Schicksal des SSB?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von HomerSX, 8. März 2006.

  1. HomerSX

    HomerSX Tach

    Hallo,

    ich wollte mal fragen, wer etwas genauers über das schicksal des SSB weis?
    Auf der elektropolis sind mehr oder weniger nur die "gründerjahre", warum kam es zur schliessung?
    By the way jetzt weiss ich endlich warum das "obernheimer" heisst :P :P
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Nun, da haben wir doch ein kompetentes Mitglied hier im Forum. ;-)

    Ich denke mal, in schrumpfenden Märkten haben die großen Unternehmen bessere Chancen zu überleben.
     
  3. HomerSX

    HomerSX Tach

    Naja, die frage ist ob SIE sich dazu äussern möchte :cool:

    Meine überlegung war, in anbetracht der verbindungen ins prof. geschäft und des service, war die abhängigkeit vom massenmarkt evtl. geringer?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    das wurde mehrfach im KB forum thematisiert..

    es führte letztlich zu einer insolvenz.
    genaue infos gibts aber von unserer anna..

    bei der heutigen lage von musik & verkauf würde ich aber auch nicht an ein revival denken, nur - falls es dich dazu hinreißen lässt..
     
  5. serenadi

    serenadi Tach

    Das war doch an den Fingern abzuzählen.
    Das SSB war in der Gründerzeit einzigartig. Dazu hohe Kompetenz und erstklassiger Service, nette Athmo und Zeit, Zeit, Zeit.

    Dann wurden die Produktivitäts- und Musikalien-Stores groß - mit kleinen Preisen.

    Vergleich: heute gibts auch keine guten, kleinen HiFi-Händler mehr. (meine nicht die überkompotenten, die einem Netzkabel für 1000Eur andrehen wollen nd Spin-Effekte in Silberkabeln hören).

    In Zeiten wo (fast) alle zu "Ichbindochblöd" und "megageilengeizkragen" rennen darf man sich nicht wundern.
     
  6. HomerSX

    HomerSX Tach

    @serenadi
    Da würde ich wiedersprechen, zumindest bei uns im süden, haben sich gerade die (kleinen) hifi-studios gehalten die prof. beratung PREISWERT anbieten, und damit meine ich das sie den preis wert ist.
    Und genau aus diesem grunde denke ich das diese nische auch bei prof. elektronischen klang "generatoren" möglich sein sollte, war.
    Insbesondere wenn man die inovationskraft des SSB bedenkt (synthorama, banana)?
     
  7. serenadi

    serenadi Tach

    Lange, lange her.

    Die Welt ist klein geworden, das Internet schafft kürzeste Verbindungen. Das gabs in den 80ern nicht.

    Davon abgesehen, ich habe nicht behauptet, daß mir das gefällt, ich bin z.B. sehr froh, daß ich meinen kleinen Computerhändler hier hab, mal 'nen Tasskaff trinken gehen, plaudern, und ruhig 10-15% mehr bezahlen.

    In Aachen (250tsd Einwohner) gibt's imho noch 2 Hifi-Händler (abgesehen von den Kistenschiebern), aber da gibt's nur Nobel-Kram.
     

Diese Seite empfehlen