Roland MC-303 als soundmodul - Gibt´s das??

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 18. Oktober 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt es die sounds der MC-303 als soundmodul - meine rechereche in diese richtung ergab KEIN ergebnis;
    die SoundCanvas der gleichen generation haben andere sounds...

    Jemand einen tipp?

    P
     
  2. beaty

    beaty -

    Ja, ich kenne es aber nur in Software.
    Der Roland (Cakewalk) GrooveSynth der bereits bei der kleinsten Sonar X3 Version dabei ist hat die gleichen Sounds wie die MC-303, ein paar fehlen, dafür sind ein paar andere dabei. Die Abweichung ist aber minimal. Selbst die Drumkits sind dabei! Aus diesem Grund hatte ich mir Sonar X3 gekauft :)
    Allerdings weiß ich nicht ob der Filter und das Env-Gedöns ähnlich sind, das habe ich noch nicht getestet.
    [​IMG]
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ohne zu wissen vielleicht ist der Rest ins JV1010 gewandert http://www.rolandmusik.de/produkte/JV-1010/index.php
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist ja cool, wieder was gelernt. gibts das auch als VST only?
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Hat nicht die Roland D2 die gleichen Sounds ? Oder wars von der 505 ?
    [​IMG]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

  7. motone

    motone recht aktiv

    MC303 bei gedrückter PLAY MODE - Taste anschalten. Dann bist du im Sound-Modul-Modus...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    :) Danke!

    MIr geht es nur darum, weniger geräte tragen zu müssen !
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah, gelich mal testen :) Danke!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, ich bin raus!

    "Windows-based"
     
  11. beaty

    beaty -

    Ja, Windows, wer Mac benutzt hat auch Geld für Hardware ;-)

    @chain: der GrooveSynth ist ein DXi, eine DirectX Insturment und nicht separat erhältlich.
     

Diese Seite empfehlen