Spectralis und Mac OSX?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von efendi, 2. November 2009.

  1. efendi

    efendi Tach

    nach dem hier...ja indiesem bereich ja ein schönes video einer performance mit dem spci zu sehen ist habe ich mich fast endgültig entschieden.
    ich will auch son teil...nun doch noch eine frage:

    kann man mit einem mac osx die sampels für und auf den speci machen/schieben?
    ich habe eigentlich nicht vor mir ein windoof zuzulegen.


    gibts das programm zum download?

    besten dank

    e.
     
  2. bendeg

    bendeg Tach

  3. GMX

    GMX Tach

  4. Sample Übertragung und erzeugen von Backups auf dem MAC ist kein Problem. Lediglich das Umwandeln der Samples in das Spectralis Format geht leider schon seit Ewigkeiten nur mit einem PC. Ich wandle auch gerne mal Samples um. Der einfachste PC mit USB Schnittstelle reicht übrigens für den Konverter. Sowas bekommt man für 50 Euro auf dem Flohmarkt. Das ist billiger als eine Windoof Lizens und eine Emulator.
    Ich habe auf meinem iMac auf Bootcamp eine hier herumliegende Windows XP Version installiert. Das stört den MAC gar nicht und wenn ich mal was umzuwandeln gibt, mache ich das unter Windows. Den leistungsfähigsten Sample Editor gibt es eh nur für den PC. Das ist Sound Forge. Damit kann man nicht nur die Looppunkte hervorragend editieren sondern auch defekte Samples reparieren. Oft enthalten wav samples nämlich ungültige Chunks die von vielen Programmen nicht vernünftig bearbeitet werden. Da hilft oft einmal reinladen und neu abspeichern um sie für den Spectralis nutzbar zu machen.

    Last but not Least - Vienna von Creative Labs ist ein nettes Programm (Freeware) um Multisamples zu basteln. Das Soundfont Format kann ebenfalls konvertiert werden. Da Soundfonts unter MAC OSX keinerlei Nutzwert besitzen, kann man auch dafür einen PC gut gebrauchen. Ich editiere Multisamples mit Vienna auf einem alten Windows 98 PC mit Soundblaster AWE32 Karte. So einen Elektroikschrott bekommt man hinterhergeschmissen.

    Viel schöner wäre natürlich ein MAC OSX Programm, mit dem man direkt auch Multisamples editieren und vorhören könnte. Leider sind die äusseren Umstände für uns in den Jahren nicht sehr prächtig gewesen so dass wir unsere Ziele nicht vollständig erreichen konnten. Allerdings gibt ja ein zur Zeit wieder ansteigender Verkauf Grund zur Hoffnung. Das Fileformat für die Spectralis Sample Instrumente habe ich schon einigen Firmen zur verfügung gestellt. Leider hat bisher keine Firma den Interessenbekundungen auch taten folgen lassen. Sowohl Samplerobot als auch Chickensys wollten mal support für den Spectralis einbauen - passiert ist das aber nie.

    Wir haben auf der Basis von Java schon mal ein plattformunabhängiges Konvertertool begonnen aber leider bisher nicht fertiggestellt.
     
  5. efendi

    efendi Tach

    besten dank für die umgehenden antworten...

    ich sehe das also richtig, wenn ich mir bootcamp und ein einfaches xt auf meinen intelmac ziehe und dann die entsprechenden programme für die samplebearbeitung und die erstellung des specieformates draufhaue...nun dann muss das wohl sein


    best

    e.
     
  6. Ich kann dir die http://www.virtualBox.org empfehlen. Dass Ding kann genau wie ein Parallels oder Fusion Windows innerhalb von Mac OS X laufen lassen. Die Performance ist nicht ganz so gut, dafür gibt es auch einen nahtlosen Modus indem die Windows Fenster direkt auf dem Mac zu sehen sind.

    Alternativ hat es wohl auch schon jemand geschafft den Spectralis Converter in Wine (Windows Emulator) ans laufen zu bringen. Irgendwann will ich das auch mal ausprobieren.

    Bisher habe ich in erster Linie Drumsounds für den Speckie konvertiert. Das ist einfach und schnell auch mit einem Windows in der virtualBox.
    Im Spectralis Forum sind auch noch weitere fertige Sample Sammlungen frei erhältlich.
     
  7. efendi

    efendi Tach

    neue frage neues glück...

    geht das windows programm zum samples ins specieformat bringen auch unter windows 7 ?

    und wieso hat eigentlich keum ein händler den specie da?

    best

    e.
     

Diese Seite empfehlen