Roland Jupiter 4 (Kontaktprobleme ?)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von x-deio, 5. August 2009.

  1. x-deio

    x-deio Tach

    hallo,

    habe hier jemanden der seinen jupiter 4 verkaufen möchte.

    beim spielen habe ich bemerkt das einige tasten kontaktprobleme haben. (soweit ich das sagen kann)

    -kann man das wieder in ordnung bringen wenn man kein elektroniker ist ? (z.b. mit "tuner 600", oder darf man mit so einem zeug überhaupt da ran ?)
    - wenn der "noise" regler auf "off" geschaltet ist, gibt es immer noch rauschen wenn man eine taste drückt.
    woran kann das liegen ?

    oder sollte man das gerät zu einem fachmann geben ?

    vielen dank für infos.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kontaktspray wird ihn für die Ewigkeit zerstören und zerfressen.

    Wenn man ihn reinigt und spielt, wird die Tastatur auch bald wieder gehen und Doppeltrigger verlieren. Das ist normal bei dem Alter und wenig gespielten Instrumenten. Noiseregler? Der Jp4 hat nur einen Schalter für Noise. Wenn der OFF ist, gibts kein Rauschen.

    Wenns zu viel ist, lieber <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a> kontaktieren. Kontakte reinigen mit Alk oder / und Radiergummi kommt man rel. weit. Danach oft spielen.
    Aber wenn du nicht so der Elektromensch bist, lieber Fachleute kontakten, siehe Link. Auch wenn ein Jupi nicht so superbequem zu verschicken ist.
     
  3. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    bei der tastatur solltest du dir gelegentlich die mühe machen diese auszubauen und die kontakte zu reinigen. mit reinem alkohol reinigen und mit cailube spray danach etwas anfeuchten oder von kontakt das tunerspray nr. 600 ist gut, das hast du ja auch da und das macht nichts kaputt - es ist für hochfrequente bauteile hergestellt. kontakt 60 ist der grobmist, also aufpassen. der ausbau geht gut und bei der gelegenheit kannst du die batterie des jp-4 checken, die ist nämlich in der bodenplatte in einer mulde abgelegt. nachsehen ob die schon angegilbt ist an den fahnen wo gelötet ist, wenn sauber dann alles paletti. sonst direkt wechseln.

    bist du sicher dass du noise hörst wenn du eine taste drückst?? schalte mal osc, sub osc und noise aus und spiele und schiebe am filter - das hört man dann nämlich. dann schlat mal noise dazu, da passiert was. ich denke nicht dass da was kaputt ist, du hörst das filter ohne oscillator - so soll das auch sein. wenn filterregler alle auf null, dann darf natürlich nix oder nur ganz wenig hörbar sein.

    ja, auch wenn ich hier die midi-nervensäge bin - hau dir das dingen rein und du wirst viel freude haben:

    http://www.chd-el.cz/index.php?id=403

    viel spass mit dem jp-4.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    KONTAKTSPRAY IST TEUFELSZEUG!

    Aber das CZ-MIDI ist gut. Habs auch drin.
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    ammenmärchen..........man soll die geräte nicht drin baden sondern dosiert einsetzen da wo es von notwendigkeit ist, gesprühter überschuss sollte ebenfalls entfernt werden. und ich spreche hier nur von CAILUBE FADELUBE UND KONTAKT TUNER 600, nicht von dem billigen ätz-prütt (der 10er bereich von kontakt) - aber soll jeder glauben was er will. von rudi linhard bis eric van baaren hat auch jeder seine eigenen empfehlungen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Seh ich anders. Das ätzt. Tu das deinem Jupiter nicht an. Er hat ein Recht auf ein langes Leben.
     

Diese Seite empfehlen