Roboter Stimmen

orange_hand

||||||||||
Hi,

kann mir jemand sagen wie ich die Roboter Stimmen, wi


Hi,

kann mir jemand sagen wie ich die Roboter Stimmen, wie sie im Stück
"Revolution" von Jean Michel Jarre enthalten sind, hin bekomme ?

Gruß
oh
 

haesslich

*****
das lied kenn ich zwar nicht, aber macht man nicht fast alle

das lied kenn ich zwar nicht, aber macht man nicht fast alle roboterstimmen mit vocodern?
 
so ist es, alternativ gibt es synthetisch stimmen (vom compu

so ist es, alternativ gibt es synthetisch stimmen (vom computer generiert)..
aber revolution ist ein vocoder.
 

haesslich

*****
vocoder gibts

vocoder gibts übrigens als software:
z.b. als plugin und standalone von htt://www.prosoniq.com , native instruments oder meist auch in den plugin bibliotheken der gängigen großen Sequenzer.

als hardware gibt es vocoder u.a. von:
MAM , http://www.doepfer.de , oder auch z.b. den alesis metavox.
vintage-vocoder gibts z.b. von sennheiser, ems, roland und korg - aber das kann ja niemand bezahlen ;-)

darüberhinaus lassen sich viele synthesizer als vocoder verwenden.
 

Aeternus

|||||
Vocoder ist ne Grundvoraussetzung -> bei meiner K-Station

Vocoder ist ne Grundvoraussetzung -> bei meiner K-Station mach ich eine Chorus Einstellung und gebe dann eine gewisse Sync Geschwindigkeit ein ... das gibt diesen rauhen rollenden Robot Sound --> 16 THD oder so ähnlich ... Vocoder haben ja meistens Noise auch zur Auswahl --> Noise nehmen :)
 

orange_hand

||||||||||
Hallo Leute,

vielen Dank f


Hallo Leute,

vielen Dank für die schnellen Hinweise. Ich hatte mir vor einigen Tagen einen Sprachsynthesizer herunter geladen. Der hat mich leider enttäuscht, da er nicht so schön künstlich klingt, wie die "alten". Die alten Sprachsynthies (so um 1980 herum) haben ja noch richtig gruselig geklungen :), deshalb bin ich auch auf der Suche nach genau diesen S-Synthies. Mein Access Virus B hat ja auch einen Vocoder, doch leider habe ich ein neues Betriebssystem druff, welches keine Vocoder Presets mehr anbietet. Im Handbuch steht, dass man ein Vocoder-Preset als Basis für eigene nehmen sollte, weil die Einstellungen nicht ganz einfach sind. Daher habe ich mich an diese Sachen noch nicht herangewagt. Dank eurer Hinweise werde ich das Teil einfach mal ausprobieren. Vielleicht gelingt mir ja etwas...

Gruß
orange hand
 

Monolith2063

||||||||||
[quote:5799e3ad9b=*orange_hand*]Hi,

kann mir jemand sagen


orange_hand schrieb:
Hi,

kann mir jemand sagen wie ich die Roboter Stimmen, wie sie im Stück
"Revolution" von Jean Michel Jarre enthalten sind, hin bekomme ?

Gruß
oh
Allgemein setzt Jarre auf dem Album den EMS Vocoder 3000 ein. Die Roboterstimme in "Revolutions" wurde speziell von der Firma "Street Electronics" designed.
 

Aeternus

|||||
hey orange!
Nur Mut -> Mein Freund hat einen Indigo und


hey orange!
Nur Mut -> Mein Freund hat einen Indigo und hat auch zuerst im Handbuch gelesen, dass die Vocoder Einstellungen zu den kompliziertesten von allen sind .... du musst nur in einer Bank den Vocoder Preset Part finden und dort SOLLTE es einen leeren Vocoder Preset geben -> falls nicht kannst du ja einen vorgegebenen modifizieren -> Chorus macht aber den Robot da bin ich mir sicher -> Sync Geschwindigkeit einstellen und schon rollt der Robot!
 
sooo schlimm sind vocoder nicht.. es gibt nur einige dinge z

sooo schlimm sind vocoder nicht.. es gibt nur einige dinge zu beachten..

wenn du erstmal die bänder lässt, wie sie sind und ein obertonreiches signal zuführst, hast du schon gute karten..

das geht mit einem scharfen stringsound plus etwas rauschen..

die sprachverständlichkeit kann mit einem entsprechenden paramter eingestellt werden. manche mischen das originalsignal noch mit ein und nennen das sprachverständlichkeit.. das ist natürlich nicht sooo super..

zum virus kann ich nicht sooo viel sagen ,da ich keinen "zur hand" habe ;-)
aber prinzipiell sind sie alle gleich..

später kann man dann die bänder vertauschen (soweit das vorgesehen ist)..
soweit dir bekannt ist, wie ein vocoder arbeitet ,ist das nicht mehr sooo schwer..

hier:
http://www.sequencer.de/blog/?p=2503 Synthesizer Grundlagen
 

Mr.Lobo

|||||||||||
kobayashi bietet hier im forum auch einen paia-vocoder zum v

kobayashi bietet hier im forum auch einen paia-vocoder zum verkaufen an, fürn fuffie sicher kein fehlgriff...
 
A

Anonymous

Guest
Ich finde auch den Vocoder im MicroModular sehr gelungen. Ei

Ich finde auch den Vocoder im MicroModular sehr gelungen. Eigendlich habe ich mir den auch nur zum Vocodieren zugelegt.
 
Der billigste ist definitiv der Alesis Metavox..
dann erstm


Der billigste ist definitiv der Alesis Metavox..
dann erstmal nix und auch ich würde ansonsten www.sequencer.de/syns/clavia Clavia vorschlagen.. die "FX Brüder sind nicht immer so gut.. aber das mag geschmackssache sein.. gute verständlichkeit und klang gibts beim mam , micro/nordmod/ g2x aber und der metavox ist auch ok.. und kostet ja nur 39Euro.. max.
 

Stecker

||||
mh,
wie is eigntlich der elektor und der elrad vocoder?
ich hab hier zur zeit die bauanleitung liegen und zuviel geld...
 
Re: Hallo Leute,

orange_hand schrieb:
Hallo Leute,

Ich hatte mir vor einigen Tagen einen Sprachsynthesizer herunter geladen. Der hat mich leider enttäuscht, da er nicht so schön künstlich klingt, wie die "alten". Die alten Sprachsynthies (so um 1980 herum) haben ja noch richtig gruselig geklungen :), deshalb bin ich auch auf der Suche nach genau diesen S-Synthies.
Gruß
orange hand
du kannst auch den so einen "neuen" sprach-synth nehemen und dann das ergebnis mit nem bit-crusher oder so in richtung 1980 biegen. ist aber was ganz anderes als vocoder-sounds...
 

martyn

|||||||
wenn du diese typische roboterstimme aus "das boot" -technomix ("und tanzen" "das booooooot" usw.) meinst, die ist mit nem programm für den atari gemacht. der wiederum kann mit nem programm auf dem pc emuliert werden. hab ich mal mit rumgespielt, funktioniert prima :)
 

orange_hand

||||||||||
Hi,

@martyn: Kannst Du mir da mal auf die Sprünge helfen. Ich hatte mir einen Atari Emu installiert, doch leider konnte ich nix mounten und das richtige programm speech.tos (oder so) fehlte mir auch. Hab ewig herumgegoogelt um das hin zu bekommen, habe es dann doch aufgegeben ! Momentan benutze ich den SAM, der auf meinem Amiga Emu läuft aber ich denke der Atari SAM ist besser ...

Ja, mit dem BitCrusher habe ich auch schon gespielt. Der macht den Sound schön Digital und trashig ..

Gruß
OH
 

orange_hand

||||||||||
Hi,

danke für den Hinweis. Ich habe aber beide Programme schon einmal gesaugt, doch leider kam ich mit dem Emu nicht weiter. Mir ist da nicht klar welches Programm / Icon ich aufrufen muß. Kann es sein, dass man dort erstmal ein Drive mounten muß ? Ne kurze Beschreibung wie es im Emu funzt wäre nett.

Thanks !

Gruß
OH
 

martyn

|||||||
sorry, das ist zu lange her, dass ich es benutzt habe, das weiß ich leider nicht mehr. aber gemountet habe ich glaube ich nichts.
 


Neueste Beiträge

News

Oben