Roland MC-303 als soundmodul - Gibt´s das??

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 18. Oktober 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibt es die sounds der MC-303 als soundmodul - meine rechereche in diese richtung ergab KEIN ergebnis;
    die SoundCanvas der gleichen generation haben andere sounds...

    Jemand einen tipp?

    P
     
  2. beaty

    beaty Tach

    Ja, ich kenne es aber nur in Software.
    Der Roland (Cakewalk) GrooveSynth der bereits bei der kleinsten Sonar X3 Version dabei ist hat die gleichen Sounds wie die MC-303, ein paar fehlen, dafür sind ein paar andere dabei. Die Abweichung ist aber minimal. Selbst die Drumkits sind dabei! Aus diesem Grund hatte ich mir Sonar X3 gekauft :)
    Allerdings weiß ich nicht ob der Filter und das Env-Gedöns ähnlich sind, das habe ich noch nicht getestet.
    [​IMG]
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ohne zu wissen vielleicht ist der Rest ins JV1010 gewandert http://www.rolandmusik.de/produkte/JV-1010/index.php
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist ja cool, wieder was gelernt. gibts das auch als VST only?
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

    Hat nicht die Roland D2 die gleichen Sounds ? Oder wars von der 505 ?
    [​IMG]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

  7. motone

    motone eingearbeitet

    MC303 bei gedrückter PLAY MODE - Taste anschalten. Dann bist du im Sound-Modul-Modus...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    :) Danke!

    MIr geht es nur darum, weniger geräte tragen zu müssen !
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah, gelich mal testen :) Danke!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, ich bin raus!

    "Windows-based"
     
  11. beaty

    beaty Tach

    Ja, Windows, wer Mac benutzt hat auch Geld für Hardware ;-)

    @chain: der GrooveSynth ist ein DXi, eine DirectX Insturment und nicht separat erhältlich.
     

Diese Seite empfehlen