Störgeräusche im Sound durch Tastaturbeleuchtung

B
Bela Dunkel
..
Hallo liebe Community,

mir ist heute folgendes aufegfallen: wenn mein Laptop die Tastaturbeleuchtung atomatisch (oder auch manuell) abschaltet ist ein Störgeräusch in der Soundwiedergabe zu hören (klassisches Knacken). Dieses ist auch zu hören, sobald die Maus wieder bewegt wird und die Tastaturbeleuchtung an geht. Wenn ich die Beleuchtung während einer Wiedergabe manuell verändere ist das störende Knacken ebenso im Sound zu hören. Angelschossen ist das Netzteil und ein USB 3.0 HUB. Für die Soundwiedergabe verwende ich ein Behringer UMC404HD, welches über USB HUB mit dem Laptop verbunden ist. Das Audiointerface ist mit einem Verstärker verbunden der letzen Endes das Audiosignal des Laptops wiedergibt. Das Störgeräusch ist bei jeglicher Audiowiedergabe ob über Laptop oder analog über Synthesizer zu hören sobald sich die Tastaturbeleuchtung ändert. Wie kann ich dieses nervige Knacken verhindern ohne darauf zu achten, dass meine Tastaturbeleuchtun ständig an oder aus ist? Hilf da irgendeine Art von Spannungsstabilisator oder Störgeräuschfilter? Danke für euren Support.
 
Dr. Lämmerbein
Dr. Lämmerbein
High Priest of the CHURCH OF THE HOLY ALGORITHM
Und im Akkubetrieb? Falls es da keine Probleme gibt, dann ist es vermutlich ein Problem in der Stromverteilung. Da könntest du mal andere Steckdosen in Wohnung/Haus ausprobieren und überprüfen, ob's da genauso ist.
 
satchy
satchy
|||
Sofern Dein Audio-Interface eine separate DC-In Buchse verfügt und Du diese noch nicht verwendet hast, so versuche als Erstes, das Audio-Interface mit einem externen Netzteil zu speisen. Sofern möglich, die Speisung via USB-Verbindung zum PC abschalten.
Sollte das Störgeräusch noch immer vorhanden sein, so solltest Du einen USB-Isolator verwenden.
Hier ein Beispiel: USB Isolator, galvanische Trennung Host<>Gerät
Ob das bei Dir die Lösung ist, kann ich Dir so natürlich nicht versprechen.

Ich hatte selbst folgendes Problem mit meinem Audio-Interface:
Solange die Speisung für das Audio-Interface über das FireWire System kam; war bei jeder Mausbewegung-/auch beim Scrollen; ein Störgeräusch (Tieffrequentes Kratzen-/Brummen) in den Lautsprechern zu hören.
Ab dem Moment, als ich die externe DC-Speisung am Audio-Interface benutzte und die BUS-Speisung deaktiviert hatte; (Schiebeschalter am Audio-Interface auf DC-In umschaltete); war das Störgeräusch komplett verschwunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Bela Dunkel
..
Also mein Audio Interface läuft schon über ein externes Netzteil. Hab auch mal den USB HUB der dazwischen hängt entfernt und das Audio Interface direkt an meinen PC angeschlossen (mit externen Stromversorgung), was aber das Problem auch nicht gelöst hat. Werde es vermutlich mal mit einem USB Isolator versuchen. Danke für eure Hilfe. Bin für weitere Tipps offen! Grüße
Und im Akkubetrieb? Falls es da keine Probleme gibt, dann ist es vermutlich ein Problem in der Stromverteilung. Da könntest du mal andere Steckdosen in Wohnung/Haus ausprobieren und überprüfen, ob's da genauso ist.
Danke für deine Antwort. Das Problem ist leider beständig, unabhägig vom Akkubetrieb. Die Steckdose wechseln hat leider auch nicht geholfen.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Werde es vermutlich mal mit einem USB Isolator versuchen.
Ich denke bei dem Audio Interface werden nur die "teuren" USB2.0 fähigen funktionieren, hast du auch das Problem wenn du nur einen Kopfhörer und sonst nix an das Interface angeschlossen hast?
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben