Sonalksis SV-315Mk2 Compressor

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Anonymous, 18. September 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Wenn man einen fertigen Mix hat, braucht man eigentlich gute Mastering Tools.
    Auf einem Workshop bzw. im Netz erzählen Sie immer von dem Sonalksis SV-315Mk2 Compressor.
    Hab mir den mal besorgt und getestet. Mit einem Klick - hört sich der Mix schon besser an.
    Der Preis von dem Plugin ist sehr teuer.

    Welche Erfahrungen habt ihr den so mit anderen Compressoren, die etwas billiger sind.

    In meinen Mixen ist es meistens so, das ich eine hohen Peak habe, aber keinen Druck.
    Und umso lauter ich mache, desto unangenehm wird es für die Ohren.

    Da muss schon ein Compressor oder Limiter her....

    Grüße
    Erik
     
  2. Zolo

    Zolo Tach

    Nee nicht zwangsweise Kompression - du brauchst eventuell mehr Sustain. Ein Kompressor verursacht eher Peaks (in der PRAXIS - im Gegensatz zur Theorie). Zu wenig Sustain entsteht meist beim Zurechtschrauben: Kurze Snaire, Kick Decay runterdrehen etc. Macht man manchmal unbewußt weil es dann übersichtlicher klingt. Aber am Ende ist kein Wumms mehr da. Ansonsten vielleicht mal mitm Transient Designer (oder entsprechendem Plugin) ran... Aber nicht auf die Summe - nur auf die Einzelsignale und dann Sustain erhöht.
     
  3. 160R

    160R Tach

    Softube CL-1B ist auch wirklich unglaublich, aber eben auch sehr teuer. Da gibt's noch einige wie z.b. Waves SSL Serie oder der API2500, welche auch nicht gerade Preiswert sind. Elysia machen auch unglaublich gute Plugs.

    Ansonsten gibt's da noch 'The Glut' von Cytomic http://www.cytomic.com/glue auf den schwören viele, und hat auch so manches Waves oder UAD Plugin in vielen Studios ersetzt... ist nicht zu teuer und eignet sich wunderbar auf der Summe.... ich selber bin damit nie wirklich warm geworden.

    Ansonsten stimmt das wohl, dass du eher einen Limiter verwenden solltest.... ja es ist ziemlich verpönt heutzutage... Loudness War und so, aber alle machen das. Da will man seine eigene Mische ja auch lauter machen.

    Die besten Limiter sind von Voxengo und Fabfilter, die machen schön laut und bleiben dabei transparent... andere Limiter haben meiner Meinung nach zu sehr den Sound verändert.

    Beim Mastering wird normalerweise ein Kompressor mit nem Limiter hinter dem Kompressor benutzt. Kompressor um alles ein bisschen 'einheitlicher' zu machen und den Limiter zum lauter machen eben. Ich selber mag das auch nicht so gerne auf meinem Master, da ich erstens nicht genug Ahnung habe um das alles gescheit einzustellen (oder brauche eben zu lange) und zweitens zerstört das vieles am sound. Ich habe gelernt umso weniger Plugs ich benutzte und mehr mit Gain-staging arbeite, umso definierter und klarer wird meine Mische. Persönlich verwende ich jetzt den Magneto von NomadFactory auf meinem Master Bus. Das ist ein Tape-Emulation Plug, hat aber auch nen Limiter eingebaut... funktioniert gut. Damit mache ich die Summe ein bisschen lauter ohne den Sound zu zerstören (gut das ding färbt eh um eine art Tape Ästhetik zu schaffen, obs wie Tape klingt weiss ich nicht... mag aber den sound den Magneto macht sehr gerne).

    Du könntest auch sowas wie den Decapitator von SoundToys mal ausprobieren... ist zwar kein Kompressor oder Limiter, sondern eher ein Distorsion Dings. Auf der Summe mit ganz dezenter Einstellung wirkt der Wunder. Fügt Obertöne hinzu (klingt sehr gut) und verleiht den Anschein als ob es lauter wäre... dann einfach nen limitier mit wenig bis gar kein gain dahinter. Channel2 von Airwindows erfüllt einen ähnlichen Zweck und ist glaube ich sogar umsonst... aber nur für mac.
     
