"Shadow of the Beast" - Flute

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Urinstinkt, 22. Januar 2006.

  1. Urinstinkt

    Urinstinkt Tach

    Wer früher von euch mal einen Amiga hatte, kennt doch mit sicher den Psygnosis Klassiker Shadow of the Beast.
    Ich habe mich schon immer gefragt wie diese Flute Sounds da gemacht sind. Ich habe die oder so ähnliche Sounds noch nie woanders gehört.
    Ich weiss wohl, dass für die Sounds auch ein M1 verwendet wurde, da ich einige Sounds erkannt habe, aber dass diese Flute da drauf wäre wüsst ich jetzt nicht.
    Dass es echte Flöten sind glaub ich weniger, da sie auch irgendwas metallisches im Klang haben was mMn nicht von der relativ niedrigen Samplerate kommt mit der sie aufm Amiga gesamplet wurden.

    Für alle die das Spiel nicht kennen, habe ich leider auf die schnelle kein passendes Soundbeispiel. Das Originalformat der Tunes lässt sich auch in keinem Standard Player abspielen.
    Ich werd noch weiter suchen und dann hoffentlich noch Beispiele dazu zeigen können. Vielleicht weiss ja auch jemand von euch wo man sich das mal eben schnell anhören kann, auch wenn ihr nicht wisst wie man diesen Sound erstellt.
    Bin dankbar für jede Hilfe und jeden Hinweis.


    Edit :

    Hab
    diese Seite gefunden, und wenn das stimmt was da steht, wird es wohl doch ein M1 gewesen sein. Da gibts auch ein Mp3 Schnipsel von der Musik.
    Ich hab zwar selber keinen M1, aber ich kenn die Sounds der Kiste, und bin sicher, dass es gewiss kein Werkssound ist. Die internen Samples klingen auch irgendwie nicht danach.
     
  2. escii

    escii Tach

  3. Kaneda

    Kaneda Tach

    zu (2.)
    Gibts die unter www.aminet.de zum download als LHA Archiv. Man findet viele ST-xx Disketten unter "mods/inst".

    Bin da schon seit ner Weile am plündern :) . Unter den "Klassikern" wie monobass oder nightmare sind manchmal recht brauchbare Sounds dabei. Außerdem haben diese 8 Bit, 11kHz (manchmal auch 8 kHz oder weniger) Samples so ihren eigenen Charme.
    Soundtracker-Samples sind übrigens immer RAW-Samples ohne Header (keine IFF-Samples) und eben 8 Bit mit Vorzeichen.
     
  4. Urinstinkt

    Urinstinkt Tach

    Danke für den Link.
    Da hat wohl jemand die Originale ins Mod Format konvertiert, denn im Original ist das selbstverständlich kein herkömmliches Tracker Fomat was David Whittacker für die Musik benutzt hat.

    Dass die gesuchten Sounds auf den ST Disketten drauf waren stimmt aber nicht, denn ich hatte alle die es gab, und ich hab mir damals extra so ein Action Replay Modul gekauft um die Sounds aus dem Spiel raus zu rippen, weil anders nicht dran zu kommen war.
    Wenn, waren die Sounds auf irgenwelchen privat erstellen Disketten mit drauf, und dann aber auch erst lange nachdem das Spiel raus kam.
    Aber das spielt ja auch keine Rolle, denn die Disketten erzeugen ja nicht den Sound, der muss ursprünglich ja eine Quelle in einem Klangerzeuger haben :)
    1988 als das Spiel raus kam, gab es aber auch nicht so viel Auswahl an Synths die in Frage kommen könnten, da gab es ja fast noch nichts Samplebasiertes.
    Eín Roland D-50 ist es auf jeden Fall auch nicht, denn den hab ich hier stehen.
     
  5. Kaneda

    Kaneda Tach

    Der Flute-Sound wird nicht unbedingt auf den STs drauf sein, ich denke escii bezieht sich mehr auf die Sounds drumherum.
    Wenns vom Whittacker war, dann wirds wohl das tolle Whittacker-Format gewesen sein.
    War "shadow of the beast" wirklich schon '88 ? Ich hab das eher so '90 in Erinnerung.
     
