rme multiface kaskadierbar?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Guest, 9. Oktober 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    freund von mir hat ein multiface1 , dass nicht nur zum recorden sondern auch für den monitoring mix verwendet. d.h alle ext geräte hängen direkt an den 8 analogeingängen und die ausgänge des multiface sind teiweise wieder mit eingängen von ext gear verbunden, bzw mit einer passiven lautstärkeregelung und der abhöre!
    mit dieser direkten arbeitsweise fährt er bis jetzt sehr gut.

    allerdings kann er viele einzelouts seiner geräte nicht nutzen, da die 8 ins des multiface schnell aufgebraucht sind.

    mischpult und patchbaylösung kommt für ihn eher nicht in frage.

    er will sich also jetzt ein 2.es multiface dazukaufen, um weitere 8 analoge ins zu bekommen. die outs sind eher nicht so wichtig.

    jetzt fragen wir uns, ob man die multifaces kaskadieren kann?

    so wies ausschaut muss er ziemlich sicher eine 2.e pci karte dazukaufen, da es nicht den anschein macht, dass man sie direkt zusammenstecken kann...oder? vielleicht per adat als standalone adat wandler?

    die frage ist auch, ob der treiber die beiden pci+multiface lösungen kaskadieren kann, bzw ein mischer verwendet wird etc...

    hat wer erfahrung damit? weiss das wer?


    macht diese lösung überhaupt sinn?
    gibt es standalone wandler, die man per adat verbinden kann, die gleiche qualität bieten, aber keine mehr oder weniger guten micpres haben, es reichen die stinknormalen eingänge mit linepegel...

    die lösungen mit pres (wie zb gleich der octamic etc...) kosten durch die teuren micpres ja genausoviel oder mehr als das multiface 1 gebraucht...macht soeine lösung dann überhaupt sinn, wenn man keine micros vorverstärken will?

    also, hat wer schon mal 2 multifaces verwendet und kann uns die erfahrungen mitteilen, die er mit der lösung gemacht hat?
    bzw gitbs bessere lösungsvorschläge?
    (allerdings keine wie: "kauf dir ein mischpult"...er hat sein setup möglichst direkt und klangneutral eingerichtet und will jetzt auch bei dieser arbeitsweise bleiben!)

    thx...for your help
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    man kann 2 einsetzen, auch die alten cardbus teile sind auf max 3 cards gemünzt, jedoch muss man dann auch 3 cardslots haben, bzw 3 firewireports, damit die bandbreite auch genutzt werden kann, diese Ports sollten auch eigene Controller haben.. Sonst teilen sie sich den Datenverkehr ja nur..

    DIE SOFTWARE IST FÜR 3 MULTIFACE, DIGIFACE oder FIREFACE GEDACHT..


    Auch die Firefaces haben diese Option der 3-Faltigkeit™ <img src="{SMILIES_PATH}/amen.gif" alt=":amen:" title="Der "normale" Glaube.." />
    JEdoch checke, ob der Rechner diese Leistung bringen kann.. Wenn ja, geht das.. sonst nicht.. So'n Xeonmac oder sowas wäre da was, oder entsprechendes in der PC Welt, achte auf die Controller..

    Das Fireface hat ja schonmal 2x adat, damit also per wandler schon 8+16 eingänge "analog", wenn man wandler dranklemmt und die stereo-digi ins vielleicht noch dazu.. also damit könnte man auskommen,.. notfalls mit behringer wandlern fürs erste..

    dh: erst anhängen oder anbauen, wenn die 24 ins verbraucht sind.. es gibt dann noch 24 outs und dazu noch die digitalen spdif..

    zB gut in verbindung mit nem digipult als eingang oder eben weitere wandler.. VORHER würde ich kein weiteres *Face kaufen..


    da du aber nach MULTIface fragst..

    da gibts noch das DIGIFACE ,was eben obiges bietet, ich will nur gleich alles mit reinschreiben..
    da wäre dann noch Wandlerzeug nötig..

    und das Multiface oder Digiface brauchen ja Cardbus bzw PCI Slots..
    somit geht das auch, wenn du 3 multifaces einbaust oder eben digiface und Wandler, das ist "analog" zum Fireface, weil es imgrunde dasselbe Prinzip ist..

