Schinwingungsform Begriffsdiskussion aus Behringer PPG Wave Klon

Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Das habe ich nicht geschrieben, wohl aber auf "das ist ein Wellentisch" mit "Schwingungsformtabelle" geantworter, was es wohl trifft. Schwingungen und Wellen sind nicht dasselbe, aber das haben wir ja schon in der Schule gelernt, sofern wir aufgepasst haben bzw. nicht das Brettergymnasium besucht haben.
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch PN]
mit "Schwingungsformtabelle" geantworter, was es wohl trifft.
es ist egal, ob es das trifft - denn alle anderen menschen sagen wellenformtabelle dazu, und du willst doch verstanden werden.

und dein verbesserungsvorschlag ist zwar zugegebenermaßen legal, aber wird sich am markt nicht durchsetzen, weil der eh englisch dominiert ist - und auch dort niemand "vibrationformtable" sagt.

wenn überhaupt, dann wird das demnächst in tralü-sammelsurium umbenannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
es ist egal, ob es das trifft - denn alle anderen menschen sagen wellenformtabelle dazu, und du willst doch verstanden werden.

und dein verbesserungsvorschlag ist zwar zugegebenermaßen legal, aber wird sich am markt nicht durchsetzen, weil der eh englisch dominiert ist - und auch dort niemand "vibrationformtable" sagt.

wenn überhaupt, dann wird das demnächst in tralü-sammelsurium umbenannt.
Ich habe nicht gesagt, dass man es so nennen muss, wohl aber, dass es so ist. Sollte doch jeder verstehen, der nicht ganz doof ist.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||
Ich frage mich allerdings, warum Herr Matten nicht schon vor langer Zeit bei den Herstellern interveniert hat und ihnen allen nicht damals schon gesagt hat wie dumm sie alle sind und das er recht hat.

In der Banana Werbung hat er alles für die Physik gegeben, da steht es „richtig“.
 
ASJ

ASJ

|||||||
...götter müssen sich nicht dem niederen volke rechtfertigen...man huldigt ihnen einfach und bringt singend opfergaben dar...oder ignoriert sie einfach...jeder wie er es für richtig hält :cool:
 
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Ich frage mich allerdings, warum Herr Matten nicht schon vor langer Zeit bei den Herstellern interveniert hat und ihnen allen nicht damals schon gesagt hat wie dumm sie alle sind und das er recht hat.

In der Banana Werbung hat er alles für die Physik gegeben, da steht es „richtig“.
Die Werbung hatte Kollege Wiechers getextet.
 
Synthmill

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Erfahrene PPG Wave Benutzer erkennt man an mittlerweile starken Grunzlauten in ihrer Sprache. Man führt dieses Phänomen auf die exzessiv fälschliche Verwendung des Wortes "Wellenform" in der Bedienungsanleitung des blauen Wunderdings zurück.

Nach eingehendem Studium der in diesem wissenschaftlich hochstehenden Thread, möchte ich bei diesen Geräten in Zukunft ausschliesslich von Halbschwingungsformtabellen-Synthesizer oder Schwingungsformtabellen-Synthesizer sprechen. :laber: Wem dies zu kompliziert ist, greift bitte auf die Proleten-Abkürzung: "tralü-sammelsurium-synthesizer" zurück, danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Man muss ja nicht jeden Schwachsinn wiederholen, auch wenn dieser in einer Bedienungsanleitung steht. Heinz Funk hatte Anfang der 70er-Jahre mit dem Unsinn angefangen. "Wavetable" als englischsprachiger Begriff ist ebenso in Ordnung wie "Waveform", nur heißt es im Deutschen "Schwingungsform". Einen deutschen Begriff für "Wavetable" kenne ich nicht, hatte mir als Antwort auf den lieben Jörg jedoch erlaubt, nicht "Wellentisch" stehen zu lassen (war ja ein ostwestfälischer Witz von ihm), sondern mit "Schwingungsformtabelle" zu erklären, um was es sich handelt. Im Englischen heißt die Schwingungsform "Dreieck" "Triangle", würde man sicherlich nicht mit dem Wort "Triangel" für ein Musikinstrument eindeutschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tichoid

tichoid

Maschinist
Ich habe nie nachgedacht über Wellenform und Schwingungsform.. aber wenn man darüber nachdenkt, ist es logisch: Eine Wellenform sieht man wenn man einen Stein in einen Teich wirft. Eine Schwingung zeigt ihre Form erst wenn man viele diskrete Messwerte an einer Zeitachse aufreiht.. je mehr pro Zeiteinheit, desto genauer

@renewerk einzelne Messwerte auf einer t-Achse: Schwingungsform
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthmill

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Wie man sieht hat sich der Begriff "Schwingungsformtabelle" im Alltag nicht durchgesetzt, auch wenn Du dich wahrscheinlich seit Jahrzehnten dafür einsetzt. Auch bei der Sprache ist es nun mal meistens so, dass sich der stärkere Durchsetzt.

