Wie Sirenensound von Depeche Mode mit Triton Extreme?

N

Nothing's Impossible

.
Hi,
hat jemand ne Idee ob, und wenn ja, wie man mit einem Triton Extreme so einen Sirenensound à la Depeche Mode hinbekommen könnte?

http://www.federbestimmung.de/ton.mp3

Es ist ziemlich übersteuert (absichtlich) und gleitet über eine ganze Oktave

Alex
 
Moogulator

Moogulator

Admin
naja, das ding ist mit portamento gesegnet und so musst du nur für für den fiesen sound sorgen..

sprich: du spielst das intervall, so wie DM auch..

der rest ist ansich eher harmlos, extreme hat doch diee röhren.. damit geht vielleicht was.. auch wenn der triton mir nicht als erster einfällt für den sound.. würde da in erster linie verzerrung/overdrive FX einsetzen und der sound als solcher ist ansich garnicht so kompliziert unter dem verzerrergewand.. schon probiert?

darunter passt schon was mit FM/ringmod als böse grundlage, aber es geht ja auch ein sample aus'm triton.. klar.. fm geht da leider nicht..

:hallo:


kann/könnte gut aus nem virus stammen, dieser klang..
live zumindest sah das danach aus..
 
N

Nothing's Impossible

.
Hi, danke

nur leider hilft mir das nicht weiter, da ich eigentlich mehr erfahren müsste, wie ich es genau am triton mache, und hat der eigentlich portamento?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
aber natürlich, das haben 99% aller Synthesizer..

ich meine es so: du spielt eine tiefe Note und danach die hohe in dem Intervall wie DM es tun.. So ist es dort auch.. Soviel zu dem Tonhöhenverlauf..

Der Sound selber ist halt wild verzerrt, vermutlich im Original aus dem Virus..
Dort gibt es verschiedene Sättigungskurven.. Im Triton müsstest du mal ausloten, welche Verzerrungen und Overdrive im Triton möglich sind..

denke OD/HG Amp Sim oder mit Decimator (leicht) könntest du etwas in der Art hinbekommen, was sicher auch etwas anders klingen wird.. grade Verzerrung und Sättigung klingt recht unterschiedlich..

Auch gut: Compressor einsetzen und Zerrungen hervorziehen..

Als Wellenformen würde ich einfach nur ne Säge nehmen und vielleicht irgend ein digitales Spektrum oder Noise, nicht aber nur Rauschen.. und DAS durch hochkomprimieren und zerren evtl mitverwenden.. evtl mit 2 FXen hintereinander..

Hoffe, so gehts einfacher.. das Filter kann leicht schließen mit einer fallenden aber nicht zu schnellen Hüllurve.. zumindest denk ich, ist das ohne Verzerrung im Original auch so..

Wo die entsprechenden Menüpunkte sind, kann ich nicht auswendig sagen, da ich keinen Triton besitze, es wird aber so funktionieren..

Über Synthese hier noch was: http://www.sequencer.de/blog/?p=2503 Synthesizer Grundlagen
wenn du bisschen generelle Hilfe suchst?..
 
snowcrash

snowcrash

||
klingt auch so, als waere da noch ein kurzes delay dabei... so slapback-maessig, also wenig repeats/feedback bei mittlerer bis hoher delay-lautstaerke...

ad portamento: wichtig ist dabei, dass du die tiefere taste noch gedrueckt haelts bevor du die obere betaetigst... evt auch noch die portamento-time so einstellen, dass sie dem beispiel am naehsten kommt...

falls bahnhof: RTFM ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
so isses.. delay hilft bei diesem nachzieheffekt, kommt bei portamentosounds immer gut..
 
N

Nothing's Impossible

.
Hi, super... theoretisch kömnnte ich diesen Sound jetzt erzeugen... :)
Jedoch is nur das Problem jetzt ein gutes Ausgangspreset zu finden und dann diese ganzen Dinge in die Praxis zu übertragen...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ich empfehle immer Init Sound ,also ein neutrales Startsetting, damit man nicht von dem Presettenzeugs abgelenkt wird..
 
Moogulator

Moogulator

Admin
nun, idR gibts irgendwo eine Funktion "Init Sound" .. Ich kann dir das nur grundsätzlich sagen, da ich die Menüstruktur des Triton nicht so gut kenne, idR im Edit Mode irgendwo zu finden oder unter Global..
 
sinot

sinot

.
Also Grundzüge vom Ton her würden mir spontan sagen das es eventuell ne Trompete ist, oder ein Saxophon oder ähnliches ;-)

mfg sinot
 
V

Vreak

.
tut mir leid, falls ich jetzt ein altes Thema auskrame,
aber ich bin gerade zufällig darauf gestoßen.
Hab selber den TR, der sollte dem Triton recht ähnlich sein ;-)
Als ausgangswellenform reicht n normaler Sägezahn, n bischn cooler klingen die Detuned-Saw oder Saw MG3 samples,
aber ist eh fast das selbe.
Wenn man als Effekte nen Decimator (Sägezahn vorher mit Tiefpass ein wenig filtern), Overdrive/HighGain und halt für den Effekt einfach noch ein
wenig Delay reinhaut, kommt das dem von Depeche Mode schon recht nahe.
Ich weiss bis heute zwar nicht genau, was ein Decimator macht, aber ich hoffe, dieser Beitrag konnte irgendwem helfen ^^
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben