Roland MT-32 Sound Modul mit Quasimidi-Erw. gibt es so was?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mik93, 2. März 2008.

  1. mik93

    mik93 Tach

    hab ich heut in der e-bucht gesehen - is das ne ente oder hat es sowas wirklich gegeben?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    klingt eher nach sounds, aber rein technisch könnte man da durchaus mehr romkrams dazubacken.
     
  3. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Roland MT-32 Sound Modul mit Quasimidi-Erw. gibt es so

    Ich erinnere mich dunkel, dass es da mal was gab. Einzelausgänge oder irgend sowas ...
     
  4. ravesign

    ravesign Tach

    MT-32 OUTPUT EXPANDER: << Erweiterung für das ROLAND MT-32-Modul. Nach Einbau dieser Erweiterung verfügt das MT-32 über vier zusätzliche trockene (effektlose) Einzelausgänge. Die Preisspanne versteht sich für mit/ohne Einbau. >>

    Dürfte sich wahrscheinlich darum handeln.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Puffert das RAM, damit die Sounds auch nach dem ausschalten des MT32 erhalten bleiben und erweitert das ROM, z.B. mit zusaetzlichen Funktionen am Geraet, die man sonst nur per MIDI erreichen konnte. Das Ganze wurde zusammen mit 'nem ATARI ST Editor geliefert, der bei Geraeten ohne Erweiterung den Dienst verweigerte. Ausserdem gab' es afaik noch eine Version mit zusaetzlichen Einzelausgaengen, ich hab' hier aber nur die Standard-Version...
     
  6. mik93

    mik93 Tach

    nun... auf den bild waren keine weitern ausgänge zu sehen - war auch ein dachboden fund und ist für ca. 35 E`s über den tisch gegangen.

    hatte erst überlegt, aber ohne netzteil und der kollege wusste auch nicht ob das ding noch funxt - hab ich mir gedacht, man kann sein geld auch gleich aus dem fenster werfen ;-)
     

Diese Seite empfehlen