Das hat auch Vorteile, zum Glück hat sich vor Jahrzehnten das Wort "Synthesizer" durchgesetzt. Wo kämen wir hin, wenn man da von "Erzeuger von synthetischen Klängen" sprechen würden.

Die Sprache verändert sich nunmal und eine Wortbedeutung kann sich ändern. Man merkt dies in der Regel, wenn ein Grossteil der angesprochenen die Bedeutung des Wortes verstehen.

Ein Mobiltelefon wurde zum Handy und dann zum Smartphone, wobei die untere Grenze der "smartness" so fliessend ist, dass man heute trotzdem noch allen drei Begriffen (und noch mehr) begegnet und diese in wunderbarer Weise alle mit dem Gerät in der Hosentasche in Verbindung gebracht werden.

Aber ja, zur abschliessenden Beruhigung des Egos, wissenschaftlich gesehen sind Deine Angaben natürlich korrekt. Wissenschaftlich gesehen heisst Corona schliesslich auch COVID-19!
 
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Von Schwingungen zu Wellen

Ohne Schwingung keine Welle, daher wird im folgenden Lernangebot zu Wellen auf Kenntnisse über freie harmonische Schwingungen zurückgegriffen.


Der Unterschied zwischen Schwingungen und Wellen besteht darin, dass Wellen sich ausbreiten, also Wege zurücklegen, während Schwingungen lokal stattfinden. Jede Welle setzt sich aus Schwingungen zusammen. „La Ola“, die berühmte Stadionwelle, kreist beispielsweise deswegen um das Spielfeld, weil lauter einzelne Menschen sich auf und ab bewegen, also hinauf und hinunter schwingen. Sie verlassen dabei nicht ihren Sitzplatz, aber „La Ola“ bewegt sich durch das ganze Stadion oder verebbt irgendwo.
Genauso verhält es sich mit den Schwingungen und Wellen, die die Physik beschreibt.


Das folgende Kapitel "Wellen - Grundlagen" ist eine weitgehend qualitative Einführung.


 
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Wie man sieht hat sich der Begriff "Schwingungsformtabelle" im Alltag nicht durchgesetzt, auch wenn Du dich wahrscheinlich seit Jahrzehnten dafür einsetzt. Auch bei der Sprache ist es nun mal meistens so, dass sich der stärkere Durchsetzt.

Das hat auch Vorteile, zum Glück hat sich vor Jahrzehnten das Wort "Synthesizer" durchgesetzt. Wo kämen wir hin, wenn man da von "Erzeuger von synthetischen Klängen" sprechen würden.

Die Sprache verändert sich nunmal und eine Wortbedeutung kann sich ändern. Man merkt dies in der Regel, wenn ein Grossteil der angesprochenen die Bedeutung des Wortes verstehen.

Ein Mobiltelefon wurde zum Handy und dann zum Smartphone, wobei die untere Grenze der "smartness" so fliessend ist, dass man heute trotzdem noch allen drei Begriffen (und noch mehr) begegnet und diese in wunderbarer Weise alle mit dem Gerät in der Hosentasche in Verbindung gebracht werden.

Aber ja, zur abschliessenden Beruhigung des Egos, wissenschaftlich gesehen sind Deine Angaben natürlich korrekt. Wissenschaftlich gesehen heisst Corona schliesslich auch COVID-19!
Ich habe mich nicht für "Schwingungsformtabelle eingesetzt, wohl aber Jörg erklärt, um was es sich handelt.

Gerne verweise ich hierauf:
Lesekompetenz ist die Fähigkeit, geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren, um eigene Ziele zu erreichen.

