SH-101 - WOHL ERNSTERES PROBLEM, HILFE!

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von inputhone, 12. Februar 2008.

  1. inputhone

    inputhone Tach

    Hallo leute,

    meine SH hat wohl doch ein ernsteres problem, als ich dachte.
    Erst dachte ich nur der Hold knopf wäre kaputt, jedoch ist das nicht der Fall, der funktioniert schon noch, nur ist er immer an wenn man sie startet und geht auch nicht merh aus. Durch drücken der load taste geht er aber aus, springt aber nach gewisser zeit wieder auf on. jeder anderen taste, abgesehen von load, ist immer die holdtaste mit an. die hold taste lässt sich seperat aber nicht ansteuern.

    sonst funktioniert der synth eigentlich einwandfrei, bis auf ein paar kontaktschwächen.

    Mir liegt der Verdacht nahe das was mit dem hauptchip nicht stimmt, was dann wohl weniger ein analoges problem wäre. Der knopf wie gesagt funktioniert, nur funktioniert irgenwie die zuweisung wohl nicht. Leider konnte ich nichts finden. Es liegt also kein wackelkontakt vor.

    Diser chip macht ja beim startet sowas wie eine setup der tasten, so wie ich das verstanden habe, indem alle kurz aufleuchten. man kann über die tasten ja auch in den test mode gelangen und den synth stimmen. Wäre aber der Cpu defekt dann würde doch der synth nicht sonst gehen oder? wo muss ich da suchen? zwischen cpu und dem function sw?

    kennt sich damit jemand aus? oder kennt ihr wen der mir da helfen kann?
    wie finde ich heraus was ich machen kann? mein kumpel ist studierter elektrotrchniqer versteht aber diesen chip kram auch nicht.

    ich habe viel geld bezahlt für meine sh und wurde wohl was den technischen zustand betrifft übers ohr gehauen. ebay halt.

    jetzt muss ich das irgendwie retten, weil losbekomm ich die auhc nur noch unterwert.

    bitte helft!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dir ist klar, dass es nicht so einfach ist, daraus eine Diagnose zu stellen, oder?

    Ich kann daher nur mal empfehlen, einer dieser Herren da dranzulassen: <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a>
     
  3. inputhone

    inputhone Tach

    ein reperatur service kommt bei mir erstmal nicht so sehr in frage, aufgrund der kosten, und dem umstand, dass ich jemanden kenne, der sowas eigentlich kann. Nur das problem nicht finden kann, diesmal. ich shcick auch nohcmal das in den DIY teil. falls jemand dennoch eine idee hat, würde ich mich freuen.

    alles liebe euch!
     
  4. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ich kann Herrn M. nur beipflichten, wie soll übers Net eine hilfreiche Diagnose gestellt werden können, wenn der Typ, "der sowas eigentlich kann", nichts findet, obwohl er seine Nase in dem Teil hatte? Unklar ist mir auch, wieso Du ausschließt, dass die CPU kaputt ist, obwohl die Synth-Sektion, wie du schreibst, funktioniert.
     
  5. inputhone

    inputhone Tach

    Ich dachte wenn der synth funktioniert, kann die CPU nicht betroffen sein. Wenn das nicht unbedingt der Fall ist, dann hast du mir shconmal ein stück weiter geholfen ;-)
    Ich werde mein SH nochmal durchtüffteln und wenn dann nichts geht, muss ich wohl zur reparatur. Aber interessant wäre wenn jemand weiß in wie fern diese Sektion vom Chip gesteuert ist. Mein nächster einfall wäre ja eine Fehlinformation von dem Hold in.. möglich?

    bin immer offen für noch mehr einfälle..

    danke danke danke :roll:
     
  6. Ilanode

    Ilanode Tach

    Gerne! Die CPU hat mit der Klangsynthese (fast) nichts zu tun, lediglich am S&H ist sie beteiligt, ansonsten ist sie m.W. nur für den Seq. zuständig. Der SH101 ist ein analoger Synth.
     