  6. Urinstinkt

    Urinstinkt Tach

    Die Drums und diese Marimba sind auf jeden Fall vom M1. Bei dem Bass und diesem Synthi Brass weiss ich es nicht so genau, hat mich auch nicht so unbedingt interessiert.
    Veröffentlichung des Spiels war so Ende 88 Anfang 89. Auf jeden Fall mindestens 1 Jahr bevor ich den Amiga gekauft hatte, und das war relativ spät erst im April 1990, weil ich vorher eingefleischter Atarianer war :oops:
     
  7. escii

    escii Tach

    shadow of the beast 1 war 88, meiner Meinung nach. Ich glaube Du meinst wahrscheinlich dann Dragonslair (auch psygnosis), wo die Mukke von Koto war. Shadow of the beast 2 und 3 hat es, glaube ich, auch gegeben. Bin da aber nicht sicher, ist halt zu lange her.
     
  8. Kaneda

    Kaneda Tach

    Naja, Du hast ja die Kurve noch bekommen. :twisted:

    Ich hab auch nochmal geschaut, SOTB kam wohl '89 raus. Dann passts. Der Whittacker ging dann Anfang der 90er zu Electronic Arts. Würde mich ja schon interessieren was dann aus ihm geworden ist.

    Einige von den alten Recken sind ja noch gut dabei. Viele wie z.B. der 4-Mat sind heute wohl noch aktiv im Geschäft. Naja, ich gönns ihnen.

    Kleine Anekdote am Rande:
    Es gibt von der Amiga-Gruppe "Vortex 42" (glaube ich) ein Mega-Demo in welchem ein Tracker-Modul namens "Oberheim" gespielt wird. Ich fands damals total witzig ein MOD so zu nennen, ich dachte damals das wäre irgendeine ironinsche Anspielung auf deutsche Kleinstädte. Hatte ja null Ahnung was sich eigentlich hinter dem Namen verbirgt.....
     
  9. zid

    zid Tach

    yo, war 1989 ( http://www.psygnosis.org/games/shadowofthebeast/ ) .. dachte aber ursprünglich auch, dass es später gewesen wäre. Für die Zeit war das Spielchen ganz schön fortschrittlich find ich (smoothes scrolling über mehrere Ebenen, yam yam).
     
  10. Urinstinkt

    Urinstinkt Tach


    Hehe, ja und nur weil ich damals unbedingt Musik mit dem Soundtracker machen wollte :)
    Ich war damals auch sehr verwirrt von den Namen der Samples in den Mod-Files. Da gab es denn Korg-Bass, Roland-Drums, Emu-Strings ... :shock: :dunno: :mrgreen:
     
  11. escii

    escii Tach

    Ich dacht, dass Ding hiess Korg-doi und das andere Korg-ay ;-)
     
  12. Cie

    Cie Tach

    Interessantes Thema. :)
    Find den track von SOTB auch Hammer. Habe sogar noch das original-Spiel mit T-Shirt :)
    Den Korg M1 kenn ich nicht, aber mich würde auch sehr interessieren, ob der Flute-Sound damit gemacht worden ist.
    Außerdem fand ich diesen "Water drop"-sound (bei sekunde 6) klasse; woher dieser wohl kommt!? Aber er wird nicht so schwer nachzustellen sein, denke ich.

    Hier gibts noch ein Interview von 2001 von David Whittaker
    http://www.remix64.com/interview_david_whittaker.html
    und 2002:
    http://c64audio.valuehost.co.uk/edge/ca_whittaker.htm

    Darin sagt er, daß er für die C64 tunes vornehmlich Yamaha CX-5 und Jupiter 6 benutzt hat.

    Edit: Habe mal den Gareth von o.g. website gefragt, und er mailte:

     

Diese Seite empfehlen