  4. 160R

    160R Tach

    Transient Designer klingt auf dem ersten hören gut, macht aber auch sehr viel Kaputt.! Ich halte mich fern davon, finde ein Kompressor oder Limiter dezent(!) eingestellt auf der summe macht viel weniger kaputt als nen Transient Dings auf jeder Spur... aber jeder hat da andere herangehensweisen.... kommt ja auch bisschen drauf an was für Musik man macht.
     
  5. Zolo

    Zolo Tach

    Öh quatsch, der Transient Designer macht nichts kaputt !! Wird massig in allen großen Studios der Welt eingesetzt und aus eigener Erfahrung kann ich nicht von einem kaputten Sound berichten obwohl ich den mehr als ausgiebig überall nutze :phat:

    Aber dein Tip ein Limiter zu benutzen würde natürlich den Sound kaputt machen und die Transienten im Klangbild des Gesamtklanges zerstören -> matschiger und weniger transparenter Sound. Deswegen ists auch quatsch zu sagen das alle auf einzelsignale ein Limiter nutzen. Es gibt Musikrichtungen wie dieses Adhs Electro-House beispielsweise wo es gängig ist. Aber ansonsten siehe oben.
     
  6. 160R

    160R Tach

    ich hab geschrieben dass ich eher einen Limiter dezent(!) aufm Master habe, als nen transient Designer auf jeder Spur. hab nie behauptet das jeder nen limiter auf jedem Kanal nutzt.
    Das ist alles so individuell da kann man nicht verallgemeinern. aber gut: ist alles Quatsch. limiter zerstört transienten und der transient Designer ist anstelle eines limiters oder kompressors einzusetzen.
     
  7. Zolo

    Zolo Tach

    Lenk nicht ab...
    Deine Aussage ist totaler quatsch und stimmt einfach nicht. Sogar ziemlicher Schwachsinn ehrlich gesagt.
     
  8. 160R

    160R Tach

    von was den ablenken?? der Typ fragt nach nem Kompressor um seinen Mix lauter zu machen und soll stattdessen nen transient Designer benutzen? bin ja nicht alleine mit der Meinung über das transient Plug. zum Glück darf ja jeder seine Meinung haben.
     
  9. Zolo

    Zolo Tach

    Du schreibst hier aber nicht von deiner Meinung, sondern von einer angeblichen Tatsache die aber nur reines dummgelaber ist... :roll:
     
  10. 160R

    160R Tach

    ... und ich hab mich gewundert warum hier immer nur dieselben 5 Leute schreiben...
     
  11. Zolo

    Zolo Tach

    Man könnte es ja auch einfach mal austesten statt nur zu (nachzu)labern: Erik schickt uns ein Schnippsel von seinen problematischen sachen und wir 2 versuchen da mal Druck in den Sound reinzubringen. :floet:
     
  12. 160R

    160R Tach

    meinetwegen gerne.. sowas mag ich, obwohl die anderen 4 die hier schreiben dir recht geben werden, egal wie der sound ist..... aber ist ok, sowas macht mir nix aus.
    (ich fände das sehr interessant zu sehen was der outcome bei verschiedenen herangehensweisen ist)

    was ich nicht mag ist beleidigt zu werden nur weil ich ne andere Meinung habe als der 'sequencer.de-konsens'
     
  13. 160R

    160R Tach

    .. das wird interessant.... wir müssen nur Absprechen was genau... also ich bin nur ITB, du dann auch oder benutzt du auch outboard?
    geht es dann darum so laut wie möglich zu machen, wobei der sound nicht zerstört wird? oder geht es dir hier wirklich um den 'Punch' ?
    weil Sachen wie Punch, Wärme oder Druck sind eben nicht wirklich definiert und versteht jeder ein bisschen was anderes drunter.
    Benutzen wir eine fertige Mische, also als ein Stereo File oder haben wir die einzelnen Spuren?

    Da nach lauter und Mastering gefragt wurde (ich hab von Mastering kaum Ahnung) wäre es doch am besten einfach ne stereo spur zu benutzen?
     
  14. Zolo

    Zolo Tach

    Ich werde immer stinkig wenn jemand sich weit aus dem Fenster lehnt, selbstbewußt etwas falsches schreibt (was ja erstmal nicht schlimm ist) und aber so tut als obs um Fakten geht. Andere die vielleicht weniger Erfahrung haben, nehmen das sofort für bare Münze und wissen gar nicht das es nur um eine subjektive Meinungsäuserung geht. Das hat nichts mit Sequenzer zu tun, sondern das ist für mich ein rotes Tuch auf das ich immer anspringe wenn ich mitreden kann - egal in welchem Forum.

