Roland System 500 Modular Synthesizer (Musikmesse 2015)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von hyboid, 15. April 2015.

  1. hyboid

    hyboid bin angekommen

  2. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    OMG :D

    Und wir haben uns die ganzen Zeit über Roland lustig gemacht. Nun werden sie es uns zeigen, und nebenbei den großen Konkurrenten Korg überholen.
     
  3. island

    island Modelleisenbahner

    Wow, nur das mit Eurorack Format find ich :doof: Aber abwarten ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest


    dunkelgraue Module?!??? :waaas:
    Welche Farbe hat dieses Kleid?

    [​IMG]
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Modulnamen und Funktion scheinen sich am System 100m zu orientieren, also 512 der Dual VCO, 521 der Dual VCF ...
     
  6. Pepe

    Pepe Tach

    Cool, das! :supi: Lediglich Yamaha wird immer noch auf der Stelle tanzen. Da wird in 20 Jahren nichts passieren.
     
  7. bartleby

    bartleby echt reaktiv

  8. monoklinke

    monoklinke nie angekommen

  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ohgott, ist das winzig.
    Eurorack ist mir echt zu klein für viele Sachen.

    Aber cool, dass Roland das überhaupt macht, finde ich es schon :supi:
     
  10. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Erstaunlich wie Roland aufeinmal aus der Hüfte schiesst,hut ab :supi:
     
  11. monoklinke

    monoklinke nie angekommen

  12. nullpunkt

    nullpunkt bin angekommen

    Die Hände eines Schmiedes sollte man vielleicht nicht unbedingt haben, aber insgesamt ist Eurorack doch viel bedienbarer, als immer gesagt wird. Mir sind größere Modulvarianten einfach zu "wuchtig" - und eine größere Wohnung will ich mir deswegen nicht anmieten wollen.
     
  13. Omg VollGAS
     
  14. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    wow, bei den 500ern ist auch eine wiederauflage des m172 dabei - mein lieblingsmodul im 100m-system! der phaser ist einfach toll.

    hier mal das bild ein bisschen groesser:
    [​IMG]
     
  15. Zotterl

    Zotterl Guest

    kleine Reglerwege?
     
  16. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    erstaunlich, dass bei den start-modulen nicht das m150 (oder 550, wie es dann wohl heissen wird) dabei ist, um das klassische d-set vollzukriegen. ist auch sehr nuetzlich (rauschen, s&h, ringmodulator, lfo). wird bestimmt auch noch kommen.

    ja.
     
  17. banalytic

    banalytic bin angekommen

  18. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Habe letztens noch am Original rumgenudelt.Absolut geil.Wenn die Neuauflage auch diesen runden,sahnigen Roland Schönklang hat wäre das bestimmt mein vierter Wiedereinstieg in die Modularwelt. :floet:

    Bin mal auf Preise gespannt.
     
  19. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  20. Die hatte das 100m auch schon. Ich schreibe diesen kleinen Reglerwegen einen großen Anteil am typischen 100m-Sound zu, weil man eben die Parameter immer gleich ziemlich "grob" ändert. Das ist in diesem Fall kein Nachteil. Wenn es zudem die üblichen RK-Server ALPS-Fader sind, dann ist das mechanische Verhalten der Regler bei der Verwendung der vergleichsweise großen Faderkappen sogar sehr gut. Ich mag das.

    Und Malekko als Engineering-Büro ist sicher nicht die schlechteste Wahl.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    da gehörst du zur randgruppe!

    kauf die neuen moog module... ;-)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    aber wer hätte das gedacht, mal ehrlich?

    selbst hier im forum wurde vor 5 jahren noch von allen erzählt das analog nur eine randgruppe und für die grossen absolut uninteressant sei. da hätte man wetten abschliessen müssen. $$$
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde das System sehr interessant und mit der Eurorack-Variante hat Roland m.E. die richtige Wahl getroffen.
    Sie brauchen nicht mit ihrem alten eigenen Größenstandard zu hausieren und haben sich auf die verbreitetste Plattform
    konzentriert.
    Ich denke, das Unternehmen Roland Modular ist gut vorbereitet und wird Erfolg haben, nicht zuletzt wegen des
    gewählten Partners.
     
  24. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, Roland und Korg wären Konkurrenten? Ich habe sie immer als Ergänzung empfunden (soundmäßig).
    Klar, jeder will einen größeren Marktanteil aber das betrifft ALLE.
    Ich finde es zunächst mal gut, dass Roland wieder was modulares anpackt. Mir persönlich gefällt das Gefummel aber nicht. Wenn man an dem System intensiver patcht, braucht man schon Spinnenfinger um dann noch schnell an die Regler zu kommen und das gute an den Schiebereglen, dass man nämlich z.B. mit einer Hand einen ADSR ständig während des spielens in allen Parametern verändern kann, dürfte nur mit Puppenhändchen funktionieren.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    @cyborg
    besorg dir eine lupe und pincette, vielleicht wird es dann was.
    [​IMG]
     
  26. abbuda

    abbuda Transistor

    Ja, extrem kleine sogar! :shock:
     
  27. Morbid

    Morbid Tach

    Versteh die Aufregung hier gerade nicht. :selfhammer:
    100m Module fürs Eurorack konnte man doch vorher schon kaufen.
    Oder sind die so toll weil da Roland drauf steht. :floet:
     
  28. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Vorteil bei Dreh-Reglern, die haben immer den gleichen Winkel (i.d.R. 270 Grad) egal, wie klein sie sind...
     
  29. Thaknar

    Thaknar Tach

  30. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    eine gewisse irrationale nostalgie und freude am originalgetreuren, aber auch sonst einfach gelungeren grafischen design (im vergleich zu fcuk) spielt da sicher eine nicht ungewichtige rolle.

    aber das m172-modul gibt es bislang noch nicht in euroland, das immerhin ist also eine echte premiere, und was fuer eine! dieser phaser ist einfach traumhaft.
     

Diese Seite empfehlen