SEM 5530

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von tomcat, 17. Juni 2005.

  1. tomcat

    tomcat Tach

    Gibt es hier irgendwen der sich mit den Dingern auskennt bzw

    Gibt es hier irgendwen der sich mit den Dingern auskennt bzw. die Simulatorplatine dafür kennt (4x PD50:cool:?

    Das Problem ist dass die Chips zum Teil eine hohe Selbstmordrate aufweisen (z.B. in manchen Prophet VS) und mittlerweile schwierig zu bekommen sind (weiss wer eine Quelle? Senso ist out of stock).

    Gibts irgendeine Möglichkeit die Sterblichkeit zu senken. Im besonderen Falle der Prophets dürfte die externe Beschaltung nicht optimal sein. Imho sind die ja auch in den PPGs verwendet worden, gibts dort das selbe Problem?

    Es gab auch eine Emulationsplatine dafür, bestand aus 4xPD508. Dazu gabs unterschiedliche Aussagen ob diese Lösung robuster ist oder auch nicht. Leider sind die PD508 mittlerweile auch schwierig zu bekommen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Leider alles nur Vermutungen:


    Bei meinen CEMs (auch nic


    Leider alles nur Vermutungen:


    Bei meinen CEMs (auch nicht so die ewig-lebenden) wollte ich es mal mit Kühlung probieren, die Teile werden recht warm.
    Was für viele (nicht nur ältere) Chips tötlich ist sind verdrehte Versorgungsspannungen. Das kann, je nach Schaltung, beim Einschalten kurz mal passieren!
    Dagegen helfen einige Schottky-Dioden die die Versorgungsspannungen jeweils so klemmen das nix Verkehrtes mehr passieren kann.
    Vor allem die negative Versorgung muss *immer* die negativste Spannung sein! (Wenige µs nicht -> Latch up ->GRILL ->knack!)


    Carsten
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Ja, auch der Entwickler der Emulatorplatinen meinte das die

    Ja, auch der Entwickler der Emulatorplatinen meinte das die genausogut oder genausoschlecht wie die 5530er halten.

    Hmm, das mit der Stromversorgung ist natürlich ein guter Hint.

    Nur beim letzten defekten 5530er (ist schon ne Weile her), war nur ein Ausgang kaputt. Alle anderen haben funktioniert. Kann trotzdem die Stromversorgung der Grund sein?

    Und....ich frag mal ganz blöd....welche Bauteile (Dioden) muss ich wo einlöten? Um der Frage vorzubeugen: Den Trafo hab ich gegen Ringkern Trafos ausgetauscht, vom 5530er damals die Kabel auch ab- und angelötet, soweit kann ich schon einen Lötkolben halten ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    wo du das so sagst ... bei meinem cem3396 ist ein Oszilator

    wo du das so sagst ... bei meinem cem3396 ist ein Oszilator halbkaputt. Das spricht gegen die Versorgungsgeschichte. Die sollte den ganzen Chip himmeln (thermisch). Also eher nicht. Mist :sad:
    Das die Kühlung wirklich hilft glaube ich auch nicht, dazu müssten die Teile schon kochen...

    Dioden: 'falschrum' über die Versorgungsspannung, also so, dass sie im Normalbetrieb sperren (=Ring an die positivere Seite). Pro Spannung eine, zwischen Spannung und Masse.
    Feld- Wald- und Wiesen-Typ ist SB130.
    Richtig wichtig werden die, wenn die Spannungen irgendwo mal ausfallen können. (Kabel, Stecker, Sicherungen...). Bei einigermassen symmetrisch aufgebauten Spannungversorgungen passiert das eher nicht von alleine.

    Achso, die CEMs haben +12V/-5V (o.ä.) wenn die SEMs drei Spannungen haben wirds tüddeliger...
     
  5. tomcat

    tomcat Tach

    Ok, das VS NT hat +/- 12V und +5V. Das w

    Ok, das VS NT hat +/- 12V und +5V. Das wäre also einfach. Dioden nach den 7805/7812ern rein.

    Hoppla, der 5530 ist mit +8V und -5V versorgt da ist am Main Analog Board nochmals ein 78M08, 78M05 und 7905 triple drauf die aus der +/- 12V Spannung +8, +5.6 und -5V erzeugen. Jetzt wirds kompliziert (für mich).

    Was auch interessant ist: Von den 30 Ausgängen gehen 7 Ausgänge des 5530 direkt in die VCFs, einer wird über einen 082 opamp und einen 1k res gepuffert. Dasselbe Spiel beim anderen 5530, nur 1 Ausgang gepuffert. Und das obwohl alle Ausgänge direkt in den 2400er Chip (SC custom) hineingehen.
    Diese Schaltung ist zwar in den Schematics drinnen, im VS aber Huckepack gelötet. Why like this? Grübel....
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann solltest du die +8V/-5V verdioden, am einfachsten wohl

    Dann solltest du die +8V/-5V verdioden, am einfachsten wohl am Ausgang der Spannungsregler.

    Die niedrige Versorgungsspannung lässt vermuten das die Verlustleistung evtl. doch ein Problem ist. Wird das Teil warm? (In den CEM Datenblättern steht sinngemäß auch 'lieber nicht so hoch um den Chip zu schonen', jedenfalls kann man das so interpretieren :) )

    Zu den TL082 Puffern: evtl. ist einer der Chipeingänge/Ausgänge nicht ganz so wie er sein sollte? (Immer der gleiche Ausgangspin?)
    Aber generell eher rätselhaft.
     
  7. tomcat

    tomcat Tach

    Ist bei beiden chips der out8, pin 12. Hmmmm

    Ist bei beiden chips der out8, pin 12. Hmmmm
     

Diese Seite empfehlen