Steve Ballmer geht in Rente

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Strelokk, 23. August 2013.

  1. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Abschiedsbrief hier
    Meldungen dazu überall, selbst beim Staatsfunk.

    Ob der Rückzug mit dem missglückten Windows8 zusammenhängt oder mit dem NSA-Skandal oder mit beidem, kann man freilich nur mutmaßen. Spannend ist, dass Microsofts Aktie um über 6% stieg, als die Meldung draußen war.
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Ein Jammer! Ich fand ihn großartig.
     
  3. Altered States

    Altered States Spruce Goose

  4. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

  5. kalyxos

    kalyxos Tach

    Jipieh! Endlich!
     
  6. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Einen gewissen Unterhaltungswert hatte er ja schon... :)
     
  7. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Yep. Microsoft wird nun so langweilig wie Apple ohne Jobs. :konzert:
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Apple bietet zzt noch "Jobs" an, haben kürzlich noch eine Karten-App gekauft, die Bahnpläne in den USA verdingst..

    aktuelles von Herrn Ballmer, auch ich find den irgendwie witzig..

    src: https://youtu.be/w3YZf-tNaIM

    Wirkt immer so, als ob er gleich allen in die Fresse hauen will.
    Glaube Ballmer war allgemein relativ schwierig, Win7 lief gut, aber Yahoo kaufen nicht und war generell recht glücklos, inkl Hardware-Sache mit dem Surface - die stehen schwer in den Läden, ggf. gibt es die ja mal billig, dann würde ich mir sowas ggf. mal holen.
     
  9. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Yep! Dieser Tigerhaiblick dazu. Unbezahlbar. :lollo:

    Man kann gespannt sein, wie es mit PCs weiter geht. Auch Hardware-seitig
    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/ ... ettansicht
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Standleitung der US Firmen zur NSA - würde ich auch bei Apple vermuten, das gefällt auch Google nicht, denn Gmail ist ansich cool, aber wer mag denen vertrauen? Aber es gibt halt auch keine große Alternative zu div. großen, oder besser gesagt - es bedeutet viel mehr Prüferei..
    Es gibt Securityfirmen die zu machen, weil sie nichts mehr garantieren wollen.

    Also, das ist wohl kein MS only Problem, ich schätze alle Valley-Firmen sind da im Boot, das ist ja US Gesetz.
     
  11. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Sicher ist Apple mit im Boot
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 42031.html

    Dass es vor der Überwachung kein Entrinnen gibt, solange man online ist, sollte langsam jedem klar sein. Aber mit der nächsten TPM-Generation kommt das, was wir 2005 schon diskutierten: du kannst auf deiner eigenen Kiste nix mehr ohne Genehmigung machen.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Auch mit Linux wird es schwer, es gibt auch Router mit Backdoor, zB Cisco.
    Huawei hat sicher auch was drin, was andere informiert.

    Die Frage ist, wie es wirklich genutzt wird und so weiter. Aber wir gehen mal von ALLEM aus, Emails in jedem Falle und alles an Messaging auf jeden Fall und vermutlich auch alles auf dem Rechner. Also, holt eure Zeichenbretter raus oder trennt das Ding vom Netz und bau das WLAN aus. Es ist wirklich deprimierend, aber das ist ja der Job dieser Dienste. Sie werden es sicher nicht offen legen, wie das wirklich läuft. Aber wir können es uns denken.
     
  13. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Fangen wir mit dem hochgelobten Ubuntu an


    src: https://youtu.be/CP8CNp-vksc


    Deswegen hab ich das rausgeschmissen und Fedora installiert.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    und sie haben es wohl sogar bezahlt http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 42031.html
    Hier tauchen sie auch alle wieder auf. Linux allerdings nicht, da das "so" auch keine Firma ist, aber…

    Ok, das eigentliche Thema war ja Ballmer, über den kann man schon noch einiges verlieren und über MS als Firma.
    Finde schon, dass sie erstaunlich glücklos blieben, mit 8, Phone8 und so - mit Surface und mit vielen Sachen die mit aufkaufen zu tun haben. Skydrive und Metro - 2 mal gute Namen dürfen heute nicht genutzt werden, - aber Skydrive ist schon sinnvoll.

