RS7000 sequencer frage

K

kobayashi

..
Huhu


Hab da ma ne frage zum rs7000 Sequencer....

Egal ob als master oder slave......wenn ich im Sequencerbetrieb auf stopp gehe, muss ich jedesmal bevor ich auf play druecke wieder auf eins gehen.....manuell halt....

Gibts da ne einstellung oder so das sie jedesmal beim stoppen automatisch auf eins zurueckspringt?

Dann nochwas......wenn ich bei der rs n midikeyboard zum einspielen anstoepsel, muss ich am keyboard jedesmal den kanal passen zum track aendern.....kann ich das mit ner einstellung umgehn? Das ich mit dem midikeyboard quasi immer von selber den ausgewaehlten track einspielen kann....

Ohne kanalwechselei.....

Das waer so fett!

Ich hasse yamaha handbuecher.....habs aber auch nich drin gefunden.....

Vielen dank fuer alle infos!

Greetz,
T
 
T

Tim Taylor

.
Rs 7000

Jaa,gibt es...
Wenn das Pattern gestoppt ist drücke mal gleichzeitig die Shift und die Stop-Taste.Jetzt sollte das Pattern beim stoppen sofort auf den ersten Step springen.
Grüsse...
 
Skwit

Skwit

...
Für die Kanalwechselei gibt es auch eine Option. Die weiße UTILITY-Taste drücken bis Du auf "MIDI Setup" bist. Dann werden vier Optionen angezeigt, ich glaube es ist bei der rechtesten. Da kannst Du irgendwie MIDI THRU durchschalten und irgendwie kann man auch das ext. Keyboard auf genau den angewählten Track routen.

Sorry, ich kanns nicht genauer sagen, die Kiste ist seit zwei Monaten verkauft. Aber es geht!

Gruß,
Christian
 
K

kobayashi

..
Ja saucool.......vielen dank fuer die fixen antworten......

Werds gleich mal austesten.


Merci!

Greetz
 
A

Anonymous

Guest
das mit shift&stopp ist suuuuuuuupa!
und ich hatte immer das umgekehrte problem mit dem keyboard.... dass ich nicht den gewählten track spielen wollte.... cool

ja und das handbuch ist echt übel
 
C0r€

C0r€

|
ich hab die rs7000 noch nicht so lange, daher ein paar fragen:

-kann man Akkorde recorden ohne vorher stoppen zu müssen
-kann man reglerbewegungen aufnehmen ohne vorher den Sequenzer stoppen zu müssen

Also ohne stoppen aufzunehmen scheint nur bei grid record zu gehen??
Für drums recorden ist grid ok, nur für melodien eher weniger...

Das ist sehr blöd, wenn man was recorden will das gleich bei 1 losgeht usw.
 
T

Tim Taylor

.
aufnahme

Nein,mann kann nur ohne den Sequencer zu stoppen im Grid aufnehmen.
Bei den anderen Rec. modi musst du den Seq. anhalten.
Und Reglerbewegungegn sollte er zum Bsp. im Overdub modi problemlos aufnehmen.
Grüsse...
 
A

Anonymous

Guest
späte antwort...

Für die Kanalwechselei gibt es auch eine Option. Die weiße UTILITY-Taste drücken bis Du auf "MIDI Setup" bist. Dann werden vier Optionen angezeigt, ich glaube es ist bei der rechtesten. Da kannst Du irgendwie MIDI THRU durchschalten und irgendwie kann man auch das ext. Keyboard auf genau den angewählten Track routen.

Sorry, ich kanns nicht genauer sagen, die Kiste ist seit zwei Monaten verkauft. Aber es geht!
RecMon (Recording Monitor) nennt sich die funktion.

Nein,mann kann nur ohne den Sequencer zu stoppen im Grid aufnehmen.
geht auch im STEP recording modus

wenn was auf die "1" losgehen soll: vor der aufnahme (grid/step) loop modus einschalten und dann pattern einmal "leer durchlaufen" lassen.

oder
ab takt x aufnehmen und dann "phrase split" (job menü);
nicht vergessen ziel-style und -phrase zu definieren

reglerbewegungen können im STEP modus auch Sequenziert werden:
richtige CC nummer auswählen, dann im STEP modus statt NOTE auf Controller schalten (F3) und dann mit dem minikeyboard werte eingeben.
ganz links sind minus werte und umgekehrt.

es kann sinnvoll sein die reglerbewegungen auf einer anderen spur aufzunehmen die man im setup auf denselben midichannel routet, wie die spur welche notendaten enthält, bis die modulation passt, um sie dann per mix phrase (job-menü) auf einer spur zu vereinen...

hoffe das ist verständlich ausgedrückt.


hier die liste der controller nummern

002 - breath controller
003 undefined number
004 Foot control
005 Portamento Time
006 Data entry MSB
007 Main Volume
008 used to be Balance (I don't know if that is used anymore)
009 like most of the numbers is undefined. Which means what you do with it is up to you. the key here is you must set a physical device to send this *and* a parameter to respond to it.
010 pan
011 expression
012-015 also undefined numbers
016-019 are called the General Purpose Controllers 1-4 (these are used often within synthesizers as all purpose controllers. Like in the Motif/S90 the Assignable Control Functions (ASA, ASB, AS1 and AS2) use these four numbers. cc16&17 are used *per* Voice to control definable parameters and 18&19 are *global* for all Voices and Performances.
020-030 undefined numbers
031 resently has been defined as Sustain portion of the AEG (amplitude envelope generator) for GM level 2
032-063 LSB for cc0-31
064 Sustain (Hold 1)
065 Portamento ON/OFF
066 Sostenuto pedal
067 Soft pedal
068 undefined
069 Hold 2
070 undefined
071 resonance (harmonic content)
072 release time
073 attack
074 Cutoff frequency (brightness)
075 Yamah uses this for DECAY portion of the AEG
076-079 undefined
080-083 General Purpose Controllers 5-8
084-090 undefined
091 Effect Depth (Reverb)
092 Effect Depth (???) not sure of this one
093 Effect depth (Chorus)
094 Effect depth (Variation)
095 Effect depth (?)
096 data increment
097 data decrement
098 non-registered parameter number LSB (NRPN)
099 non-registered parameter number MSB (NRPN)
100 registered parameter number LSB
101 registered parameter number MSB
102-120 undefined
121-127 reserved for channel mode messages (resets, all notes off, mono mode, poly mode, etc.)
 
 


News

Oben