug Geld sich einen größeren Posten für den weiterverkauf krallt.
 
A

acronym

Guest
man könnte auch einfach ein QMMG als DIY rausbringen.. dann sollen sich die leute halt selber die vactrols matchen.. das ist ja die eigentliche crux an der geschichte. und alle wären happy und keiner wäre sauer :)
mach se aber eh nicht..
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Teil der "Verknappung" bzw. dessen Ursache sind wohl auch die RoHS Bestimmungen, unter die eben auch Vactrols wegen enthaltener Materialien fallen.

Da viele Vactrols klassisch scheinbar Cadmium enthalten (haben?), dürfen nach der RoHS Verordnung Geräte die diese Bauteile enthalten eben eigentlich in der EU nicht angeboten werden.

So wurde mir das auf Nachfrage mal erklärt, ich kann mir vorstellen dass das bei der aktuellen Diskussion hier eine Rolle spielt.

Würde auch erklären warum MN so nach und nach alle Produkte mit Vactrols auf andere Lösungen umstellt (siehe z.B. Dynamix als "Nachfolger" für Optomix etc.)?

Das ist reine Spekulation meinerseits jetzt allerdings...
 

abbuda

Transistor
Denke nicht dass RoHS der Grund ist. Das 'bisschen' Europa würde MN nicht dazu bewegen deswegen die Produkte einzustellen. Die wahren Gründe liegen wie oben schon erwähnt in den hohen Produktionskosten wegen viel Handarbeit. Viele Kunden sind nicht bereit solch hohe Preise für ein Modul zu bezahlen.
 

Feedback

Individueller Benutzer
Viele Kunden sind nicht bereit solch hohe Preise für ein Modul zu bezahlen.
Was mich diesbezüglich beim QMMG immer gewundert hat ist das Q. Müssen es unbedingt vier sein? Eins oder zwei wäre schon günstiger. Und brauchen Leute die 2-3 Reihen haben eine QMMG? Nö, da reicht eins, bestenfalls zwei und schon die fallen als Kunden weg. Aber dem ist MN ja dann mit dem MMG nachgekommen...
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Ach, das interessiert doch keinen Euroracker! :P
600 war auch mMw nicht mal der Preis den MakeNoise dafür aufgerufen hatten, sondern der durchschnittliche "used" Preis...

Ich glaube der QMMG war mal für +/- 399 USD wo gelistet, meine das noch irgendwo neulich im Shop-Archiv irgendwo gesehen zu haben...
 

Dark Walter

||||||||||||
600 war auch mMw nicht mal der Preis den MakeNoise dafür aufgerufen hatten, sondern der durchschnittliche "used" Preis...

Ich glaube der QMMG war mal für +/- 399 USD wo gelistet, meine das noch irgendwo neulich im Shop-Archiv irgendwo gesehen zu haben...
So nen Preis hab ich auch noch in Erinnerung. Und das war für ein Modul das extrem nach DIY aussah eine Menge Geld. Zu der Zeit ging das mit den ganzen "neuen" Modulherstellern und den hochpreisigen Modulen gerade erst los.
 

abbuda

Transistor
Ja, das mag schon so sein. Aber der Preis war eventuell zu tief kalkuliert damals. Oder die Kosten sind irgendwann stark gestiegen. Ich denke dass MN das Modul für den damaligen Preis nicht wirtschaftlich herstellen konnte. Ansonsten hätten die das nicht einfach eingestellt, gibt keinen Grund. Und wenn MN damit Geld verdienen könnte, dann würden sie es tun, damals wie heute. Aber die Gesamtrechnung schien nicht aufzugehen: Preis vs. HK vs. Grösse des Moduls und dazu vermutlich relativ geringe Stückzahlen. Daraus ergab sich wohl ein Produktionsstop. Aber trotzdem schön dass es zum Firmenjubiläum nochmal einen Batch gibt, wenn auch nur mit geringer Stückzahl.
 

abbuda

Transistor
Sagt mal, versteht ihr was von Betriebswirtschaft? Ich spekuliere jetzt mal ganz mutig und frei: das Modul konnte für diesen Preis nicht wirtschaftlich produziert werden. Soll heissen: will MN daran verdienen wäre der Preis mindestens 200.- bis 300.- höher. Und der Tony Rolando wird sich gedacht haben dass es dann für das Gebotene zu teuer sei und es niemand kaufen würde. Der Gute muss schliesslich was verdienen dabei und kann die Ware ja nicht zum Selbstkostenpreis verschachern. Ob das so gewesen ist weiss ich natürlich nicht, aber ich kann es mir gut vorstellen. Ich werde den Tony bei Gelegenheit ganz einfach danach fragen, mal sehen.
 

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Sagt mal, versteht ihr was von Betriebswirtschaft? Ich spekuliere jetzt mal ganz mutig und frei
Und weiter?
Was hat "Betriebswirtschaft" mit Spekulation zu tun... zumal ich den Tonfall nicht ganz verstehe, es hat sich niemand auf Dich bezogen hier... oder war das das Problem?

Wir haben in unseren Gedächtnissen gekramt und uns ERINNERT, DASS (!) das die Preise waren... warum war uns jetzt mal eher egal.

Ja, frag mal und lass uns dann teilhaben WIE ausweichend er Dir geantwortet hat. Bist nicht der Erste der die Idee hatte. ;-)
 

abbuda

Transistor
Ach, der Tonfall war eigentlich ganz nett, wenn du das in den falschen Hals kriegst... :nihao: den Rest muss ich nicht kommentieren.
 


Neueste Beiträge

News

Oben