    Das Tablet Surface mit normalem OS ist zwar irgendwie gut aber auch irgendwie nicht, denn es ist nicht konsequent. Win RT spielt keine große Rolle zzt, weshalb das alles schon eine harte Nummer bleibt für die Firma. Das was gut und cool ist sind Konsolen, Kinect und so, aber letzteres ist auch Nerdkram, aber für Musik könnte das auch eine gewisse Bedeutung bekommen, die Überwachung in der Xbox One mit neuem "Kinect" ist technisch cool, aber ob das jeder so zuhause haben will..?
     
  15. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    viewtopic.php?f=12&t=83033#p904382

    Tolle Überwachungstechnik in erster Linie. Das liegt wie ein finsterer Schatten über dem Unterhaltungswert den das Ding bieten könnte. Die neue Kinect ist das Gegenteil von cool, es ist der absolute Horror.
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Huawei hat vom Feinsten alles im Portfolio, was alles an Informationen direkt nach China meldet.
    Alles an Übertragungstechnik weltweit ausser USA wird innerhalb kürzester Zeit von Huawei sein, und somit ist jede Info direkt in China.
    Frag mich nur warum die wissen wollen welche Pornos ich mir anschaue, vielleicht wollen die auch bald Pornos selber drehen in China?...

    PS: Huawei-City ist größer als Behringer-City...
     
  17. Ich hätte gerne, dass er anlässlich seiner Verrentung noch einmal einen großen Auftritt vor großer Bühne wagt, sagen wir vor 2000 geladenen Entwicklern. Dort läuft er dann mit aller in ihm steckenden Kraft von einer Ecke in die andere, dies mehrfach hintereinander und ruft dabei unentwegt wie schweißnass aus: "Ich gehe in Rente!" "Ich gehe in Rente!".
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

  19. andries

    andries Tach

  20. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

  21. mink99

    mink99 bin angekommen

    Hab auf Facebook mal leo den Apotheker oder den mehdorn oder Heinz von Cap Gemini (Insidejoker, wer ihn versteht, bitte pm) als Nachfolger vorgeschlagen . Dann sind wir se los....

    Auch maschmeier und die dicke suchen ja was, und was war mit dem Wulff ohne Betty .
    Auch der Graf von und zu google sucht was neues ...

    Und auch Helga soll sich ja beworben haben....
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bei MS gibt es eine alte US Tradition - es werden Profile erstellt mit Punkten, wer unter dieser Punktzahl liegt, fliegt, das sind dann so das untere 10tel, das will natürlich keiner und das hebt natürlich die Moral ungemein.
     
  23. Wenn ich mal den Superkompetenten auf diesem Feld spielen wollte (äh: geht nicht), und so aus der Hüfte beantworten sollte, was bei MS schief ging/geht, dann fallen mir hier folgende Dinge ein:

    1. MS ist immer mit dem PC-Markt mitgeschwommen und hat hier - erfolgreich - sein Beinahemonopol verteidigt. Seit ca. 5 bis 7 Jahren ist deutlich, dass der PC-Markt schrumpfen wird, weil - besonders im Konsumentenbereich - es hierzu zunehmend Konkurrenz gibt, z.B. mittels Smartphones, Tablets etc. Eine deutliche und nachvollziehbare Reaktion auf die Veränderung des Marktumfeldes erfolgte nicht, bzw. in Witzgestalt (beispielsweise ausgerechnet die PC-Nutzer sollten nunmehr mit "Kacheln" arbeiten - die ja nun für die kleinen Displays und das ergonomische Umfeld von Handys designet wurden: so vergrault man Kundschaft)

    2. Windows Mobile ist ein schlechter Witz. Es wäre eine Riesenchance für MS gewesen - aber mangels Ambition und Weitsicht, sowie mangels Verstehenwollen der Kunden sind der Großteil aller Chancen und Gelegenheiten verpielt worden.

