Sony Neues Vaio und Win 7 - die Zweite

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Erdenklang, 28. November 2010.

  1. Erdenklang

    Erdenklang aktiviert

    Nein es wird nichts mit der emulierten Lösung von Oracle (XP als Virtual Machine), denn von dort aus lässt sich der Drucker nicht bedienen. Und für die darunterlaufende Windows 7 64bit gibt es natürlich keine Treiber für den Drucker.

    Da ich aber ein zuverlässig funktionierendes Gerät nicht wegschmeissen möchte und nun in der Summe doch einige Dinge nicht auf 64bit laufen, werde ich Variante XP 32bit machen. Dafür bietet Sony ein Downgrade-Pack an und SATA-Treiber für Diskette.

    Ich will mir dann fix ein USB-Floppy kaufen. Aber, he - und das ist jetzt die Frage:

    Wenn das Floppy auch über USB läuft, kann ich denn da nicht einfach einen USB-Stick nehmen, um die SATA Daten beim Festplattensäubern unter XP einzuspeisen oder geht das damit nicht? :?:

    Bitte nun nochmals um Tipps.


    P.S. Ich habe in naher Zukunft nicht vor, irgendeine 64bit Anwendung zu nutzen, also verschlingt mir das 64bit Windows ohnehin unsinnig zuviele Reserven.
     
  2. Erdenklang

    Erdenklang aktiviert

    Haaallo Experten!

    USB-Stick geht auch? Ja oder nein? :?:

    Danke für Tipps
     
  3. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nimm besser MS Virtual PC. Damit klappt die Einbindung von Schnittstellen besser.

    Auch keine generischen? Oft sind die Treiber für verschiedene Modelle des gleichen Herstellers identisch. Welcher Drucker ist es denn?

    Nein, das XP-Setup mag an der Stelle nur Diskettenlaufwerke ansprechen. Und nicht jedes USB-Floppy wird im späteren Teil des Setups (wenn es drauf ankommt) noch erkannt - Du kannst dann zwar nach F6 die Treiber auswählen, beim späteren Kopierversuch findet das Setup das Laufwerk aber nicht mehr. Bessere Chancen hast Du, wenn Du den Treiber via nlite (http://www.nliteos.com/) in die XP-CD integrierst.

    Ersteres mag sein, letzteres ist ein Gerücht. Ein davon unabhängiger Vorteil der 64-Bit-Version ist die etwas höhere Systemsicherheit (nur signierte Treiber erlaubt).
    BTW: wer mit dem neuen Windows-Exlorer kämpft, wird via ClassicShell geholfen: http://classicshell.sourceforge.net/
     
  4. Erdenklang

    Erdenklang aktiviert

     
  5. Erdenklang

    Erdenklang aktiviert

     
  6. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Welche Version hast Du probiert? Ich meine nicht den XP-Mode.
    Ansonsten: http://www.vmware.com/products/player/
     
  7. Kaneda

    Kaneda -

Diese Seite empfehlen