    DU BRAUCHST halt die nötige Kapazität des PCI, Cardbus ODER Firefire mal 2 oder 3.. und nimm das,was dir am meisten bringt..

    fireface bringt auf einen schlag 24ins, multi bietet ebenfalls ne menge, das multiface ist ne gute lösung für kleine recordingsachen , ist aber auch kaskadierbar..

    ich halte das fireface noch für die beste lösung für viele kanäle, denn firewire hat jeder anständige rechner.. und ist auch mobil .. pci wäre das nicht.. aber wenn es stationär ok ist, dann reicht das natürlich und da würde ich mal über digiface und wandler oder 2 multifaces nachdenken, aber wenn du eh VIELE kanäle brauchst.. na, dann ists klar.. dann biste beim multiface mal 3 bei der gleichen summe wie EIN fireface..
     
  3. escii

    escii -

  4. Guest

    Guest Guest

    ok rme support hat ihm geschrieben, dass es möglich is mehrere faces per pci etc in einen rechner zu hängen, dass es allerdings zwei getrennte mixer für beide "gesichter" sind...

    das wäre natürlich nicht ideal.
    der typ hat sich anscheinend sehr knapp gehalten. wir werden nochmal genauer nachfragen, weil das wär nicht der sinn der sache, wenn ich ins und outs von einem gesicht, nicht mit dem anderen gesicht verpatchen könnte etc..

    andere variante wäre, ein 2.es multigesicht zu kaufen, mit netzteil, ohne pci karte, und es per adat an das erste anzuhängen. geht das?
    kann das multiface 1 oder 2 als standalone wandler auf adat verwendet werden?
    bzw kennt wer irgendwelche standalone adat wandler die mindestens 8 analoge inputs, vielleicht ein paar outs(eher weniger wichtig) in rme qualität, aber OHNE MIKROPHON PREAMPS, haben??????

    da gibts doch einen behringer wandler, der angeblich garnicht so schlecht sein soll?
    is der vergleichbar mit mre qualität?
    wie heisst der?
    ohne preamps gibts den wahrscheinlich nicht oder?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    das behringer dings ist halt manila-produktion.. rme ist besser, aber man kann damit leben, der ruf ist halt schlimm, aber wer billig will, muss halt b* kaufen.. schafft auch arbeit in manila.. tuste was gutes..

    ja, gibts auch von rme, adi heissen die..

    die mischdinger sind für 3 karten ausgelegt, ist nur ein knopf dann schaltet das pult um, es sind schon sowas wie 3 ansicht (identisch).. aber das ist ja nichts schlimmes.. oder?..

    adatlösung: ja, schon.. besonders elegant ist das aber nicht.. zumal du ja dann auch gleich via pci reinholen kannst, wozu der umweg?..

    preamps sind im fireface.. ich sags ja.. feuergesichter rulen ;-)
     
  6. Guest

    Guest Guest

    er will nicht unbedingt billig, er will rme qualität, aber nicht unbedingt für features zahlen die er nicht braucht...

    die adis beginnen so ab 1000 euronen, und haben viel schnickschnack dabei, den er nicht bräuchte...

    es wäre um eine äquivalente löung zu einem 2.en multiface per adat gegangen, mit reinen 8 analogen line eingängen ohne schnickschnack, der ja nur zusätzlich geld kosten würde, aber nicht verwendet werden würde, weil ja schon quasi auf dem ersten multiface vorhanden, check?

    nach dem mail von rme isses uns darum gangen eine alternative zu zwei unabhängigen pci interfaces zu bekommen, die man (laut rme anscheinend)nicht wie ein interface routen patchen etc kann (kleines beispiel: externer effekt hängt auf ausgang 1 auf multiface 1, klangerzeuger hängt auf eingang1 auf multiface 2. wie soll der in effektgerät auf multiface 1 geroutet werden wenn die beiden interfaces nicht miteinander verroutet werden können?nicht vergessen, das multigesicht is quasi mischpult/patchbayersatz bei ihm!)