    3. Auch die Reaktionen auf Google als Wettbewerber fielen ausnahmslos schwach aus.

    4. Die diversen Anläufe von MS, in den Markt von Unternehmenssoftware einzusteigen, verliefen mit der Ausnahme der Übernahme von Navision (und noch ein paar anderen kleineren Ausnahmen) weit überwiegend tragisch - und waren von einem geradezu totalen Nichtverstehenwollen der jeweiligen Märkte und Kundenbedürfnisse gekennzeichnet. Tatsächlich, bei den meisten (!) dieser überwiegend krachend gescheiterten Versuche von MS bestand nicht das geringste Interesse daran verstehen zu wollen, woduch sich eine professionelle Unternehmenssoftware jeweils auszeichnet, wie sie sich in die Arbeitsabläufe der Kunden einfügt und welche Probleme sie löst.

    5. Mit der fast vollständigen Auslagerung der eigenen Entwicklungsabteilungen nach Malaysia etc (in typischer BWL-er-Logik: "Kosten sparen") in fern entlegende Länder beeinträchtigte man sich als Konzern gleich mehrfach. So wurde - geradezu zwangsläufig - der Konzern in Reaktilon auf die damit verbundenen Managementprobleme immer hierarchischer, außerdem entschwand mit den heimatlichen Entwicklungsabteilungen auch das Innovationspotential. Ach, hätten Microsoft an dieser Stelle doch auf den Visionär Ballmer gehört, der bekanntermaßen ausrief: "Developer, Developer, Developer, Developer!".

    Aber niemand hörte ihm zu. Er sich selbst sogar am wenigsten.

    Reminder: Ich habe allerdings von solchen Dingen relativ wenig Ahnung - und bin ganz bestimmt kein Unternehmensstratege. Nur werde ich den Eindruck nicht los, dass genau diese Aussage für die Führungsriege von MS ebenso gilt. Und selbstredend: Mit dem Abgang von Ballmer wird nichts besser. Denn diese schläfrig-arrogante bis autoritäre spezifische Firmenkultur von MS: Die bleibt ja.
     
  24. kalyxos

    kalyxos Tach

    Leider wird m$ nicht untergehen. Greade mit Lync, Sharepoint und Office365 bauen die eine Infrastruktur für die Firmenkunden, aus deren Lizenzfangarmen die nicht mehr rauskommen ... und M$ trotz mieser Innovationsleistung (obige Systeme funktionieren wie üblich microsofttypisch) weiterhin kräftig(er) am Markt bestehen wird.
     
  25. mink99

    mink99 bin angekommen


    Office 365 und viele andere cloudlösungen sind wegen prism tot. Kein unternehmen wir das Risiko der Industriespionage (natürlich nur aus Versehen) eingehen. Keine kontinentaleuropäische finanzaufsicht wird irgend eine in der cloud gehostete Lösung mit kundendaten akzeptieren. Die ms cloud ist nur in den USA noch zu verkaufen....


    Dass Exchange der Standard weiterhin bleiben wird, ist nur der besonderen Qualität von Lotus notes zuzuschreiben.

    Mit bring your own device ist eh die zeit der desktoprechner in den Firmen bald vorbei.....
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    MS lebt von Enterprise Services, auch sowas wie Exchange und Azure, .NET und vielem anderen in der Richtung.
    Betriebssysteme vorrangig die Windows Reihe
    Office

    das ist richtig, und Firmen sind besorgt um ihre Daten. Wenn man das heute konsequent machen wollte, so sollte man die Rechner nicht ins Netz hängen und die Daten besonders sichern.
    Nur wenn keine Daten raus gehen, sind sie wirklich sicher und das ist in der heutigen Zeit sicher besonders, so eine Isolation zu betreiben.

