Rauschen entfernen

darkstar679

darkstar679

||||||||||
Hallo nochmals,

mal eine andere Frage zum Cubase 6.5.

Ich hatte mal ein Cool Edit Programm gehabt , mit dem man etwas Musik machen konnte.
Dort konnte man auch Audio aufnehmen.
Es hatte eine interessante Funktion gehabt:

Man konnte vom Rauschen einen digitalen Abdruck machen. Der PC hat dann eine gespiegelte Welle errechnet und mit dem Rauschen überlagert.
Peng - Rauschen weg, kristallklare Höhen. Funktioniert auch bestens bei Netzbrummen oder Neon-sirren.

Ist also ganz anders als ein NoiseGate oder Ähnliches, die einfach nur die Höhen kappen, oder niedriger einpegeln.

Gibt es so eine Funktion für Cubase?
Vielleicht als Plugin?

Grüße
Chris
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
Da Cubase jedes Audio als seperaten Track auf die Festplatte legt, kann ich mit CoolEdit jeden Track entrauschen.
Ist zwar mehr Mühe, aber besser als garnichts.

Vielen Dank für die Tips!!!!

Tolles Forum.
 
dernasenmann

dernasenmann

.
nun, das sagt das lehrbuch ...
doch ich bin der meinung, dass ein fein moduliertes rauschen so manchem stück charakter und atmosphäre verleiht und die einzelnen elemente quasi "einbettet". ein krasses beispiel:
oft geht dies auch mit lo-fi ästhetik einher (analoges equipment, bandaufnahmen)
das kommt häufig auf das "feeling" an - diese dubbige atmosphäre ist für rauschen als stilmittel ja wie geschaffen.
kollege marxtrukker weiß da mehr ;-)
das ganze ist natürlich eine geschmackssache, und wenn es dir wichtig ist, absolut rauschfreie aufnahmen zu erstellen, ist das gut und richtig!
sorry wegen OT!
 
A

Anonymous

Guest
...Rauschen ist immer schön wenn es kontrolliert einsetzbar ist - der Chord in den Beispielen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ohne Rauschen aufgenommen worden :) ich kenne das nur zu gut...es ist immer besser gezielte Sounds sauber zu haben und das Rauschen - wenn es z.B. Dubbig und verraucht klingen soll - im Nachhinein hinzuzufügen..

Das Waves Plug In kann das definitiv ganz gut...eine Alternative fällt mir gerade nicht ein aber ich denk mal weiter nach.
 
A

Anonymous

Guest
danach sind die höhen weg und es rauscht immer noch ^^
hab ich aber auch gemacht (aus Verzweiflung) als ich nur hardware hatte
die digital tools liefern ergebniss die ich nicht für möglich hielt, rauschen weg machen, kackser wegmachen, Lücken in der aufnahme füllen(!) ...

http://www.izotope.com/products/audio/rx/
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
mink99 schrieb:
Was ist denn an nem eq zum entrauschen so falsch ?

nichts, aber es arbeitet auch mit entfernen eines frequenzbandes.
meinem physikalischem verständnis nach sollte eine auslöschende welle das optimum sein, um rauschen oder brummen zu löschen.
 
darkstar679

darkstar679

||||||||||
dernasenmann schrieb:
nun, das sagt das lehrbuch ...
doch ich bin der meinung, dass ein fein moduliertes rauschen so manchem stück charakter und atmosphäre verleiht und die einzelnen elemente quasi "einbettet". ein krasses beispiel:
oft geht dies auch mit lo-fi ästhetik einher (analoges equipment, bandaufnahmen)
das kommt häufig auf das "feeling" an - diese dubbige atmosphäre ist für rauschen als stilmittel ja wie geschaffen.
kollege marxtrukker weiß da mehr ;-)
das ganze ist natürlich eine geschmackssache, und wenn es dir wichtig ist, absolut rauschfreie aufnahmen zu erstellen, ist das gut und richtig!
sorry wegen OT!

mein synth hat eine "noise" waveform....mit der kann man einiges an rauschen erzeugen und auch modulieren.
aber euch brauche ich das nicht zu sagen.....ihr kennt das ja alle schon....ich lerne noch.
 
dernasenmann

dernasenmann

.
jeder fängt mal an, ich auch erst vor kurzem ...
probier einfach mal rum - noise in nen hpf, sinus LFO al gusto auf die lautstärke, und phaser drüber .... voila ;-)
 
A

Anonymous

Guest
darkstar679 schrieb:
mink99 schrieb:
Was ist denn an nem eq zum entrauschen so falsch ?

nichts, aber es arbeitet auch mit entfernen eines frequenzbandes.
meinem physikalischem verständnis nach sollte eine auslöschende welle das optimum sein, um rauschen oder brummen zu löschen.

naja, wenn du einfach das gleiche (stör)Signal phasengedreht dagegen schiebst hast du auch ein frequenzloch/löscher - wo ist da der unterschied zu steilflankig rausfiltern? :mrgreen: und dazu müsste man auch erst mal nur das rauschen irgendwie rausrechnen damit man es alleine hat :kaffee:

ich weiß aber selbst nicht genau wie man da noch dran gehen kann - lasse mich also gern belehren
was auch immer Isotope da für voodoo veranstaltet - es funzt
 
 


News

Oben