    Wie man das machen würde, hängt vom Threadstarter Erik ab. Ob er da überhaupt interesse hat. Ansonsten würde ich vorschlagen das es nicht um lautheit geht, sondern man eine leise Signal unter 0 db abliefern muss (was nicht mit einem Limiter bearbeitet ist) und dann normalisiert wird. Ansonsten wären die Masteringfähigkeiten ja eher ausschlagebend, um die es in diesem Fall ja eben nicht gehen soll.

    Und welches Resultat gut ist oder nciht, entscheiden wir 2 plus der Threadstarter. Und von deiner Theorie das in dem Forum nur 5 Leute schreiben (wovon mir die anderen 4 auch noch possitiv gesonnen seien) halte ich im Übrigens nichts.

    Gruß Zolo
     
  15. 160R

    160R Tach

    wo tue ich denn hier als obs um Fakten geht? erstmal lesen... dann pöbeln. Aber ne, wahrscheinlich hab ich was verpasst und du bist der über-Guru.
    Du schreibst das Transient Designer in jedem großen Studio vorhanden ist, aber Limiter alles matschig machen.... aha also haben große Studios keine Limiter, schon klar. Fakt ist doch dass man mit beiden Tools gut arbeiten kann und auch mit beiden Tools seinen Sound kaputt machen kann. Ich hab mir eben nur vorgestellt wie jemand der nicht viel Erfahrung damit hat auf einmal nen transient designer auf jede Spur haut....

    Keine Lust auf diese bescheuerte Diskussion mehr, wollte nur helfen was software Kompressoren und 'lauter machen' im Computer angeht zwecks Software Vorschläge, nach denen auch gefragt wurde. Dann soll Erik doch lieber in einen Transient Designer investieren... ist mir doch egal.

    Beim Test bin ich gerne dabei....
     
  16. Zolo

    Zolo Tach

    Du stellst es hin als ob Transient Designer "sehr viel" kaputt macht. Dann erkläre doch einfach mal deine Aussage. Was geht kaputt ? Welche Einstellungen muss man worauf anwenden damit etwas kaputt geht ? Möchte ich einfach mal ausprobieren und selbst hören :lollo:

    Ich hab schon genau gelesen im Gegensatz zu dir, denn ich wo habe ich behauptet das Limiter nicht in Studios benutzt wird ? :roll:
     
  17. 160R

    160R Tach

    oh man.....

    also im Prinzip ist ein Transient Designer keine schlechte Sache (besonders der von SPL). Auf einzelnen Drum Elementen z.b. funktioniert das sehr gut um Probleme bei der Mische zu lösen. Auf Spuren mit Leads, Pads, usw. finde ich, dass Tiefe verloren geht besonders wenn man den auf vielen Spuren in einer Mische anwendet. Desweiteren, klingt er meiner Meinung nach zu scharf in den Höhen (welche ITB so schon problematisch sind). Auf vielen Spuren angewendet ergibt sich auch eine ganz spezifische klangästhetik durch den SPL Transient Designer, welche nicht meinem Geschmack entspricht. Soundtoys z.B. klingen auch sehr gut, haben aber eine ganz eigene und sehr prägnante Klang-Ästhetik.

    Und jetzt tu nicht so, wenn du hören willst was der 'kaputt' macht, dann gib doch einfach extrem Einstellungen ein, dadurch wird das Problem multipliziert und ist eher hörbar.

    Ich will nicht sagen, dass ein Limiter nicht sogar mehr kaputt macht. Ich wollte lediglich sagen, dass ein guter Limiter mit, sagen wir mal, bis +6db Gain auf dem Master weniger kaputt macht als ein Transient Designer auf 10 Spuren.... wenn man versucht Lautheit zu erzeugen.

    Die Sache mit den Studios.... da fand ich einfach deine Argumentation 'seltsam'. Du sagst, dass Limiter alles zu Matsch machen, gibst aber als 'Beweis' dass ein Transient Designer gut ist, dass es den in vielen Studios gibt... aber das trifft eben auch auf Limiter zu.