    MS und Co sind nunmal bekanntermaßen mit Standleitung zur NSA und das muss man erstmal genau so sehen. Aber ich denke, dass vorallem Clouds und Emailservices davon betroffen sind, denn die sind ja "leicht" zu überwachen, wenn man die Einwilligung hat. Diese ist durch die sogar von der NSA bezahlten "Services" wohl auch eine einmalige Einnahmequelle und besonders vertrauensvoll für den Kunden in Deutschland. Man sagt, dass auch ganz normale Sachen wie Windradflügel und andere Sachen und Entwicklungen aus der Forschung auf diese Weise irgendwie in die USA gekommen sein sollen und werden dort komischerweise dann auch gebaut von "irgendwem". Diesen Service wird man wohl kaum als "Sicherheit" deklarieren können. Aber solche Aussagen sich davor zu schützen hat es vor Snowden und mit ihm schon gerüchteweise gegeben.

    Jetzt muss man das als gegeben hinnehmen.
    Und da die meisten Services selbst über 2Wege-Systeme über Email und SMS laufen muss man von der kompletten Überwachung und Wissen ausgehen. Man kann nur hoffen, dass diese Daten erstmal gefunden werden müssen und damit etwas schwerer zu finden sind. Naja…
     
  27. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    warum?
     
  28. @Lothar Lammfromm

    Du hast es schön zusammengefaßt. Das waren auch die Punkte die mir auf der Zunge lagen :mrgreen:

    Bei jedem MS Produkt fallen mir sofort duzende Punkte ein, die man hätte besser machen können. Und zwar schon seit Jahren. Wie auch immer, es ist doch auch gut wenn der Monopolist mal von seinem hohen Roß absteigen muss :mrgreen:
     
  29. @mink99:
    Ja Lotus Notes, hehe, war von Anfang an ein Deppenprodukt. Kein Wunder das nichts draus geworden ist. Nur die IBM Mitarbeiter ärgern sich noch drüber da sie es benutzen müssen :mrgreen:

    PS: Bei IBM hat jeder Mitarbeiter eine Serial Number, geil oder. Besser kann man nicht darstellen, dass man nur eine kleine Nummer im universum der natürlichen Zahlen ist :phat:

    Nochmal zum Thema Ballmer: Ist für mich nur ein fetter Sack, ohne Charisma und technisches Verständnis. Mich wundert nur das der noch nicht früher gegangen wurde. Man denke auch an seine peinlichen Auftritte. Gut, dass er endlich verschwindet.
     
  30. Ahab

    Ahab Tach

    Naja also die Kacheln sind reine Gewöhnungssache, letztendlich lässt sich damit sehr bequem arbeiten. Funktioniert für mich besser als mit einem antiquierten Startbutton samt seinem nutzlosen Menue. Diesen Ordnerbaum im Windows 7 Startmenue fand ich immer schon zum kotzen. Eigentlich hab ich das ganze nur zum Suchen benutzt und das funktioniert auch noch genauso unter Windows 8 ;-).
    Was für eine Aussage. Windows Phone 8 funktioniert wunderbar was soll bitte daran ein schlechter Witz sein? Überhaupt nicht nachvollziehbar diese Aussage.
    Von der Bedienung empfand ich es, im Vergleich zu iOS und Android, als die intuitivere Wahl.

    Die Kacheln mögen zwar ungewohnt sein, aber die Idee eine Ansicht für verschiedene Gerätegattungen zu etablieren ist eigentlich clever.
    Vor allem die Live Kacheln informieren einen nach dem Start wo sich was getan hat, ein abklappern der Programme erübrigt sich.
    Und das man es mit Maus und Tastatur nicht bedienen könnte stimmt einfach nicht. Solange man keine Maus mit Mittelklick anstatt Mausrad sein eigen nennt.

    Was aber Microsoft nicht wirklich hinbekommt ist die Vorteile seiner neuen GUI auch seinen Kunden zu verklickern.
    Ich schätze mal das 50% der Menschen die Windows 8 getestet und für beschissen erklärt haben von der Tastenkombination WIN + D noch nie gehört haben.
    Aber ein solches "Aufklärungsvideo" wird wohl in dem Oktober erscheinenden Update mit vorhanden sein ...

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen