Roland Boutique Jupiter/JX/Juno-Nachfolger JX03, JP08, JU06

I go for

  • JX

    Wahl: 33 20,5%
  • JP

    Wahl: 46 28,6%
  • JU

    Wahl: 45 28,0%
  • keinen

    Wahl: 79 49,1%
  • habe/plane mehr als einen (bitte oben ankreuzen welche und diese Option wenn mehr als 1)

    Wahl: 18 11,2%

  • Anzahl Votes
    161

Shunt

|||||||||||
Das war natürlich nur ein Extrembeispiel, um die Sache aufzuzeigen. Wenn du solche Anwendungsfälle nicht hast, ist natürlich gut. Es langt aber schon, wenn du eine schöne dreistimmige Fläche spielst und dann die Tonart wechselst. Sobald du dann drei neue Midi Ons generierst, werden zwei Stimmen des Ersten Akkordes abgehackt. Das hört man definitiv und du bleibst in diesem Beispiel definitiv immer vierstimmig. Das finde ich jedenfalls jedenfalls richtig schlecht.
 

klangsulfat

Nein-Voter
Midigal gibts aber noch!
Genialer Ersatz, extrem wandlungsfähig. Hab mir so ein Teil mal gelötet, kann man aber auch fertig kaufen (Achtung, da kommt noch Zoll druff).

 

moogist

||||||||||
Verzeiht die dumme Frage, aber was hilft das Midigal, wenn man zwei (vierstimmige) JP08 im Chain hat, bei denen z.b. sechsstimmig gespielte Sounds mit langen Release-Zeiten nach der vierten Stimme "abgeschnitten" werden?
 
Ich hab mir gerade für meinen JU-06 und den JP-08 diese Overlays bestellt:
mxpand
Es sind ziemlich geil designte Sticker, die sämtliche versteckten Parameter und Tastenkombination auf den Synths visualisieren.
Ich hatte vor Jahren mal selbst so etwas ähnliches versucht, aber diese hier sehen einfach grossartig aus - und entgegen meinen ersten Befürchtungen lassen sie sich sehr einfach anbringen (keine Probleme mit Falten oder Blasen, wenn man sich an die Beschreibung hält).
 
Verzeiht die dumme Frage, aber was hilft das Midigal, wenn man zwei (vierstimmige) JP08 im Chain hat, bei denen z.b. sechsstimmig gespielte Sounds mit langen Release-Zeiten nach der vierten Stimme "abgeschnitten" werden?
Nun ja, man könnte sich damit evtl. was basteln, um von einem Masterkeyboard zwei oder mehr Boutique-Synths alternierend auf verschiedenen Kanälen anzusteuern und so die Polyphonie zu erhöhen.
Aber für den Betrieb mit dem K-25m nützt es nichts.
Ich hab btw. Roland auch mal angeschrieben bezüglich des Voice-Stealing-Problems im Chain-Mode. Aber damit bin ich garantiert nicht der Erste...
 

SvenSyn

...sowas von 80iger
Ich hab mir gerade für meinen JU-06 und den JP-08 diese Overlays bestellt:
mxpand
Es sind ziemlich geil designte Sticker, die sämtliche versteckten Parameter und Tastenkombination auf den Synths visualisieren.
Ich hatte vor Jahren mal selbst so etwas ähnliches versucht, aber diese hier sehen einfach grossartig aus - und entgegen meinen ersten Befürchtungen lassen sie sich sehr einfach anbringen (keine Probleme mit Falten oder Blasen, wenn man sich an die Beschreibung hält).
Danke für den Link!!
 

darkstar679

|||||||||||||
hab mir die overlays auch bestellt. man vergisst einfach die shortcuts, wenn man nicht regelmäßig mit den geräten arbeitet.
 

moogist

||||||||||
So, mein JP08 gefällt mir klanglich wirklich gut (auch besser als mein JX-3P), aber die vierfache Polyphonie nervt. Sollte ich mir nun doch ein System-8 kaufen?
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Kommt darauf an, wie du Musik machst. Ein zweiter JP-08 für insgesamt 8 Stimmen wäre ja auch denkbar. :agent:
System-8 ist natürlich klanglich nochmal flexibler und bestimmt auch nochmal besser schraubbar. :agent:
 
Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, unterscheidet sich der JX8P Chorus nicht sonderlich von den Juno-Chorussen (hab meinen JX8P blöderweise vor 15 Jahren verkauft - ich war jung und brauchte das Geld..und den Platz).
Und der inoffizielle Chorus im JP08 ist ja dem des Juno 106 nachempfunden - blöderweise inklusive des hier nicht abschaltbaren extremen Rauschens.
 
Mal eine andere Frage.
Bringt Roland noch einen Boutique Synth raus? oder kommt mal was großes oder vielleicht nichts mehr im Kleinformat, da Behringer immerzu mehr abgrast?
 

duplobaustein

||||||||
Für einen 49/61 Tasten und 8 fach timbralen Synth, der ACB und ein deutlich verbessertes (Mod Matrix, Mod Geschwindigkeiten) SNS verbindet, plus eine sinnvolle Effekt Sektion (Part EQ, 2 Part Effekte, Send Rev und Delay) und nette Seq Möglichkeiten bietet würde ich, ohne eingebaute Roland Hirnlosigkeit selbstverständlich, glatt 2500€ zahlen.

Ich fürchte aber, die haben sich auf das DJ Segment fest gelegt.
 
In 2015, und dann in 2017 hatte Roland jeweils eine Serie der Boutique Synths aufgelegt. Demnach sollte in 2019 was kommen.
Wenn in 2019 nichts mehr kommt, dann hat Roland die Boutique Synths gestrichen, und arbeitet eventuell an was großen - wer weiß...

So wie von Dir beschrieben sollte es ja als Upgrade vom Boutique zum größeren Format ja ausreichen.
Im Roland Clan wundern sich die Jungs, wie verdächtig ruhig es um Roland aktuell ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann hätte ich aber jetzt weniger davon auf dem Tisch.
Die alten Klassiker jetzt identisch groß auflegen? ... das könnte man als Innovationslos interpretieren.
Daher hatten/haben die Boutique Synths schon eine Daseinsberechtigung.

Roland sollte aus der wirklich leistungsstarken VA Engine noch mehr rausholen, und dann sowas wie Jupiter 8XXL gekreuzt als Multi Hybrid mit Analog / Digital(wie JD-XA) und/oder einer anderen weiteren Synthese mal wieder ein Synth-Flaggschiff bauen.
 


News

Oben