Stehpult / Stehtisch im Studio

Stehpult / Stehtisch im Studio

  • Ja

    Stimmen: 13 68,4%
  • Nein

    Stimmen: 2 10,5%
  • Ziehe eine Anschaffung in Betracht

    Stimmen: 4 21,1%

  • Umfrageteilnehmer
    19

monophonK

|||||||||
Hallo zusammen

Wer verwendet von euch ein Stehpult / Stehtisch im Studio? Wenn ja erachtet Ihr den Einsatz als positiv für eure Arbeitsweise?

Danke
 
Also ich hab hier zwei Haupträume:
Regie (Dort stehen auch die ganzen Synths): Hybridlösung
Liveraum: Stehlösung


Im Liveraum hab ich eine Workstation die sich ausschliesslich im stehen bedienen lässt. Gerade wenn ich Sessions mache finde ich das sehr geil. So kann ich mit der Gruppe bzw. im Flow bleiben und werde nicht ständig herausgerissen und muss sozusagen das Geschehen nicht ständig pausieren / stören.

In der Regie hätte ich das aus gesundheitlichen Gründeneigentlich auch gerne ausprobiert. Allerdings hatte ich mir letztes Jahr bereits einen sehr teuren Studiotisch und einen ergonomischen Stuhl gekauft. Mit einem Schwenkarm für das Display konnte ich allerdings eine brauchbare Hybrid Lösung umsetzen. Einen Teil meiner Technik hab ich zudem über unterschiedliche Höhen verteilt. Elektrons und ähnliches hab ich zum Beispiel zur verwendung im stehen positioniert und so etwas wie ein Stringsynth oder ein Rhodes darunter.

In der Regie hab ich seit kurzem auch ein Ableton Push auf einem Stativ. Das war für mich eine sehr gute Entscheidung. Dadurch das ich ohnehin stehe bewege ich mich mehr (zur Musik), kann mich besser in diese reinsteigern und hab vor allen Dingen mehr Spaß. Auch arbeite ich jetzt viel spontaner mit externem Equipment. Wenn ich sitze verwende ich tendenziell eher Geräte die sich ohne aufzustehen bedienen lassen.
 
Live arbeite ich mit einem Stehtisch (Bühnenelement auf 1-Meter-Beinen). Im Sitzen könnte ich das überhaupt nicht haben.

Im Studio hatte ich eine Zeit lang den in weiten Bereichen höhenverstellbaren Tisch (deswegen habe ich oben mit Ja gestimmt), den ich jetzt in der Arbeit benutze. Die Höhenverstellung habe ich dort aber fast nur verwendet um zwischen der Rechner-Arbeitsposition und der Piano-Spiel-Position zu wechseln (eine Klaviatur will man niedriger haben als eine Rechnertastatur).

Hier im Büro habe ist der größte Vorteil (neben der Abwechslung bei der Arbeitshöhe), dass man zu mehreren an einem Rechner besser im Stehen arbeiten kann. Im Sitzen ist immer einer der vor dem Rechner sitzt, und die anderen sitzen links und rechts etwas doof daneben.
 
Ich habe meine MPC5000 zum Arbeiten im Stehen aufgestellt. Ebenso 1-2 Tastaturen. Computer zum Arbeiten im Sitzen. Geräte wie Electribe Sampler können auch im Liegen benutzt werden. ;-) Gitarren machen alles mit. :)
 
Geräte wie Electribe Sampler können auch im Liegen benutzt werden.
Synths auch:
1.jpg
 
Gerade bei Jams mit anderen Musikern finde ich "im Stehen spielen" großartig, da man einfach mehr mittendrin ist im Geschehen. Ich habe mir dazu eigens ein Gestell dafür gebaut, das auf einem Roland PDS-10 montiert ist und meine bevorzugten "live Jam-Geräte" integriert (Microkorg, Kaossilator Pro, volcabeats, Yamaha P50M).
 

Anhänge

  • elektrogerät.jpg
    elektrogerät.jpg
    170,9 KB · Aufrufe: 13
Bei uns haben die meisten Computerarbeitsplätze elektrisch höhenverstellbare Tische. Das scheint den Leuten ebensoviel Spassgewinn zu bringen wie der Wechsel von HDDs auf SDDs.
 
Meine "Musikecke" ist mittlerweile auch auf stehen ausgelegt. Wobei diese höhenverstellbaren tische sind die beste wahl um keine nackenschmerzen zu haben. Meins ist mir bisi zu niedrig. Naja, dafür sieht es aber 'denke ich' schön aus.
15373809576951554792437.jpg
 
Ganz klares jain von mir.
Ich habe zwar die theoretische Möglichkeit im Stehen zu musizieren - mache davon in der Praxis keinen Gebrauch.
Ganz oben ist er nur selten mal beim "umbauen" um besser an die Kabel zu kommen.

Mein Studiotisch ist elektrisch höhenverstellbar
Tisch oben.jpg

und die zwei Synthieständer kann man manuell in der Höhe verstellen.
Keyboardständer.jpg
Sehr praktisch ist es aber den Tisch in der Höhe etwas zu variieren
-je nachdem
ob man gerade die Tasten drückt
Musiktisch.jpg
an den Synthies schraubt oder am Rechner "arbeitet"
Schraubtisch.jpg

Ausserdem nutze ich den Tisch auch als Schreibtisch.
Schreibtisch.jpg

In unserer Familie heisst dieser Raum Papas "Büro":xenwink:
 
@Würze
oooh, die "Waldorf Trilogy" :D

und die Idee mit dem Kunstrasen auf den Racks ist ja mal süß. Gefällt mir gut!
 
Hier auch ein klares jein. Habe Mixer, PC und ein paar andere Dinge auf Tischen und einen Stuhl davor, den verwende ich aber nur für den PC, bei allem anderen stehe ich.
Der Keyboardständer hat verschiedene Ebenen, unten der Karma, auch da sitze ich lieber. Darüber wechselt auf zwei Ebenen alles mögliche Geraffel, was ich dann im stehen bediene.
 
Rücken-bedingt ist bei mir alles auf "Stehen" ausgerichtet. Ich habe mir für kleines Geld den höhenverstellbaren Schreibtisch von IKEA geholt ... schön groß, passt alles drauf. Zusätzlich habe ich ein Jasper-Rack für die Instrumente. Dazu einen Stehhilfe, falls die Beine zwischendurch mal ne Pause brauchen ...
 
Schade, dass niemand gefragt hat: "Wer arbeitet in Stehen". Das wäre die ideale Vorlage für einen Porno-Witz gewesen.
 


News

Zurück
Oben