    So genug für mich.... Files her und kleinen Test machen... auf diese Diskussion habe ich keine Lust mehr.
     
  18. Zolo

    Zolo Tach

    Zum Protokoll möchte angeben (damit sich jeder sein eigenes Urteil bilden kann)
    Wer SPL kennt und nutzt, weiß das die neutral im Klang sind und sich nichts verfärben.
    Weder in den Höhen noch sonstwo.

    Und zu deiner Limiter rummgeier möchte ich zum Protokoll geben, daß
    es (wie ich oben ja schrieb) so verstanden habe, daß du auf den Spuren
    ein Limiter empfehlst statt auf dem Master. Und DAS gibt ein gematsche.
    Das war meine Aussage.

    Zuletzt würde mich noch interessieren ob du überhaupt den Transient
    Designer hast, oder ob du das alles nur nachredest und aus irgendeinem
    anderen Forum aufgeschnappt hast.
     
  19. 160R

    160R Tach

    ja ich habe viel mit ihm ausprobiert und ne Weile intensiv benutzt. und ist schon ein sehr nützliches Tool, aber auf jeder Spur um Lautheit zu erzeugen???

    ja klar verfärbt 0. ist ein Wunder-Plug, oder redest du von Hardware? die kenne ich eben nicht.

    das mit dem Limiter auf jeder Spur habe ich nicht mitbekommen, aber auch nirgends behauptet.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    :selfhammer: :phat:

    Maenner packt die badehosen ein und macht den test .. Interressiert mich sehr . Bytheway : von zolo gibts die ehrliche meinung , was es in jeder form zu begruessen gilt . Und ja , das ist eigentlich das gute an sequencer , wenn du keine hnung hast dann frag nach oder halt die fresse . Bis auf zwei oder drei ausnahmen , aber die merkt man sich in der regel
     
  21. 160R

    160R Tach

    ah.. there we go. meine Meinung war natürlich nicht ehrlich. Und ich Idiot zu denken, dass ich qualifiziert wäre hier irgendwas zu schreiben. Ich hab ja keine Ahnung von nichts.
    ich hab also nur das 'Recht' hier was zu fragen und eure Ratschläge anzunehmen. Ihr seit ja auch das Mass aller Dinge. War mir so nicht bewusst, aber jetzt wo es deutlich geschrieben wurde, verstehe ich Idiot das auch.

    sorry liebes sequencer.de Forum kommt bestimmt nicht mehr vor.... ich bin still und warte auf die Files für den 'Test'.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oooaaaahhh , hoer mal auf zu heulen !! ... du darfst hier machen was du willst und am besten traegst du was zum forum bei , wenn du aber so garnicht auf berechtigte kritik stehst , ja hm ... :) dann argumentier wenigstens vernuenftig/aufregend ist mir beides recht . Ganz ehrlich die ehrliche meinung ist mir immer am liebsten , vor allem bei dem ganzen esoscheiss der in der mukkemachszen gelabert wird .. ausserdem interesiert mich deine herangehensweise auch sehr , wird aber sooo viel nicht hinterstecken sonst haetest du sie zolo schon vor den latz geknallt . Liebe gruesse
     
  23. 160R

    160R Tach

    meine Herangehensweise bei was? Mische lauter machen? Da ist nichts besonderes oder geheimes dabei.... hab doch weiter oben erklärt was ich benutze.

    Zolo sagt, keine Kompressoren oder Limiter auf dem Master Bus, sondern lieber TDs auf Einzelspuren. Jetzt wollen wir mal testen was besser klingt, Kompressor / Limiter aufm Master oder TDs auf Einzelspuren.... oder was hab ich jetzt wieder nicht verstanden?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Allles top !
     
  25. Zolo

    Zolo Tach

    Ja das schrieb ich, da es IN DIESEM Fall darum ging das Druck fehlt und viel Peaks vorhanden sind.

    Wo isser nur hinn - der Threadstarter ?
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    kommt morgen wieder,weil momentan offline.wegen freundin oder fussballtraining.ka
     
  27. 160R

    160R Tach

    wasn jetzt?
     
  28. Booty

    Booty Tach

    Wahrscheinlich hat er sich in die Ecke verzogen um mit seinen Zehen zu spielen, statt in seinem Thread anderen Leuten beim Streiten zuzu-äh... lesen..
     

Diese Seite empfehlen