Pisa-Studie

SPIEGEL 10.12.01, Seite 64
 
Synthmill

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Na wenn man sich nicht dafür einsetzt ist es ja klar dass es schiefgeht :engarde:
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch PN]
Man muss ja nicht jeden Schwachsinn wiederholen, auch wenn dieser in einer Bedienungsanleitung steht. Heinz Funk hatte Anfang der 70er-Jahre mit dem Unsinn angefangen. "Wavetable" als englischsprachiger Begriff ist ebenso in Ordnung wie "Waveform", nur heißt es im Deutschen "Schwingungsform".
ausnahmslos jedes englische wörterbuch übersetzt welle mit wave und schwingung mit vibration.

aber das ist vermutlich genauso alles "schwachsinn" wie die bedienungsanleitung von PPG.

die haben wohl einfach alle vergessen dirk matten zu fragen.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ein Mobiltelefon wurde zum Handy und dann zum Smartphone, wobei die untere Grenze der "smartness" so fliessend ist, dass man heute trotzdem noch allen drei Begriffen (und noch mehr) begegnet und diese in wunderbarer Weise alle mit dem Gerät in der Hosentasche in Verbindung gebracht werden.
In der Sprache der 3GPP ist das einfach ein UE für User Equipment oder als Synonym aus guten alten GSM Tagen eine MS für Mobile Station. Die Leute hier auf der Strasse sprechen auch noch gerne vom Natel als Nationales Autotelefon. Wenn man diese nach einem Handy fragt, bekommt man unter Umständen eine rot-orangene Flasche mit einem Spülmittel der Migros in die Hand gedrückt.
 
Synthmill

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Ich glaub „Natel“ ist immer noch die meistverwendete Bezeichnung in der Schweiz, ich glaub damals ein eingetragener Markenname der PTT. Ich wollte die Antwort aber für den Grossteil der Leser verständlich halten ;-)
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||
ausnahmslos jedes englische wörterbuch übersetzt welle mit wave und schwingung mit vibration.

aber das ist vermutlich genauso alles "schwachsinn" wie die bedienungsanleitung von PPG.

die haben wohl einfach alle vergessen dirk matten zu fragen.
Vor allen Dingen hat man sich auch noch herabgelassen deren Schrott auch noch zu verkaufen.

OhOh, da hatte wohl jemand jahrelang bei jedem verkauften Waldorf Microwave/Wave, Korg Wavestation, PPG Wave usw. immer eine geballte Faust in der Tasche ob dieses ganzen “Schwachsinns“.
 
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Vor allen Dingen hat man sich auch noch herabgelassen deren Schrott auch noch zu verkaufen.

OhOh, da hatte wohl jemand jahrelang bei jedem verkauften Waldorf Microwave/Wave, Korg Wavestation, PPG Wave usw. immer eine geballte Faust in der Tasche ob dieses ganzen “Schwachsinns“.
In einem deutschen Prospekt zum ARP Odyssey stand "Haupttelefonanschluss", gemeint war "Kopfhörerverstärker". Ich habe dem Importeur von ARP Synthesizern, der Firma MCH in Holland, dann auf deren Wunsch eine Übersetzerin des Benutzerhandbuchs vermittelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Das habe ich nicht geschrieben, wohl aber auf "das ist ein Wellentisch" mit "Schwingungsformtabelle" geantworter, was es wohl trifft. Schwingungen und Wellen sind nicht dasselbe, aber das haben wir ja schon in der Schule gelernt, sofern wir aufgepasst haben bzw. nicht das Brettergymnasium besucht haben.
Ich hatte (glaub ich) "Schwingungstisch" geschrieben, und das war als Scherz gedacht gewesen. Ich bin Englischlehrer und weiß, dass "table" auch "Tabelle" heißt. "Schwingungsformtabelle" wäre aber sowieso Blödsinn, weil ja kein Mensch "waveformtable" auf Englisch sagt.
Ich sage und schreibe auch weiterhin wider besseres Wissen "Wellenform", weil mich dann mehr Leute verstehen. Ich sage ja auch "Glühbirne" und nicht "Glühlampe" und "Soundbänke" statt "Soundbanken".
Grunz.
Schöne Wellenformen haben übrigens auch Patrick v. Kalckreuth und Johs. Holst hinbekommen (müsst ihr selbst googeln!)...

Ach so, zum Thema: Ich möchte keinen BBG. Wenn ich PPG-Sound hören will, frag ich Stephen oder Torsten. Reicht.

