Resonant Low Pass Gate

Hallo Leute,
ich habe ein Problem mit dem Resonant Low Pass Gate von Thomas White, speziell mit dem Verhalten der Resonanz:
ziemlich früh setzt ein chaotisches Verhalten ein, ab einem bestimmten Punkt fängt die Schaltung an im hochfrequenten Bereich zu schwingen. Akustisch äußert es sich so, dass der Sound quasi "abreißt".
Und das schon relativ früh, weit vor der Hälfte des Regelbereiches.
So wie ich es deute beginnt der TL084/U1 hochfrequent zu schwingen.

Ich habe zwei Platinen aufgebaut und beide zeigen dieses Verhalten.
Auch habe ich festgestellt, dass der Trimmer TP1 welcher zur Justage des Offsets (Cutoff) dient, keine Funktion zeigt. Also irgendetwas ist hier faul. Ich bin nur noch nicht drauf gekommen was.
Ich kann am Abend mal ein Video davon machen.

Den Schaltplan gibt es hier:
https://naturalrhythmmusic.com/lopass

bzw der Download-Link
https://naturalrhythmmusic.com/s/Resonant-Lopass-Gate-Document-Packet.zip
 
Evtl liegt es daran, dass R30 im Feedbackkreis mit den 100k zu hoch angesetzt ist. Ich werde diesen mit einem 47k ersetzen und schauen, ob es besser wird.
 

JuBi

|||
Evtl liegt es daran, dass R30 im Feedbackkreis mit den 100k zu hoch angesetzt ist. Ich werde diesen mit einem 47k ersetzen und schauen, ob es besser wird.
Hi, damit veränderst du die Verstärkung des Summierers um 50%, wäre da nicht ein 22n Kondenser, parallel zum R30, als klassische Feedbackunterdrückung besser?
 

JuBi

|||
hab mal nachgerechnet, ein 330p Keramik Kondenser ist bei RE 100K besser zu gebrauchen, dann liegt die Grenzfrequenz bei 4822hz, oder mit 220p bei 7234hz, das sollte ausreichen
 

Phil999

|||||||||||
ich bitte um Verzeihung, wenn ich hier eine unqualifizierte Meinung anbringe: Feedback ist bei LPG's eigentlich nicht relevant. "Man" lässt ein Signal einfach durch ein LPG ohne Resonanz. Feedback ist für reine Filter für die Klangformung. Bei LPG's ist Feedback irgendwie obsolet. Aber das nur so nebenbei, und vielleicht auch als Grundlage für eine Diskussion. Ich habe selber, auch mit Rückkoppelung-Verkabelungen von klassischen LPG's keinen wirklichen Vorteil erkennen können.

Vielleicht kann man LPG's auf eine nicht-klassische Art nutzen. Mit Resonanz. Es hat sich für mich einfach noch nicht einen solchen Nutzen ergeben. Bin da offen für andere Erfahrungen und Meinungen. Ist ja ein Thema das selten diskutiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe das mit des Problem mit der Resonanz in den Griff bekommen. Bisher gefällt mir die Variante klanglich am besten wenn beides Modis aktiv sind, also VCF und VCA. Die Resonanz macht aber auch einen schönen Sound, die würde ich nicht missen wollen. Daher finde ich es schon gut, dass diese Modifikation vorhanden ist. Mit Reso gehen Acid typische Sounds. Daher Daumen hoch.
 


News

Oben