  7. inputhone

    inputhone Tach

    ah ja richtig, wie sollte auch der chip an dem rest beteiligt sein! irgendwie nicht nachgedacht. sonst steuert der chip nichts an? auf dem plan sit er auf jedenfall mit noch so einigen sachen verbunden: mit dem auto portamento, nartürlich; gate in und out; range; transpose; und mit dem keyboard .
    ist es da möglich das alles andere tip top läuft? wäre wohl denkbar, von den anderen bekommt er ja nur rein, außer protamento.

    okai hoffe mal trotzdem, dass es nicht der chip ist, weil der kostet ja auch viel.

    :cry:
     
  8. serenadi

    serenadi Tach

    Ich lese gerade bei Mics Synthbase daß der SH101 einen Hold-Pedal-Eingang hat.

    Hast Du schon mal die Buchse unter die Lupe genommen ?
    Verhält er sich auch mit einem Pedal so komisch?

    Du kannst Du testweise auch mal einen offenen Klinkenstecker reinstecken und den Tip mit Masse kurzschließen, wenn Du kein Pedal zur Verfügung hast. (Oder ein Klinkekabel und schließt dann mit einer Pinzette oder einem Stück Draht die Spitze und Masse des anderen Endes kurz.)

    Roland setzt bei Pedalanschlüssen meist einen Öffner voraus, d.h. die Buchse müsste einen Schaltkontakt haben, das ist schon mal eine Fehlerquelle (verdreckt, oxidiert ... bitte kein Kontaktspray benutzen...)

    Was mir so spontan dazu einfällt ...
     
  9. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

  10. serenadi

    serenadi Tach

    hey, vielen Dank retrosound,
    interessant, nette Suboktav-Schaltung.

    Ah ja - wie vermutet, die Hold-Buchse ist eine Schaltbuchse.
    Also, inputhone, überprüfe die mal.

    Ansonsten - tja, die Hold-Steuerung geht wirklich über die CPU. Ist höchstens noch Transistor T12 (von der Hold-Buchse kommend), der da Mist machen könnte, der Holdschalter selbst geht direkt auf einen Port der CPU.
    Wenn's also nicht irgendwas triviales (Buchse, Hold-schalter, Transistor, evtl noch die Diode zum Schalter) ist, dann wird es wohl an der CPU liegen. Und da ich da keinen dedizierten Speicher sehe, wird es wohl eine programmierte CPU sein (ist auch so z.B. im Roland CSQ-Sequenzer). Die dürfte nicht mehr verfügbar sein.
    .
     
  11. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Na du machst ja Hoffnung. ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der 8049 ist wirklich ein maskenprogrammierter µController-Chip (mit anderer Maske saß der 15 Jahre in jeder PC-Tastatur) . Wenn der durch ist hat man ein Problem...
     
  13. serenadi

    serenadi Tach

    Die große Hoffnung besteht ja darin, daß es wirklich nur eine Kleinigkeit ist.

    Und selbst wenn die CPU hin ist - mit ein wenig Bastelei läßt sich daraus ein prima CV/Gate Expander machen. Really.
    (Duck ......... und weg ;-) )
    .
     
  14. inputhone

    inputhone Tach

    Hey leute,

    danke euhc allen, und ich verkünde freudig das ichd as Problem vor nicht mal einer stunde beheben konnte! :D jeah!

    mir fällt direkt ein stein vom herzen. ich habe nochmal die hold in schnittstelle überprüft und habe festgestellt das ich eine gebrochene brückenverbindung übersehen habe. mal eben draht rüberlöten und der braten läuft.

    dann noch eine oxidation an der F#s- Taste gefunden, beschichtung abgekratzt, ebenfalls kontakt wieder hergestellt, und ide taste läuft.

    dann noch gestimmt, und ich bin fein raus.

    Danke danke, ihr habt mir riesig geholfen!
     
  15. serenadi

    serenadi Tach

  16. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ende gut, alles gut....
     

Diese Seite empfehlen