Schöne Grüße,
Bert
 
Dirk Matten

Dirk Matten

||||||||||
Hallo Bert, hatte dich mit Jörg verwechselt und dann auch noch falsch zitiert. Zum Inhalt: Ich hatte geschrieben, dass ein Wavetable eine Schwinungsformtabelle ist und nicht, dass das in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegen möge. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn Schwingungsform statt Wellenform in einem Expertenforum wie diesem Einzug halten würde, in grenzdebilen Deppenforen muss man sich dann aber mit dem Unsinn abfinden. Mich wundert schon die aufgebrachte Reaktion bis hin zur Beleidigung (wird momischerweise von der Moderation nicht gerügt) auf meinen kleinen Hinweis. Das erinnert mich an "Des Kaisers neue Kleider" ...
In den 3 von mir als Lektor betreuten Online-Angeboten ändere ich das regelmäßig. "Pulsweite" statt "Pulsbreite" ist auch so ein Unsinn. Meine Arbeit dort zum Broterwerb mache ich sehr gerne, man lernt immer noch dazu. Meine Schulfreunde in meinem Alter mähen den Rasen oder sitzen rum. So und jetzt sehe ich die Texte für Samstag, Sonntag und Montag durch.
 
Otterl

Otterl

zwangserleuchtet
Mein Vorschlag: Wir hatten die gleiche Diskussion schon 2012 und werden sie in ein
paar Jahren wieder führen. Murmeltiere und Loops sind nicht totzukriegen...

Schaut einfach dort nach

Wer möchte, kann dann auch auf diese wichtige Frage eingehen:
Heißt es Schwengelform...oder Schwängelform?

Wie wäre es wieder mit PPG/BBG: z. B. musikalische Einsatzmöglichkeiten der
Upper Wavetables und so Zeugs?
 
microbug

microbug

|||||||||||
"Pulsweite" statt "Pulsbreite" ist auch so ein Unsinn.
Nicht zu vergessen "Basedrum" statt "Bassdrum". Möchte nicht wissen, wie oft Du das ändern mußt. Sowas wie "MAC" wird komischerweise nie korrigiert, ist aber auch falsch, weil es nicht den Rechner meint, sondern eine Hardwarekennung einer Netzwerkkomponente (was im Gegensatz zur "Mac" als Kurzform für "Macintosh" ein Akronym ist). Hab auch schon "WIN" gesehen, genauso Blödsinn, weil auch kein Akronym.
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Hallo Bert, hatte dich mit Jörg verwechselt und dann auch noch falsch zitiert. Zum Inhalt: Ich hatte geschrieben, dass ein Wavetable eine Schwinungsformtabelle ist und nicht, dass das in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegen möge. Dennoch wäre es wünschenswert, wenn Schwingungsform statt Wellenform in einem Expertenforum wie diesem Einzug halten würde, in grenzdebilen Deppenforen muss man sich dann aber mit dem Unsinn abfinden. Mich wundert schon die aufgebrachte Reaktion bis hin zur Beleidigung (wird momischerweise von der Moderation nicht gerügt) auf meinen kleinen Hinweis. Das erinnert mich an "Des Kaisers neue Kleider" ...
In den 3 von mir als Lektor betreuten Online-Angeboten ändere ich das regelmäßig. "Pulsweite" statt "Pulsbreite" ist auch so ein Unsinn. Meine Arbeit dort zum Broterwerb mache ich sehr gerne, man lernt immer noch dazu. Meine Schulfreunde in meinem Alter mähen den Rasen oder sitzen rum. So und jetzt sehe ich die Texte für Samstag, Sonntag und Montag durch.
Alles gut, Dirk!
Ich empfinde das alles eh nicht als Kernproblem unserer Gesellschaft und hoffe, dass all meine flapsigen Bemerkungen dazu auch so gelesen werden.
Rest bitte per PN, lasst uns hier über PPGs, BBGs und Artverwandtes reden!

Schöne Grüße,
Bert
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Könnte man die Wellenform- vs. Schwingungsformdebatte bitte als sachfremd auslagern und dafür einen separaten Gesprächsfaden eröffnen?

So sehr ich einzelne Beitragende schätze als Individuen, es geht jetzt langsam ein bißchen zu weit, meint Ihr nicht?

Da lese ich lieber 20 Seiten blödestes Behringer Bashing, im Ernst.

Stephen
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben