RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tricks

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von kl~ak, 19. Februar 2013.

  1. kl~ak

    kl~ak Tach

    hallo

    ich habe hier nicht weiter was gefunden, was mir meine fragen beantwortet. so wollte ich mal n neuen thread zum alten thema aufmachen. thruzeroFM -> in diesem fall konkret zum rubicon. klanglich finde ich den über eden zweifel erhaben und mag den auch als "normalen" vco sehr. ein paar sachen sind mir aber doch nc iht ganz einleuchtend und auch das manual hat mich da ncit weitergebracht. s

    richtig 1V tracken kann der ja nur fullcw/ccw der symmetry.

    wenn ich den R auf 0 schwingung stelle und mit einer frequenz F moduliere sollte dieser ja seitenbänder machen, welche in den abstand der frequenz F von der grundfrequenz (in dem fall0) haben -> bedeutet das, dass der R mit der frequenz des modulators zu hören ist ??? (pos und neg) und somit über der R über den modulator zu stimmen geht/ist :idea:

    was macht in dem fall die grundfrequenz des R aus - wiederum das obertonspektrum der modulatorfrequenz???

    was bewirkt in dem fall der modulatinshub -> eigentlich ja nur die stärke = laustärke der seitenbänder. an der frequenz der seitenbänder sollte sich nichts ändern - oder?

    wenn ihr die symmetry auf 10-11 oder 1-2 stellt (wie die uhr) und moduliert ohne modulation der tiefe wie stimmt ihr den rubicon - nehmt ihr die modulation komplett weg stimmt den und dann wieder drauf ???

    wo liegen die seitenbänder bei diesen reglerstellungen -> bzw ist die eigentliche frage: bleibt die grundstimmung erhalten oder änder sich diese wie bei expFM

    wie stimmt ihr den R bei exp FM (möchte manchmal tonal zu anderen sachen spielen und kann das nur nach gehör einstellen - gibts da ncoh was besseres un den in tune zu bringen?)




    bin dankbar für jedes licht im tunnel :nihao:
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    keiner ne ahnung - oder einfach keine lust :dunno:
     
  3. Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    Du stellst immer so komplizierte Fragen :D

    Ich müßte das jetzt alles ausprobieren und hab erstens den Rubicon grad in nem Patch verbaut und zeitl. isses auch nicht so prall gerade …

    Betr. Stimmung - mach ich bei krasseren Modulationen (bei denen der Tuner nicht mehr mitspielt) nach Gehör. Wie der trackt,spielte bei mir bisher keine Rolle, da ich quantisierte CV eher an anderen VCOs einsetze ;-)
     
  4. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    naja - ich dachte auch, dass man das theoretisch erklären könnte. die hörbare frequenz liegt ja zwischen den seitenbändern. interessant wirds, wenn eines der seitenbänder über 0 gespiegelt wird - wo liegt dann der hörbare sound tonal ??? bzw was geschiet bei expTHRUZEROfm wenn der rubicon stillsteht. eigentlich sollte es doch dann wieder zwei gleiche seitenbänder geben -> nur wo liegen die ???

    vielleicht sollte man mal zahlen inst spiel bringen ...
     
  5. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    interessant ! .....ist dann grad von meiner liste geflogen...denk ich mal

    ich würde bei initial 0V/0 frequenz das ganze einfach als waveshaper betrachten.
    summa hatte sich dazu in nem früheren ZO thread mal ausgelssen.
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    ich hatte auch auf summas erleutung gehofft ... :adore:


    mir würde es ja theoretisch erklärt ausreichen...
     
  7. changeling

    changeling Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    Ich habe deswegen mal bei Muffs nachgefragt, weil der Hersteller da rum turnt und prompt kam die Antwort:

    => http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... 89#1085589
     
  8. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    danke changeling _ aber das ist mir bekannt, seit ich bei mir drauf gestoßen bin und d´mich dann schlau gemacht habe, unabhängig davon ist meine frage eher in die richtung ausgelegt: verhält sih lineareFM durch 0 unsymmetrisch wie expFM, da die seitenbänder nicht im gleichen abstand zur trägerfrequenz liegen?

    meine frage ist vielleicht etwas ungenau gestellt. ich benötige eine theoretische erklärung darüber wo die seitenbänder liegen.

    was die modulation bei stillstand angeht - und damit auch das stimmen habe ich folgende aussagen gefunden:




    geht man davon aus, dass die seitenbänder symmetrisch neben 0Hz liegen entsprechen sie bei lintzfm der modulationsfrequence = man kann den modulator stimmen und der rubicon hat die gleiche frequence. fungiert dann eben nicht als vco ....


    was mich noch interessert ist eben die stellung der sym bei 10-11 und 1-2 und damit unsymmetrischer modulation durch 0 und der husammenhang von symetr und modulationstiefe = der rubicon moduliert ja nicht bei allen modulationstiefen gleich durch 0 -> warum :dunno:

    ich weiß jetzt auch nicht wo genau der denkfehler bei mir liegt aber eigentlich sollte die modulation durch 0 unabhängig von der modulationstiefe sein und nur von der symmetry abhängen.



    fragen über fragen .... :?
     
  9. Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    UNd Antworten am schnellsten und kompetentesten hier: http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... highlight=
     
  10. kl~ak

    kl~ak Tach

    Re: RUBICON = THRUZERO-FM = frage: func. patch tunig tips tr

    30 seiten ahh what :waaas: looking well awesome die for a demo ...... :selfhammer:


    ich habe mal die wenigen beiträge, welche überhaupt zum thema passen mit rüber genommen. das kann man ja niemanden anbieten sich das alles reinzuziehen :roll:




     

Diese Seite empfehlen