    deshalb die frage nach adatlösung, weil ja adat inund out schon auf dem multiface vorhanden sind!
    warum is die adatlösung nicht elegant?
    er würde sich die doch immerhin ca 150 euro teure pcikarte ersparen!!

    wie gesagt: das mail von rme war da etwas enttäuschend.
    du sagst 2 interfaces können zusammengeroutet werden?
    du hast also nur 2 mixeransichten zwischen denen du switchst, aber kannst in der routingmatrix alle 16 analogen eingänge mit allen 16 analogen ausgängen verpatchen?

    zwecks klarheit werden wir da nochmal ein mail mit genau dieser fragestellung an rme schicken, und hoffentlich ringt sich der mensch vom support doch noch eine genauere antwort ab...


    das große feuergesicht is 1. teurer als so eine lösung, hat preamps die er nicht braucht, und außerdem auch zuwenig analoge inputs, genauso wie das kleine, dass preislich da schon eher als alternative denkbar wär. und genau um die insgesamt MEHR analogen inputs gehts ja eigentlich! ;-)

    hinzukommt, dass er keine feuerdrahtports am mainboard hat, und somit eine pcikarte kaufen müßte (die von rme geht ja nicht obwohls ja eigtl feuerdraht is) , was wiederum nicht so "tight":D sein soll, bzw müßte er vorhandenes multigesicht mit wertverlust verkaufen, obwohl er eigentlich gut damit fährt!!
    also: feuergesichter mögen herrschen, aber eben nicht bei ihm! ;-)

    thx for help moogulator
    ich glaub wir müssen mal die mail von rme abwarten und dann wirds eben ein zweites multiface werden. die frage is eben ob mit adat, oder mit noch einer pcikarte.

    ausser irgendwer weiss eben noch bessere alternativen..anyone? :)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    China ist gross.. gibt schon eine Handvoll von ADAT Interfaces:
    https://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_ao_8.htm
    https://www.thomann.de/de/marian_adcon.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_ultr ... da8000.htm
    https://www.thomann.de/de/terratec_mic_2_firewire.htm (läuft auch Standalone als Wandler)
    16 Kanal: https://www.thomann.de/de/creamware_a16_ultra.htm
    https://www.thomann.de/de/fostex_vc_8.htm


    Mit Mikro-PreAmps:
    https://www.thomann.de/de/focusrite_octopre_le.htm +
    https://www.thomann.de/de/focusrite_octo ... option.htm

    https://www.thomann.de/de/m_audio_octane.htm
    https://www.thomann.de/de/motu_8pre.htm
    https://www.thomann.de/de/presonus_digimax_fs.htm


    Eventuell mal Manuals von den MOTUs lesen, vielleicht können die ja auch einen Stand Alone ADAT-Betrieb.

    Generell 'klingen' Wandler deutlich weniger als diverse Hersteller und 'Fach'zeitschriften das gerne hätten, vielleicht mal so ein 300€ Teil bestellen und ein paar Eigenversuche machen - wenn man dann auch beim 17. Versuch keinen Unterschiede raushört....
    ..und grad für Vintage-Geräte braucht man nun bestimmt auch keine 105dB SNR....
     
  8. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    :agent:

    wer A sagt muss nicht gleich auch B...... sagen
     
  9. Noise

    Noise -

    die wandler der terratec mic geräte sind nicht so übel - würde ich auf jeden fall dem behringer vorziehen.
     
  10. ion

    ion -

    könnt ihr von den wandlern einen empfehlen
    ich möchte gerne von meinem multiface auf 8 weitere outs sowie einen größeren mischer expandieren

    hmmm um ehrlich zu sein würde ich nur 6 in/outs als wandler brauchen, da ich mir bei nem 16 kanal mixer 2 kanäle frei halten will

    ich habe jetzt den fostex vc 8 im visier

    gibt es irgendwelche probleme mit der angedeuteten samplerate?
    also ich bin kein synth nutzer... audio kommt aus dem pc wird über mischer und effekte gemixt und geht zurück in den pc

    edit. ou fuck ich seh grad das der chinch ist... hmmm nee dann nicht
    sm audio leider nur IN.... hmmmm
     

Diese Seite empfehlen